Infos zu MaxRPM
G-Lader, GLader, G60, G40, G60-Lader, G40-Lader, Polo G40, Corrado G60, Golf G60, Passat G60, Tacho, Tachos, Tachofolien, Tachofolie, VW, Volkswagen, Tuning, Motortuning, Motorumbau, Fotogalerie, Forum, VW-Forum

Die G-Laderseite.de

Hier befindest Du Dich:
Querschnitt durch einen G-Lader
Tuning
- Kühlergrill ohne Emblem -

Auf dieser Seite findest Du Informationen zum Umbau auf einen Kühlergrill ohne VW-Zeichen. Die Anleitung ist universell gehalten und gilt neben dem Polo natürlich für alle Autos mit (etwas grö&eren) Kühlergrillamellen.

Kühlergrill ohne Emblem

Die Vorbereitung
Man benötigt für den Umbau:
  • einen zweiten Grill oder wenigstens Teile eines Grills (die Lamellen)
  • Glasfaserspachtel
  • Feinspachtel
  • evtl. Spritzspachtel
  • Grundierung
  • Decklack (am Besten schwarz-matt)
  • Au&erdem sollte man jede Menge Geduld, Zeit und Geschick mitbringen bzw. besitzen! Als ersten Grill bezeichne ich den Original-Grill und als zweiten Grill bezeichne ich den Grill, von dem wir später die Lamellen als Ersatz für das VW-Zeichen benötigen.

Der Umbau - Part 1
Ok - los geht´s! Als erstes mu& das VW-Zeichen (Bild, 1.) an seiner Kontur (Bild, 2.) ausgeschnitten werden. Auf gar keinen Fall den Kühlergrill komplett durchschneiden; sonst wird es später schwierig, ihn gerade aneinander zu fügen!

Umbau - Kühlergrill ohne Emblem

Nun mu& man am zweiten Grill entsprechend dem Ausschnitt des ersten Grill´s seitlich vom VW-Zeichen die Lamellen rausschneiden. Zuerst schneidest Du am besten erstmal grob in Überlänge aus, um Dich dann später Schritt für Schritt ranzutasten.
Passen die Lamellen nun in den Ausschnitt (des ersten Grills), so mu&t Du die Lamellen nun ausrichten und am besten mit einem Lötkolben provisorisch "dranbacken".
So sollte der erste Grill ungefähr nach dem Ausschneiden aussehen!

Umbau - Kühlergrill ohne Emblem

Der Umbau - Part 2
Nun kommt die Spachtelarbeit! Die Lamellen der angerauhten Hinterseite des Grills müssen nun mit Glasfaserspachtel verstärkt werden, damit der Grill Stabilität bekommt. Mit Feinspachtel mu&t Du nun auf der Vorderseite die Lücken ausgeglichen. Dies ist fast noch die meiste Arbeit!
Wenn Du mit dem Feinspachtel die Schnittstellen nicht sauber hinbekommst, kannst Du Dein Glück mal mit Spritzspachtel probieren. Der lä&t sich ziemlich dick (im Verhältnis zum Lack) auftragen und danach abschleifen.


Der Umbau - Part 3
Jetzt mu& der Grill nochmal komplett abgeschliffen, grundiert und danach lackiert werden. Ich empfehle Dir, den Grill schwarz-matt zu lackieren, ansonsten glänzt er zuviel. Es sei denn, es pa&t anders zum Auto!

Wusstest Du schon, dass der VW Polo G40 das gleiche Leistungsgewicht (9,9 kg/kW) wie der VW Corrado G60 hat?

Webdesign by Bitfashion
Startseite - Impressum - Intern - Presse - Datenschutzerklärung - Übersicht
©1998-2013 by Thorsten Schlagwein
Zu den Artikeln ...
Über 460 neue high performance SuperPro-Fahrwerksteile neu bei MaxRPM!

Entwickelt für die Straße ... auf der Rennstrecke erprobt!


Schaltknauf mit digitaler Ganganzeige
Zu den Artikeln ...
Absolut edle Hightech-Schalthebel

Digitale
Schaltanzeige

Zu den Artikeln ...
Professionelle Schaltanzeige für nahezu alle Fahrzeuge



Neuentwicklung:
RS G65-Lader
Zu den Artikeln ...
Neu entwickelter RS G65-Lader mit 0,3-0,4 Bar höherem Ladedruck gegenüber einem orig. G60-Lader.

G60 Motorsport Verdränger
Zu den Artikeln ...
Neu entwickelter G60 Motorsport Verdränger. Mit zahlreichen Optimierungen gegenüber der Serie.



Empfehlungen:

Kleiner Wartungssatz G40/G60
Zu den Artikeln ...
Beinhaltet alle Dichtleisten, Wellendichtringe, Zahnriemen sowie Kleinteile

Racingkit 2
Zu den Artikeln ...
Fahrwerkskit zur Verbesserung der Straßenlage Deines VW Polos 86/86C. Beinhaltet das Stabikit, das Querlenkerlager sowie das Hinterachslager.