Infos zu MaxRPM
G-Lader, GLader, G60, G40, G60-Lader, G40-Lader, Supercharger, G-Supercharger, Charger, Polo G40, Corrado G60, Golf G60, Passat G60, Tacho, Tachos, Tachofolien, Tachofolie, VW, Volkswagen, Tuning, Motortuning, Motorumbau, Fotogalerie, Forum, VW-Forum

Die G-Laderseite.de

Hier befindest Du Dich:
Querschnitt durch einen G-Lader

Diese Seite
beobachten
Infos zum
Datenschutz


 Bookmark and Share
Time to say good bye ...

Nach über 14 Jahren, fast 130.000 Postings die mehr als 4,7 Millionen mal gelesen wurden und mit weit über 3.000 registrierten Benutzern haben wir das Forum der G-Laderseite.de in einen Passivmodus geschaltet. Das heißt es können noch alle Postings gelesen werden - ein schreiben von neuen Postings oder ein beantworten von bestehenen Postings ist nun nicht mehr möglich. Auch kann man sich nicht mehr im Forum anmelden.

Wir haben diesen Schritt freiwillig getan, da das Forum in der jetzigen Form technisch veraltet ist und nicht mehr auf einen aktuellen Stand upgedated werden kann - der Aufwand hierfür wäre einfach zu hoch. Es gibt mittlerweile andere gute Foren, so dass der Abschied nicht so schwer fällt :-)

Es war schön mit euch!



>> Foren-Übersicht -> Motoren -> Leistungsdiagramme Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige Vorheriges Thema :: Nächstes Thema 

BeitragVerfasst am: Sa Jan 21, 2006 10:53 pm Antworten mit Zitat
Lars GOffline
Anmeldung: 15.12.2003
Alter: 52
Beiträge: 3149
Wohnort: Köln/Bonn
General
General




Hi zusammen,

hole diesen Thread mal wieder nach oben, weil ich noch einen Bericht über meine letzte Messung und Abstimmung mit 250er Map-Sensor schuldig war:

Vom reinen Ergebnis, allein von der Leistung her, bin ich mehr als zufrieden:

207 PS @ 6300 U/min
232 NM @ 5300 U/min

Vom Papier her liegt das Drehmoment recht spät an. Die Linie verläuft aber sehr flach und legt eben ab 5000 noch mal leicht zu. Zwichen 4400 und 6300 ist das Drehmoment immer über 220 NM. Die Leistungskurve sieht aus wie mit dem Lineal gezogen, ohne auch nur kleinste Einbrüche oder Überhöhungen. Bin also absolut zufrieden.

Der Wagen war jetzt eine Woche bei Rüddel Motorsport. Die ganze Abstimmerei hat er als Garantieleistung gemacht, da der CO mit dem 200er Sensor nicht optimal war. Und das, obwohl ich sogar noch Änderungen am Setup vorgenommen habe (100 Zeller anstatt 200er und große Auslassventile). Zusätzlich hat er eine Kaltstartabstimmung gemacht und ich habe nichts!!! mehr bezahlt.

Allerdings ist der CO-Verlauf und die Gasannahme immer noch nicht optimal. Robert hat sich nach langer Ursachensuche bereit erklärt, nochmals den Wagen abzustimmen. Ich möchte jetzt hier nicht groß Werbung für Rüddel machen, aber ich bin mehr als zufrieden mit seiner Leistung, dem wirklich sehr freundlichen Umgang (wer nimmt sich schon am Samstag 3 Stunden für Technik-Talk Zeit?) und vor allem der hervorragenden Beratung. Denn als eigentlich Ursache für das Abmagerproblem haben sich die grünen G60 Düsen in Kombination mit zu niedrigem Benzindruck herausgestellt. Manch ein Tuner hätte gesagt: "Das ist ja nicht mein Problem. Ich kann nur an der Software arbeiten und will das auch bezahlt haben."

Jetzt heißt es für mich graue G60 Düsen und eine stärkere Benzinpumpe besorgen. Habt ihr Tipps für eine günstige und gute Benzinpumpe, die mind. 5 bar drückt und hat einer noch graue G60 Düsen?

Viele Grüße

Lars


______________________________________

4,2 kg pro PS, das G-eht vorwärts
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: So Jan 22, 2006 9:25 am Antworten mit Zitat
VW4ever_deOffline
Anmeldung: 10.12.2003
Alter: 39
Beiträge: 4928
Wohnort: Berlin
Moderator
Moderator




erstmal net schlecht, ist wirklich super...

ABER, grüne g60 düsen reicen locker aus! wenn du noch die original pumpe drin hast liegt es alleinig an dieser...
kann dir nur meine pumpe empfehlen walbro/FSE bekommst bei mft-berlin.de für 159.- euro

drückt wenn sie muss bis 9,5 bar! und sprit je nach ausführung zwischen 255 und 280 L/h.
die kannst du 1 zu 1 tauschen passt 1a beim g40! fahre die schon knapp 2 jahre...

hatte mit dem abmagerproblem das gleiche wie du, die pumpe war schuld nicht die g60 düsen ;) die reichen locker bis weit über 250 ps aus!

mfg Andeas


~~ [url=http://vw4ever.blogspot.com/]VW4ever.de - Air & Cool(ed) Blog [/url] ~~
[url=http://www.vw4ever.de/][img]http://www.vw4ever.de/bilder/boost.jpg[/img][/url]
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

BeitragVerfasst am: So Jan 22, 2006 12:15 pm Antworten mit Zitat
GpfirsichOffline
Anmeldung: 17.12.2003
Alter: 38
Beiträge: 3239
Wohnort: Neu-Isenburg
Moderator
Moderator




Na dann werd ich mir die sicherheitshalber ach mal holen, denke mal hab sie gefunden!!

Walbro High Pressure max 9 bar/280 l/h ; in 12 mm / out 8 mm
für 159,- !!!!


Hubraum ist nur durch noch mehr Ladedruck zu ersetzen!! :)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Mo Jan 23, 2006 12:05 am Antworten mit Zitat
VW4ever_deOffline
Anmeldung: 10.12.2003
Alter: 39
Beiträge: 4928
Wohnort: Berlin
Moderator
Moderator




YES :mrgreen:


~~ [url=http://vw4ever.blogspot.com/]VW4ever.de - Air & Cool(ed) Blog [/url] ~~
[url=http://www.vw4ever.de/][img]http://www.vw4ever.de/bilder/boost.jpg[/img][/url]
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

BeitragVerfasst am: Mo Jan 23, 2006 10:31 am Antworten mit Zitat
Lars GOffline
Anmeldung: 15.12.2003
Alter: 52
Beiträge: 3149
Wohnort: Köln/Bonn
General
General




Dass die Pumpe zu klein dimensioniert ist, ist mit Sicherheit richtig. Aber so wie sämtliche Sympthome darauf hindeuten sind die grünen Düsen absolut am Limit. Im Bereich ab 5000 wurde die maximal mögliche Einspritzzeit eingestellt. Der Motor magert trotzdem ab, obwohl die Pumpe immernoch im Bereich von 4,8 bis 4,2 bar Benzindruck liefert (gemessen während der Leistungsmessung).

Bitte nicht die mögliche Leistung, für die die grünen Düsen in anderen Autos reichen, mit der Leistung vergleichen, für die sie tatsächlich im G40 ausreichen. Nach mehreren Telefonaten (u.a. mit Hohenester, der das gleiche Problem mit dem Abmagern bei grünen Düsen im G40 ab 200 PS hatte) und Diskussionen stellte sich heraus, dass es gravierende Unterschiede in der Art der Einspritzung zwischen der Digifant im G40 und anderen Motorsteuerungen gibt. Das hier zu erklären ist mir zu kompliziert und ich könnte es wahrscheinlich auch gar nicht :oops:
Daher werde auf Nr. sicher gehen und die von Poloturbo empfohlene Pumpe holen, Danke für den Tipp ;) und graue G60 Düsen verbauen (Danke Poloheinz :D )

Jedenfalls bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass mein serienmäßiger 1272ccm Block von 1991 mit mittlerweile 106.000 km wohl bei über 200 PS am Ende angekommen ist. Mehr geht hier einfach nicht. Aber das ist ja auch beruhigend zu wissen....


______________________________________

4,2 kg pro PS, das G-eht vorwärts
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Mo Jan 23, 2006 10:39 am Antworten mit Zitat
GpfirsichOffline
Anmeldung: 17.12.2003
Alter: 38
Beiträge: 3239
Wohnort: Neu-Isenburg
Moderator
Moderator




Uih das ist ja heftig.
Würde echt gerne mal dein gesamtes Setup wissen das Du mit nem org. 1.3 Block auf über 200 PS kommst!! Net schlecht....
Ich denke mal das für mein Setup mit G60 Lader die grünen Düsen locker langen. Werd mir trotzdem noch die Pumpe die PoloTurbo auch fährt holen, nur zur Sicherheit und man weiß ja nie was noch kommt!! :mrgreen:


Hubraum ist nur durch noch mehr Ladedruck zu ersetzen!! :)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Mo Jan 23, 2006 10:57 am Antworten mit Zitat
Lars GOffline
Anmeldung: 15.12.2003
Alter: 52
Beiträge: 3149
Wohnort: Köln/Bonn
General
General




Setup:
- RS bearbeiteter G60 Lader mit 72er Laderrad (entspricht beim PY-Umbau auf G60 einer Übersetzung mit 76er-LR beim z.B. Golf), Umlenkrolle
- 250 kpa Map-Sensor, 1,3 bar Ladedruck
- maximale Kopfbearbeitung mit großen Auslassventilen (33mm)
- 3f-Ansaugbrücke bearbeitet
- 51mm Drosselklappe
- Schrick 268/282 Nockenwelle
- Powersprint Gruppe A Fächer
- Unifit 100 Zeller Metallkat
- Jetex Gruppe A
- LLK aus 2er G40
- Block Serie 1272 ccm
- Rüddel Motorsport Chip

Hier noch das aktuelle Diagramm:

[URL=http://img13.imageshack.us/my.php?image=leistungsdiagramm207ps7kh.jpg][img]http://img13.imageshack.us/img13/3610/leistungsdiagramm207ps7kh.th.jpg[/img][/URL]


______________________________________

4,2 kg pro PS, das G-eht vorwärts
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Mo Jan 23, 2006 11:08 am Antworten mit Zitat
GpfirsichOffline
Anmeldung: 17.12.2003
Alter: 38
Beiträge: 3239
Wohnort: Neu-Isenburg
Moderator
Moderator




Ja will dann auch mal auf die Rolle fahren wenn meiner umgebaut ist, mal sehen was er hat.
Hier mal mein Setup, streb so die 180 PS an:

-RS bearbeiteter G60 Lader (erstmal mit Serien Laderrad), will aber auch so um die 1,2 - 1,3 bar Druck fahren allerdings mit Serien Map Sensor.
- grüne G60 Düsen
- große Kopfbearbeitung (keine großen Ventile)
- 256° / 276° Asym. Schrick Nocke
- Fächer mit 45er Rohrern (Sonderanfertigung)
- Gruppe A 60mm (Sonderanfertigung)
- 100 Zeller Kat
- LLK 2er G40
- Drosselklappe will ich nur die Keile entfernen

Block auch Serie. Chip wil ich erstmal einen vom PoloTurbo
nehmen!!!

Müssten doch so um die 180 PS werden, oder???


Hubraum ist nur durch noch mehr Ladedruck zu ersetzen!! :)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Mo Jan 23, 2006 11:15 am Antworten mit Zitat
Patrick B.Offline
Anmeldung: 07.12.2003
Alter: 44
Beiträge: 5812
Wohnort: Bünde
Moderator
Moderator




Also wenn ich das Diagramm mit so manch anderem was gelegentlich auf treffen Präsentiert wird vergleiche sieht das ja wirklich sehr schön gleichmäßig aus.

Mfg Patrick


Echte Männer essen keinen Honig...
-echte Männer kauen Bienen!!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Mo Jan 23, 2006 11:18 am Antworten mit Zitat
Lars GOffline
Anmeldung: 15.12.2003
Alter: 52
Beiträge: 3149
Wohnort: Köln/Bonn
General
General




@ Gpfirsich
Jepp, denke, dass das mindestens 180 PS werden.
Du kannst ja mal einen Blick auf die erste Seite dieses Threads werfen Da ist ein Diagramm von meiner ersten Abstimmungsfahrt drin. War ein ähnliches Set-up mit 185 PS. Ich hatte zusätzlich eine 51mm DK und die 3F-Brücke. Aber du hast nen 100 Zeller und den LLK vom 2er. Mit LLK zusätzlich vom 2er waren es bei mir 198 PS. Ich denke es wird bei dir irgendwo dazwischen von der Leistung her sein.
Kommt aber auch immer noch auf die Witterung und den Prüfstand an.

@ Patrick B.
Ja, es ist wirklich sehr gleichmäßig. So fährt es sich auch :mrgreen:
Denke, dass derjenige, der die Abstimmung macht, schon einen wesentlichen Einfluss darauf hat.
Schade, dass es hier nicht mehr gibt, die ihre Diagramme einstellen. Würde mich wirklich mal interessieren.


______________________________________

4,2 kg pro PS, das G-eht vorwärts
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Mo Jan 23, 2006 11:27 am Antworten mit Zitat
Patrick B.Offline
Anmeldung: 07.12.2003
Alter: 44
Beiträge: 5812
Wohnort: Bünde
Moderator
Moderator




Hier das vor ewigen Zeiten versprochene Diagramm von meinem Polo.
Ist aber nicht aktuell da er zwischenzeitlich wieder auf (Motormäßig) Serie zurückgebaut wurde.

[URL=http://img6.imageshack.us/my.php?image=leistungsdiagrammpoloalt6bq.jpg][img]http://img6.imageshack.us/img6/111/leistungsdiagrammpoloalt6bq.th.jpg[/img][/URL]

Setup:
Polo G40,
65er Stahlladerrad,
offener K&N (Universal),
Supersprint Gr.A ab Serienkat.

Super Bleifrei und KEIN Kühlgebläse vor dem Fahrzeug.
Würde mich ja mal interessieren wie sich das auf die Leistung ausgewirkt hat.

Wenn ich aber bedenke wie der mit diesen 92 KW abging bekomme ich angesichts von 200Ps etwas Magensausen. :shocker:

Mfg Patrick
[i]EDIT: Jetzt ist es endlich so wie ich es haben will.[/i]


Zuletzt bearbeitet von Patrick B. am Mo Jan 23, 2006 11:31 am, insgesamt 2-mal bearbeitet


Echte Männer essen keinen Honig...
-echte Männer kauen Bienen!!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Mo Jan 23, 2006 11:29 am Antworten mit Zitat
GpfirsichOffline
Anmeldung: 17.12.2003
Alter: 38
Beiträge: 3239
Wohnort: Neu-Isenburg
Moderator
Moderator




@ Lars G
Uih, ja aber jeder Motor ist unterschiedlich.
Also mit 180 PS wäre ich schon zufrieden und mit jedem weiteren PS dann natürlich auch!!!! :mrgreen:
Mal gucken wenn das Geld dann im Sommer noch langt werd ich vieleicht auch mal zu Rüddel fahren wenn du so gute Erfahrungen mit denen gemacht hast und die mitlerweile auf Polo G60 spezialisiert sind!!!! ;)

@ Patrick B.
Hast Du das Diagramm bei nem Bosch Dienst machen lassen??
Hab auch noch so eins aber leider keinen Scanner oder ähnliches!!
Hatte da mit 70 Laderrad und Chip von SLS 101 KW, sonst Serie, allerdings mit Super Plus und kleinem Gebläse vorm Kühler!!
So genug editiert!!! ;)


Hubraum ist nur durch noch mehr Ladedruck zu ersetzen!! :)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Mo Jan 23, 2006 5:16 pm Antworten mit Zitat
Nolimit022Offline
Anmeldung: 16.09.2004
Beiträge: 304
Profi
Profi




Hello,

kann euch bald Bescheid geben bzgl. der L&S Sondernocke mit 284°/272°

Warte nur mehr auf die Metallzylinderkopf Dichtung.

Setup ist dann für den Anfang:

1398ccm³ durch Diesel KW (Verdichtung 9,3:1
3F Ansaugbrücke
Kopf und Ventile leicht bearbeitet
50mm Drosselklappe
RS bearbeiteten G-Lader mit SERIENRAD und optional 62er LR
2er G40 Ladeluftkühler
284°/272° L&S Sondernocke
Powersprint Fächer mit Gr. A (60mm Anlage) Edelstahl...

Werde mal auf den Prüfstand 2 Läufe fahren mit orig. LR und 62er LR! Dynosheets werde ich dann auch posten sobald wir die Prüfstandläufe durchgeführt haben.

G60 Lader wird folgen, oder auch Umbau auf Garret GT25R, das wird sich noch herausstellen.

Bzw. auch interessant wird sie Schleppleostung auf dem Prüfstand sein, da eine Gleitsteinsperre zum Einsatz kommen wird.

Dann werden wir sehen was die Nocke und das Setup zu bieten hat.

LG,
Tom
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Mo Jan 23, 2006 5:39 pm Antworten mit Zitat
Lars GOffline
Anmeldung: 15.12.2003
Alter: 52
Beiträge: 3149
Wohnort: Köln/Bonn
General
General




Super, das ist ja mal richtig interessent! Vor allem die Schleppleistung, die bei mir schon finde ich recht hoch ist (fast 50 PS Verlust!). Und auch der Leistungsverlauf mit der L&S Welle sowie die Alltagstauglichkeit wird spannend.

Lars G


______________________________________

4,2 kg pro PS, das G-eht vorwärts
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Mo Jan 23, 2006 5:51 pm Antworten mit Zitat
GpfirsichOffline
Anmeldung: 17.12.2003
Alter: 38
Beiträge: 3239
Wohnort: Neu-Isenburg
Moderator
Moderator




Bei meiner alten Messung hatte ich 101 KW Motorleistung aber nur 66 KW auf die Strasse gebracht, fand das auch schon heftig!!!! :shocker:


Hubraum ist nur durch noch mehr Ladedruck zu ersetzen!! :)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Mo Jan 23, 2006 6:47 pm Antworten mit Zitat
Nolimit022Offline
Anmeldung: 16.09.2004
Beiträge: 304
Profi
Profi




Jep, das sicher...

Falls es möglich ist, werde ich auch versuchen die leistungsmessung auf 2 verschiedenen Leistungsprüfständen messen zu lassen...

Sicher interessant zu welchen Abweichungen es kommen wird.

Ebenfalls interessant wird wie sich der erleichterte Kurbeltrieb, die Nocke und die Verdichtung von 9,3 auf die Drehzahl und das Drehmoment auswirken wird.

Denn durch die höhere Verdichtung müßte eigentlich das Drehmoment gegenüber den orig. G40 mit der Verdichtung von 8:1 höher sein.

Wir werden sehen wie es sich auswirkt!

LG
Tom
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Di Jan 24, 2006 11:18 am Antworten mit Zitat
Lars GOffline
Anmeldung: 15.12.2003
Alter: 52
Beiträge: 3149
Wohnort: Köln/Bonn
General
General




Mit der Verdichtung wird sicherlich drehmomentmäßig einiges gehen. Allerdings wirst du denke ich nicht mehr so hohen Ladedruck fahren können bzw. wenn, dann mit der Zündung sehr stark zurückgehen müssen. Hatte mir auch schon Gedanken darüber gemacht mit der Verdichtung zu experimentieren und freue mich, dass sich einer opfert es auszuprobieren :mrgreen:

Wann ist es denn mit der Messung so weit?

Nochmal zur Schleppleistung:
Das scheint ja normal zu sein, dass der G40 eine recht hohe Verlustleistung hat. Und ich hatte schon gedacht, dass wäre nur bei mir so, uff.
Aber bei einer Leistungsteigerung ist ja dann das schöne, dass diese theoretisch komplett am Rad ankommen müsste, oder?
Denn durch ein Motortuning ändert sich nicht der Verlust durch z.B. Getriebe und Reifen (mal davon abgesehen, dass die Verlustleistung mit höherer Drehzahl ansteigt und dass bei getunten Motoren die Max-Leistung meist bei höherer Drehzahl anliegt).


______________________________________

4,2 kg pro PS, das G-eht vorwärts
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Di Jan 24, 2006 11:38 am Antworten mit Zitat
GpfirsichOffline
Anmeldung: 17.12.2003
Alter: 38
Beiträge: 3239
Wohnort: Neu-Isenburg
Moderator
Moderator




Wir werden es wohl verschmerzen müssen!!! ;)


Hubraum ist nur durch noch mehr Ladedruck zu ersetzen!! :)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Di Jan 24, 2006 11:43 am Antworten mit Zitat
Patrick B.Offline
Anmeldung: 07.12.2003
Alter: 44
Beiträge: 5812
Wohnort: Bünde
Moderator
Moderator




[quote="Gpfirsich"]@ Patrick B.
Hast Du das Diagramm bei nem Bosch Dienst machen lassen??
Hab auch noch so eins aber leider keinen Scanner oder ähnliches!!
Hatte da mit 70 Laderrad und Chip von SLS 101 KW, sonst Serie, allerdings mit Super Plus und kleinem Gebläse vorm Kühler!!
So genug editiert!!! ;)[/quote]
Ja, ich war beim Boschdienst.
Wollte den Kram damals eintragen lassen und brauchte darum ne Leistungsmessung.
Allerdings kam mir zwischen der Messung und der geplanten Eintragung der gedanke das NUR ein Laderrad ohne Chip eventuell auf dauer nicht so ganz toll sein könnte.

Darum würd das Projekt "vorübergehend" wieder auf Eis gelegt.
Naja, ob mal ziemlich genau 7 Jahre noch als "Vorübergehend" bezeichnen kann?

Mfg Patrick


Zuletzt bearbeitet von Patrick B. am Di Jan 24, 2006 12:01 pm, insgesamt einmal bearbeitet


Echte Männer essen keinen Honig...
-echte Männer kauen Bienen!!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Di Jan 24, 2006 11:51 am Antworten mit Zitat
GpfirsichOffline
Anmeldung: 17.12.2003
Alter: 38
Beiträge: 3239
Wohnort: Neu-Isenburg
Moderator
Moderator




@Patrick B.
Ja wie gesagt hab meins auch beim Bosch Dienst machen lassen, hab ich gleich gesehen!! ;)
Aber mich wunderts das Du mit diesem Setup weniger Leituns hattest wie ich nur mit meinem 70 rad und Chip!!
So extrem kann das doch net am Lüfter und Super + liegen ode, hmhhm vieleicht doch noch der chip??


Hubraum ist nur durch noch mehr Ladedruck zu ersetzen!! :)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige  

Leistungsdiagramme
  >> Foren-Übersicht -> Motoren
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Thema einem Freund per eMail mitteilen


Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden  
Seite 3 von 10  

  
  

Zur WerkzeugGarage.de
In unserem neuen modernen Onlineshop erhältst Du sowohl als Heimwerker als auch als Profi Werkzeug zu Top-Preisen. Dabei kannst Du das Werkzeug bequem per PayPal, Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Vorkasse oder Nachnahme bestellen und erhälst es innerhalb weniger Tage. Bereits ab einem Bestellwert von 70,- EUR liefern wir innerhalb von Deutschland übrigens versandkostenfrei!
www.WerkzeugGarage.de

Zu den Artikeln ...
Über 460 neue high performance SuperPro-Fahrwerksteile neu bei MaxRPM!

Entwickelt für die Straße ... auf der Rennstrecke erprobt!


Digitale Ganganzeige
Zum G-Ladershop ...
Mit 256 möglichen Display-Farben
Ab 119,- EUR

Digitale
Schaltanzeige

Zum G-Ladershop ...
Professionelle Schaltanzeige für nahezu alle Fahrzeuge
Ab 119,- EUR



Neuentwicklung:
RS G65-Lader
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter RS G65-Lader mit 0,3-0,4 Bar höherem Ladedruck gegenüber einem orig. G60-Lader.
Ab 1450,- EUR

G60 Motorsport Verdränger
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter G60 Motorsport Verdränger. Mit zahlreichen Optimierungen gegenüber der Serie.
Ab 649,- EUR



Empfehlungen:

Kleiner Wartungssatz G40/G60
Zum G-Ladershop ...
Beinhaltet alle Dichtleisten, Wellendichtringe, Zahnriemen sowie Kleinteile
159,- EUR

Racingkit 2
Zum G-Ladershop ...
Fahrwerkskit zur Verbesserung der Straßenlage Deines VW Polos 86/86C. Beinhaltet das Stabikit, das Querlenkerlager sowie das Hinterachslager.
139,- EUR

Öffnungszeiten der Nordschleife