Infos zu MaxRPM
G-Lader, GLader, G60, G40, G60-Lader, G40-Lader, Supercharger, G-Supercharger, Charger, Polo G40, Corrado G60, Golf G60, Passat G60, Tacho, Tachos, Tachofolien, Tachofolie, VW, Volkswagen, Tuning, Motortuning, Motorumbau, Fotogalerie, Forum, VW-Forum

Die G-Laderseite.de

Hier befindest Du Dich:
Querschnitt durch einen G-Lader

Diese Seite
beobachten
Infos zum
Datenschutz


 Bookmark and Share
Time to say good bye ...

Nach über 14 Jahren, fast 130.000 Postings die mehr als 4,7 Millionen mal gelesen wurden und mit weit über 3.000 registrierten Benutzern haben wir das Forum der G-Laderseite.de in einen Passivmodus geschaltet. Das heißt es können noch alle Postings gelesen werden - ein schreiben von neuen Postings oder ein beantworten von bestehenen Postings ist nun nicht mehr möglich. Auch kann man sich nicht mehr im Forum anmelden.

Wir haben diesen Schritt freiwillig getan, da das Forum in der jetzigen Form technisch veraltet ist und nicht mehr auf einen aktuellen Stand upgedated werden kann - der Aufwand hierfür wäre einfach zu hoch. Es gibt mittlerweile andere gute Foren, so dass der Abschied nicht so schwer fällt :-)

Es war schön mit euch!



>> Foren-Übersicht -> G-Lader -> G60 im Polo mit Blowoff??
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige Vorheriges Thema :: Nächstes Thema 

G60 im Polo mit Blowoff??
BeitragVerfasst am: Fr Jun 04, 2010 9:23 am Antworten mit Zitat
daHaPeOffline
Anmeldung: 04.06.2010
Beiträge: 2
Forum-Tester
Forum-Tester




Hallo erstmal an alle, lese hier schon ne ganze Weile mit und Habe das Gefühl das ihr euch echt gut auskennt!!
Nun hab ich aber mal ne Frage auf die ich auch nach langem suchen keine Antwort gefunden habe..

Und zwar baue ich meinen Polo gerade um auf G60 Lader. Nun stört mich die G40 Drosselklappe (hauptsächlich optisch) ein wenig.. Nun meine Frage, kann man statt der Bypassklappe auch ein Blowoff Ventil (gibt es ja auch offen und geschlossen) nutzen oder bringt das Nachteile mit sich?

Vielen Dank schonmal,

Gruß da HaPe
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Sa Jun 05, 2010 9:36 pm Antworten mit Zitat
Lars GOffline
Anmeldung: 15.12.2003
Alter: 52
Beiträge: 3149
Wohnort: Köln/Bonn
General
General




Nee, geht nicht, die Bypassklappe wird zwingend benötigt.


______________________________________

4,2 kg pro PS, das G-eht vorwärts
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: So Jun 06, 2010 9:18 pm Antworten mit Zitat
polo1G60Offline
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 3190
Wohnort: Saarland
General
General




das blow off geht in diesem falle nur hinter der bypassklappe 8) , wie halt beim turbo
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Di Jun 08, 2010 9:33 pm Antworten mit Zitat
BayermansystemG40Offline
Anmeldung: 31.12.2004
Alter: 33
Beiträge: 196
Wohnort: Lam/Bayerischer wald
Junior
Junior




kann mir jemand erklären wieso das nicht funktioniert bzw. hat es schon mal einer ausprobiert?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mi Jun 23, 2010 12:36 am Antworten mit Zitat
daHaPeOffline
Anmeldung: 04.06.2010
Beiträge: 2
Forum-Tester
Forum-Tester




würde mich auch mal interessieren..

Nochmal zur Klarstellung, ich will nicht die Drosselklappe ersetzen, sondern statt Der Bypassklappe hätte ich gerne ein BlowOff Ventil..
(War evtl etwas schlecht formuliert)

Meiner Überlegung nach hat dieses Ventil fast genau die gleiche funktion wie die Bypassklappe, nur das man zusätzlich den max. Ladedruck begrenzen könnte!?

Jungs gebt euch nen Ruck, schreibt nicht einfach das das blödsinn ist, sondern erklärt mir bitte auch kurz wo mein Dankfehler ist..

Danke
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: So Jul 04, 2010 3:18 pm Antworten mit Zitat
The DeeOffline
Anmeldung: 15.06.2008
Alter: 35
Beiträge: 181
Wohnort: Leinach
Junior
Junior




HI,


habe mal auf einem Treffen einen Derby G40 mit So nem Ventil gesehen.
Hat sich richtig schön angehört das ganze.

Habe mich mit ihm weng unterhalten und er sagte das er es auch nur fürs Treffen rein baut sonst nie. Geht zu extrem auf den Lader.
Weiß jetzt aber auch nicht mehr genau wie er das gemacht hatte.

In der Sufu ist die Funktion der Bypassklappe genau beschrieben


mfg David


Man nehme einen Polo, dass ganze bestückt mit einem G und fertig ist ne menge Spaß :)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: So Jul 04, 2010 9:06 pm Antworten mit Zitat
typ86Offline
Anmeldung: 12.05.2008
Beiträge: 102
Junior
Junior




Also ich habe hier im Forum schon oft gelesen, dass es dem Lader schadet, wenn ständig Druck anliegt.
Ich bin kein Lader Experte. Aber ich glaube, dass dem Lader die Drehzahl und die mechansiche Bewegung weh tut, nicht der Ladedruck.

Ich frage mich, wie das Steuergerät damit umgehen würde, wenn durch die fehlende Bypassklappe auch bei Teillastbereich schon Ladedruck anliegt ??

Durch die Bypass-Leitung wird der Lader ständig mit Ölnebel versorgt. Das ist vieleicht nicht unbedingt nötig, hilft aber sicher mehr als es schadet.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: So Jul 04, 2010 10:03 pm Antworten mit Zitat
FinissOffline
Anmeldung: 11.12.2005
Alter: 34
Beiträge: 2311
Wohnort: Siegen
General
General




Der Bypass versorgt den Lader nur mit Ölnebel, weil am Bypass die KGE dran hängt... diese könnte man auch direkt in den Ansaugschlauch des Laders legen, somit kann man auf den Bypass verzichten.

Ich frage mich nur ob der Lader den Moment überlegt wo man bei Volllast vom Gas geht und das Blow Off erst kurze Zeit später aufmacht... Die Bypassklappe geht mechanisch sofort auf wenn man nur bissl vom Gas geht. Nen Blow Off geht erst auf wenn es unterdruck bekommt. Bis der anliegt könnte es für den Lader schon zu spät sein!


A: "so is dat!"
B: "Echt?"
A: "Sagt doch jeder, dann muss es so sein!"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: So Jul 04, 2010 10:42 pm Antworten mit Zitat
Lars GOffline
Anmeldung: 15.12.2003
Alter: 52
Beiträge: 3149
Wohnort: Köln/Bonn
General
General




Die Ladedruckregelung würde ohne Bypassklappe gar nicht mehr funktionieren. Ein Popoff kennt nur auf oder zu, wobei die Bypassklappe eine gewisse Kennlinie hat, die auf die Kennlinie der Drosselklappe abgestimmt ist.
Sobald kein Unterdruck am Popoff anliegt macht es dicht, auch wenn das Gaspedal nur ein bisschen betätigt wird. Der Lader würde aber sein volles Fördervolumen drücken und somit der Ladedruck überhaupt nicht zur Drosselklappenstellung passen.

Ich hoffe das war verständlich.

Grüße
Lars


______________________________________

4,2 kg pro PS, das G-eht vorwärts
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: So Jul 04, 2010 10:45 pm Antworten mit Zitat
FinissOffline
Anmeldung: 11.12.2005
Alter: 34
Beiträge: 2311
Wohnort: Siegen
General
General




Der Turbo auf nem G40 Motor kennt aber auch keine "Drosselklappenstellung" ;)

Somit würde der Motor bei wenig Gas eben schon viel Ladedruck bekommen, denke das würde man noch mit ner Abstimmung hinkriegen. *

*nur meine Theorie!


A: "so is dat!"
B: "Echt?"
A: "Sagt doch jeder, dann muss es so sein!"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Mo Jul 05, 2010 8:20 pm Antworten mit Zitat
typ86Offline
Anmeldung: 12.05.2008
Beiträge: 102
Junior
Junior




So meinte ich das auch:
Die Druckverhältnisse besonders bei Teillast wären völlig anders. Wäre also entsprechender Abstimmungsaufwand.

Ich kann nach wie vor nicht so recht glauben, dass dem Lader die auftretenden Drücke weh tun. Ob ich aber meinen Lader darauf verwetten würde ????
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mo Jul 05, 2010 8:56 pm Antworten mit Zitat
BayermansystemG40Offline
Anmeldung: 31.12.2004
Alter: 33
Beiträge: 196
Wohnort: Lam/Bayerischer wald
Junior
Junior




Baue momentan auf G60 um und ich reskier mal das ich es probier mit Scubumluftventil halte euch dann am laufenden um es funktioniert oder nicht!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mo Jul 05, 2010 9:00 pm Antworten mit Zitat
FinissOffline
Anmeldung: 11.12.2005
Alter: 34
Beiträge: 2311
Wohnort: Siegen
General
General




Naja... wir reden hier nicht mehr von 1-1,3bar ;) Überleg mal, der Lader drückt sagen wir mal 1,1bar bei 4000Upm. Wenn du dann vom Gas gehst braucht es nen kurzen Moment bis das Blow off aufmacht, aber die Drosselklappe ist bereits zu. Somit steigt der Ladedruck für den Moment enorm an. Das ist zwar nur nen Bruchteil, aber doch deutlich länger wie mit der Bypassklappe...

Wenn du untenrum mehr Ladedruck willst verstell doch einfach die Bypassklappe, sodass sie früher schließt, Volllastschalter eben angepasst und gut is ;)


A: "so is dat!"
B: "Echt?"
A: "Sagt doch jeder, dann muss es so sein!"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Mo Jul 05, 2010 10:03 pm Antworten mit Zitat
Lars GOffline
Anmeldung: 15.12.2003
Alter: 52
Beiträge: 3149
Wohnort: Köln/Bonn
General
General




Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen wie das klappen soll. Was ist denn, wenn im Saugrohr so gerade kein Unterdruck besteht und das Popoff "zu" macht? Da ist die Drosselklappe nur ein ganz bisschen geöffnet. Und das ganze auch noch bei z.B. 5000 Umdrehungen. Wo soll denn bitte die Luft hin? Der Lader pumpt doch dann voll weiter und durch die Drosselklappe geht fast nix durch. Da entstehen doch enorme Drücke vor der Drosselklappe.

Und das ganze dann auch am besten noch mit einem 60er Lader, mit den breiteren Kammerwänden, wo noch viel größere Scherkräfte entstehen. Mir ist damals nicht einfach so die Kammerwand auf der Grundplatte abgebrochen. Das kommt einfach davon, wenn zu hohe Drücke anliegen ;) .

Aber ihr könnt ja gerne (hoffentlich nicht zu teure) Erfahrungen sammeln... Und das Risiko für ein bisschen Popoff-zischen? Da kann man doch lieber gleich auf Turbo umbauen oder mit offenem Bypass fahren. Das zischt auch ganz schön.


______________________________________

4,2 kg pro PS, das G-eht vorwärts
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Mo Jul 05, 2010 10:12 pm Antworten mit Zitat
FinissOffline
Anmeldung: 11.12.2005
Alter: 34
Beiträge: 2311
Wohnort: Siegen
General
General




Lars, lass sie mal ruhig ;)

Ich für meinen Teil bereue es kein bisschen von Turbo zurück auf G40 umgebaut zu haben! Allein schon dieses blöde zischen ist endlich weg ;)


A: "so is dat!"
B: "Echt?"
A: "Sagt doch jeder, dann muss es so sein!"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Mi Jul 07, 2010 2:04 pm Antworten mit Zitat
GpfirsichOffline
Anmeldung: 17.12.2003
Alter: 38
Beiträge: 3239
Wohnort: Neu-Isenburg
Moderator
Moderator




[quote="Finiss"] Allein schon dieses blöde zischen ist endlich weg ;)[/quote]

Das ist gut !!! :mrgreen:
Das stimmt aber, üebrall zischt es nur weil jeder mitlerweile Turb fährt.
Da ist man ein Exot wenn man G fährt, das war auch der Grund das ich auf G60 und net auf Turbo umgebaut habe !!!!


Hubraum ist nur durch noch mehr Ladedruck zu ersetzen!! :)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Mi Jul 07, 2010 3:24 pm Antworten mit Zitat
sw!tchb4ckOffline
Anmeldung: 08.07.2009
Alter: 32
Beiträge: 875
Wohnort: Salzgitter
Baron
Baron




jop ganz geanau so sehe ich das auch :-)

hab schon n turbomotor fürn alltag....und der g60 PY geht doch auch tip top ab :-)


Wenn den Baum siehst, in den du rein
fährst, hast untersteuern. Wenn ihn
nur hörst, hast übersteuern
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige  

G60 im Polo mit Blowoff??
  >> Foren-Übersicht -> G-Lader
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema einem Freund per eMail mitteilen


Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden  
Seite 1 von 1  

  
  

Mögliche ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Original Radio im Polo G40 Manu34 Elektronik 4 Do Sep 07, 2017 8:37 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge VW Polo 2f Radlaufverbreiterung Manu34 Technik 1 Di Sep 05, 2017 6:59 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Polo G40 Manu34 Kurioses & Dubioses 0 Do Aug 24, 2017 10:49 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Manu's neuer Polo 2f G40 Manu34 Fahrzeug-Vorstellungen 33 Do Aug 24, 2017 10:27 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Polo 86c G40 ( 2er Polo ) mo1994 Dies und das 2 Mo Dez 05, 2016 6:22 pm Letzten Beitrag anzeigen
Zur WerkzeugGarage.de
In unserem neuen modernen Onlineshop erhältst Du sowohl als Heimwerker als auch als Profi Werkzeug zu Top-Preisen. Dabei kannst Du das Werkzeug bequem per PayPal, Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Vorkasse oder Nachnahme bestellen und erhälst es innerhalb weniger Tage. Bereits ab einem Bestellwert von 70,- EUR liefern wir innerhalb von Deutschland übrigens versandkostenfrei!
www.WerkzeugGarage.de

Zu den Artikeln ...
Über 460 neue high performance SuperPro-Fahrwerksteile neu bei MaxRPM!

Entwickelt für die Straße ... auf der Rennstrecke erprobt!


Digitale Ganganzeige
Zum G-Ladershop ...
Mit 256 möglichen Display-Farben
Ab 119,- EUR

Digitale
Schaltanzeige

Zum G-Ladershop ...
Professionelle Schaltanzeige für nahezu alle Fahrzeuge
Ab 119,- EUR



Neuentwicklung:
RS G65-Lader
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter RS G65-Lader mit 0,3-0,4 Bar höherem Ladedruck gegenüber einem orig. G60-Lader.
Ab 1450,- EUR

G60 Motorsport Verdränger
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter G60 Motorsport Verdränger. Mit zahlreichen Optimierungen gegenüber der Serie.
Ab 649,- EUR



Empfehlungen:

Kleiner Wartungssatz G40/G60
Zum G-Ladershop ...
Beinhaltet alle Dichtleisten, Wellendichtringe, Zahnriemen sowie Kleinteile
159,- EUR

Racingkit 2
Zum G-Ladershop ...
Fahrwerkskit zur Verbesserung der Straßenlage Deines VW Polos 86/86C. Beinhaltet das Stabikit, das Querlenkerlager sowie das Hinterachslager.
139,- EUR

Öffnungszeiten der Nordschleife