Die G-Laderseite.de

- [2010] Naumann mit 1.4lG60 am Berg und Berg-Cup allgemein... -

Meldungen auswählen von
# übertragen # FAQ
[Drucken]
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 10, 11, 12  Weiter  :| |:
>> >> www.g-laderseite.de » Forum » Motorsport
#1: [2010] Naumann mit 1.4lG60 am Berg und Berg-Cup allgemein... Autor: polomannWohnort: Nußloch (bei Heidelberg) BeitragVerfasst am: Sa Feb 06, 2010 5:49 pm
    —
Hallo Leute!

Wie ich heute in der aktuellen Einschreibeliste vom Berg-Cup e.V. gelesen habe wird der ehemalige 1.3l 16V Polo1 Pilot Peter Naumann (Leonberg) mit seinem neuen Projekt einem Polo 2 Coupe in der Gruppe H / Klasse bis 2000ccm an den Start gehen. Er hat einen 1.4L G60 Polo in der 2000ccm Klasse genannt.
Na da bin ich mal gespannt wie er sich gegen die Hecktriebler schlagen wird und da es euch sicher auch interessiert habe ich diesen Thread mal eröffnet.

"Mehr" Infos (noch nicht viele) wird es unter www.polotreter.de geben

Gruß Stefan


Zuletzt bearbeitet von polomann am So Feb 07, 2010 11:47 am, insgesamt einmal bearbeitet

#2:  Autor: BerndG40Wohnort: Mühldorf / Oberbayern BeitragVerfasst am: Sa Feb 06, 2010 5:52 pm
    —
Hey Stefan,

das Projekt verfolge ich auch schon seit längeren, da bin ich auch mal gespannt was da raus kommt :D
Aber ein super Kombination, der Naumann und ein Polo G60 :evil:

Grüße

Bernd

#3:  Autor: stef84Wohnort: Senden BeitragVerfasst am: Sa Feb 06, 2010 9:55 pm
    —
hmm schade... der sound vom sauger war schon geil...
bin mal gespannt wie er sich in der höheren Klasse schlägt!

gruß

#4:  Autor: Patrick B.Wohnort: Bünde BeitragVerfasst am: Sa Feb 06, 2010 11:31 pm
    —
Ich bin auch gespannt.
Vor allem wie sich der Gewichtsvorteil (habe da 45Kg im Hinterkopf) sich auswirken wird.

Mfg Patrick

#5:  Autor: polomannWohnort: Nußloch (bei Heidelberg) BeitragVerfasst am: So Feb 07, 2010 12:45 am
    —
[quote="Patrick B."]Ich bin auch gespannt.
Vor allem wie sich der Gewichtsvorteil (habe da 45Kg im Hinterkopf) sich auswirken wird.

Mfg Patrick[/quote]

Hey !
Am Berg gibt es keine 8V/16V Gewichte. Die Berg-Fraktion hat sich dagegen gewehrt und bekam ihr eigenes Süppchen. 2L Autos müssen am Berg 825kg auf die Waage bringen. Egal ob 8 oder 16V.

Ansonsten (bei Slalom, Rundstrecke) müssen 8V Autos 825 und 16V Autos 890kg (also 65kg mehr) auf die Waage bringen.
Bei Rallyes stehen 890kg ganzen 955kg gegenüber (die Jungs müssen ja noch etwas mehr eingebaut haben (Ersatzrad, Wagenheber und was man sonst noch so auf der Straße braucht), das wird durch das höhere gewicht berücksichtigt.
So hoffe, dass nun gewichtstechnisch alle Klarheiten beseitigt sind.

#6:  Autor: Patrick B.Wohnort: Bünde BeitragVerfasst am: So Feb 07, 2010 12:50 am
    —
Gut, dann waren es eben 65Kg.
Das die Bergsteiger da ne Extrawurst haben wußte ich nicht.
Trotzdem halte ich nen gut aufgebauten Polo auch in der 2 Literklasse durchaus für Konkurrenzfähig.

Mfg Patrick

#7:  Autor: polomannWohnort: Nußloch (bei Heidelberg) BeitragVerfasst am: So Feb 07, 2010 9:54 am
    —
Ja der Björn Wiebe ist mit seinem Clio ja auch ganz vorne mit dabei (trotz Fronttrieb). Auch Ralf Kroll mit dem 2er Golf, der seit letztes Jahr einen 2L Motor hat hält ganz gut mit.
Mal abwarten wie sich der Peter Naumann zwischen den knapp 280++ PS schwachen Autos mit dem Spirallader so schlägt. Wäre schön, wenn ein weiteres Antriebskonzept konkurrenzfähig wäre!

#8:  Autor: Turboboost BeitragVerfasst am: So Feb 07, 2010 10:38 am
    —
Also ich bin da skeptisch .. dem Hovemann wird so schnell keiner das Wasser reichen .. Ein guter Bekannter von mir ist mit einem 2Liter Golf 1 in die Gruppe H Bergklasse gewechselt letztes jahr MonsterAuto aber am Berg immer noch zu schwach ... und der hat ne klasse Leistung vollbracht immer unter die ersten 10 gefahren als neueinsteiger.

Das Wettrüsten dort ist schön anzusehn aber mitmischen würd ich da nicht gern .Da reicht mir schon der kleine Bruder NAVC Berg:mrgreen:


Aber mit einem 1,4liter G60 ich weiss nicht ..Der muss doch da dann eine Leistung von 280 Ps minimum anstreben???? Mit Turbo vorstellbar aber ja leider nicht Regelkonform..

Interessant wirds auf jeden Fall nur leider sind die Motorräume mancher Fahrer ein grösseres geheimniss wie dem Pabst seine E...r
;) sodass mann da nur mit glück mal reinspitzen darf ..

#9:  Autor: g40doctorWohnort: Sinntal BeitragVerfasst am: So Feb 07, 2010 11:26 am
    —
Da bin ich auch mal gespannt wie sich die Kombi dort schlägt. Fahre ja auch einen 1,4l G60 aber weit aus nicht mit so einer Leistung :mrgreen: da würde ich natürlich auch gerne mal unter die Haube schauen. ;)
#10:  Autor: polomannWohnort: Nußloch (bei Heidelberg) BeitragVerfasst am: So Feb 07, 2010 11:44 am
    —
[quote="Turboboost"]Also ich bin da skeptisch .. dem Hovemann wird so schnell keiner das Wasser reichen .. Ein guter Bekannter von mir ist mit einem 2Liter Golf 1 in die Gruppe H Bergklasse gewechselt letztes jahr MonsterAuto aber am Berg immer noch zu schwach ... und der hat ne klasse Leistung vollbracht immer unter die ersten 10 gefahren als neueinsteiger.
[/quote]

Hey !

Naja der Enne war ja auch noch in der Lernphase. Viele Strecken kannte er glaube ich noch nicht, dann hat er irgendwann den Golf mal Rückwärts im Hang geparkt... Ich bin der Meinung der Rainer ist auf dem richtigen Weg. Wenn er sich mit dem Frontkratzer permanent noch etwas Vorarbeiten kann (auch mal Platz 3-7 oder so öfters erreicht), dann kann er zufrieden sein.
Was Holger, Sebastian, Björn in die Autos investieren ist schon enorm. Da gehts nur über das Material und eben die Technik (Björn dürfte auf Cup-Clio Entwicklungen zurückgreifen). Da ist ein Golf 1 leider im Hintertreffen.

Ich sehe Naumann aber ähnlich wie den Rainer und den Björn mit seinem Fronttrieblerkonzept als einen regelmäßigen Kandidaten auf die Plätze 4-10. Wenn er mal die neue Technik im Griff hat und das Auto versteht. Und damit - das muss man ja auch sehen - bekommt er in der sehr stark besetzten 2L Klasse bzw der Division 2 (8V Wertung) die gleichen Punkte wie in der mittlerweile sehr schwach besetzten 16V Division 1 Wertung der 1300er.
Während Hovemann, Wiebe, Schmitt, aber auch der Enne Schönborn und Ralf Kroll (Golf 2 2L 16V) alle in der Division 1 (16V) der 2L Klasse an den Start gehen.

Also warum nicht mal was neues wagen ?!

Gruß Stefan

#11:  Autor: Patrick B.Wohnort: Bünde BeitragVerfasst am: So Feb 07, 2010 11:50 am
    —
Weiß jemand wer sich nun um seinen Motor kümmert?

Mfg Patrick

#12:  Autor: g40doctorWohnort: Sinntal BeitragVerfasst am: So Feb 07, 2010 12:10 pm
    —
Habe gerade in der Teilnehmerliste gesehen das der Peter Naumann als 16V eingestuft ist. Ist das evtl. wegen der Aufladung???
#13:  Autor: ibizag60Wohnort: Sinntal BeitragVerfasst am: So Feb 07, 2010 12:20 pm
    —
das kann ich mir nicht vostellen. denke mal das der en 1,4l 16v drinne hat. das ist wie mit diesem kevin ferner (der ist mir auch neu der namen im bergrenn geschäft) der ist bei de fs2000 dabei und ist auch als 16v eingestuft.
#14:  Autor: Turboboost BeitragVerfasst am: So Feb 07, 2010 2:54 pm
    —
@Polomann ja da haste recht

Ich bin der meinung es wird ein 16v G60 mit was sonst willste denn da mithalten??

#15:  Autor: Turboboost BeitragVerfasst am: So Feb 07, 2010 3:35 pm
    —
http://www.134judd.com/fahrzeug.html

Sag mal rüsten die jetzt alle wieder auf :oops: ..ohhh mann

wo ist mein goldesel

#16:  Autor: Stummel BeitragVerfasst am: So Feb 07, 2010 4:37 pm
    —
hiho

mhm vor 2ahren konnte man bei dem naumann aber hier in wolsfeld schön alles begutachten und wenn man was gefragt hat hat der sogar recht freundlich geantwortet :)

#17:  Autor: Patrick B.Wohnort: Bünde BeitragVerfasst am: So Feb 07, 2010 4:42 pm
    —
Jupp, die Erfahrung habe ich bisher eigentlich auch in Osnabrück immer gemacht, bei nahezu allen Teams, ausser wenn da gerade wildes schrauben angesagt war.

Ähnliche Erfahrungen hat ein Bekannter ja auch als "Gaststarter" mit seinem RCN (Damals noch CHC) Golf gemacht, da wurde er auch sehr offen empfangen, ohne große Geheimniskrämerei.

Mfg Patrick

#18:  Autor: polomannWohnort: Nußloch (bei Heidelberg) BeitragVerfasst am: So Feb 07, 2010 4:53 pm
    —
[quote="ibizag60"]das kann ich mir nicht vostellen. denke mal das der en 1,4l 16v drinne hat. das ist wie mit diesem kevin ferner (der ist mir auch neu der namen im bergrenn geschäft) der ist bei de fs2000 dabei und ist auch als 16v eingestuft.[/quote]

Hey !

Der Kevin ist so gesehen nicht neu. http://www.ktf-motorsport.de/index.php?id=1 Der Kevin ist vor einigen Jahren schon mal in der F2005 an den Start gegangen, ist aber auch bei einem Bergrennen (oder 2!?) als Rennleiter aktiv, daher hatte er weniger Zeit, das Auto einzusetzen und daher kennst Du den vermutlich nicht.

Tatsächlich - Naumann ist als 16V eingestuft. Nun dann habe ich mich geirrt. Nunja da am Berg nicht zwischen 8 und 16V unterschieden wird (was das Gewicht betrifft) macht die Mehrleistung durch den 16V natürlich Sinn. Leichter wirds in der Div. 1 natürlich nicht.

@Patrick: Leider ist mir noch unbekannt wer sich nun um Peters Motor kümmert.

#19:  Autor: ibizag60Wohnort: Sinntal BeitragVerfasst am: So Feb 07, 2010 5:51 pm
    —
ich denke die dürfen die judd v8 motoren nicht mehr fahren????
#20:  Autor: Patrick B.Wohnort: Bünde BeitragVerfasst am: So Feb 07, 2010 5:53 pm
    —
Warum denn nicht?

Mfg Patrick

>> www.g-laderseite.de » Forum » Motorsport


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden

Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 10, 11, 12  Weiter  :| |:
Seite 1 von 12

Powered by phpBB © 2001-2004 phpBB Group
Theme created by Vjacheslav Trushkin