Infos zu MaxRPM
G-Lader, GLader, G60, G40, G60-Lader, G40-Lader, Supercharger, G-Supercharger, Charger, Polo G40, Corrado G60, Golf G60, Passat G60, Tacho, Tachos, Tachofolien, Tachofolie, VW, Volkswagen, Tuning, Motortuning, Motorumbau, Fotogalerie, Forum, VW-Forum

Die G-Laderseite.de

Hier befindest Du Dich:
Querschnitt durch einen G-Lader

Diese Seite
beobachten
Infos zum
Datenschutz


 Bookmark and Share

 
 ... das der G-Lader kein Kompressor sondern ein Spirallader ist?  
 
>> Foren-Übersicht -> Motoren -> Welcher Rumpf
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige Vorheriges Thema :: Nächstes Thema 

Welcher Rumpf
BeitragVerfasst am: Do Feb 15, 2007 11:05 am Antworten mit Zitat
KryshiOffline
Anmeldung: 19.10.2006
Alter: 31
Beiträge: 41
Wohnort: Niefern
Junior
Junior




Hi Leute,

bin gerade dabei meinen 16V Auf 16V turbo umzubauen. Den 16v KR Kopf habe ich schon bearbeiten lassen, der K24 Turbolader und Wastegate sind auch schon da Very Happy
Nun zu meiner Frage. Was für ein Motorrumpf würdet ihr mir empfehlen? einen 1,8 Liter oder einen 2,0 Liter. Natürlich würde ich den Rumpf vorher überholen lassen und mit neuen Kolben, Pleuel und Pleuellager bestücken.
Wäre dankbar für Tipps.

Grüße
Chris
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Do Feb 15, 2007 5:56 pm Antworten mit Zitat
typ86g40Offline
Anmeldung: 02.08.2004
Alter: 44
Beiträge: 604
Wohnort: Harrison, Tennessee
Meister
Meister




Kommt ganz darauf an wo du hin willst.
Beim S2 Turbolader ist es eigentlich noch egal.

Was für Pleuel und Kolben willst du fahren, Serie oder was richtiges?

Die gängigen 1.8 (PL, KR, etc.) mit 220mm Blockhöhe und 144er Pleuel sind als Basis gar nicht schlecht.

Als 2 l würde ich nur die Hochblöcke (2E, ABF) mit 236mm Blockhöhe und 159mm Pleulen hernehmen.

Je nach Variante braucht es andere Kolben und/oder andere Pleuel.

Bei Serienteilen bewährt hat sich eine Kombination aus altem 2E Block (die alten hatten stabilere Pleuel) mit bearbeiteten Kolben (Ventiltaschen) und 16V Kopf. Erprobt bis 360 PS.
Mit einer 86,4 Kurbelwelle wird das Ganze nochmal einen Tick stabiler, durch die geringeren Querkräfte auf den Kolben.

Gruß
Holger
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Do Feb 15, 2007 8:48 pm Antworten mit Zitat
KryshiOffline
Anmeldung: 19.10.2006
Alter: 31
Beiträge: 41
Wohnort: Niefern
Junior
Junior




werde nicht original pleuel und kolben fahren.
also würde ein 2,0 Liter 9A Rumpf nicht gehen?

Grüße
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Do Feb 15, 2007 9:17 pm Antworten mit Zitat
typ86g40Offline
Anmeldung: 02.08.2004
Alter: 44
Beiträge: 604
Wohnort: Harrison, Tennessee
Meister
Meister




Gehen tut der auch, er wurde schließlich in Serie gebaut.
Für einen "richtigen" Motor ist das Pleuel/Hub Verhältnis (der große Hub mit den relativ kurzen Pleulen) aber ungünstig, deshalb würde ich immer den Hochblock mit den 159er Pleulen vorziehen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige  

Welcher Rumpf
  >> Foren-Übersicht -> Motoren
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema einem Freund per eMail mitteilen


Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden  
Seite 1 von 1  

  
  

Mögliche ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Welcher Polomotor ist Turbo kompatibel? Manuel Technik 0 Sa Feb 04, 2017 10:20 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Polo G40 welcher Ladeluftschlauch ??? Chris81 G-Lader 1 Mo Apr 21, 2014 1:39 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Welcher Tuner oder Fachbetrieb ? Jetta Strada G60 ... zu Tunern 4 Sa Nov 30, 2013 8:25 am Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Welcher Schlauch ist das? Genesisfahrer Technik 4 So Aug 25, 2013 6:28 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Welcher Polo für einen G40-Motor? joirdo Technik 4 So Jun 17, 2012 3:28 pm Letzten Beitrag anzeigen
Zur WerkzeugGarage.de
In unserem neuen modernen Onlineshop erhältst Du sowohl als Heimwerker als auch als Profi Werkzeug zu Top-Preisen. Dabei kannst Du das Werkzeug bequem per PayPal, Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Vorkasse oder Nachnahme bestellen und erhälst es innerhalb weniger Tage. Bereits ab einem Bestellwert von 70,- EUR liefern wir innerhalb von Deutschland übrigens versandkostenfrei!
www.WerkzeugGarage.de

Zu den Artikeln ...
Über 460 neue high performance SuperPro-Fahrwerksteile neu bei MaxRPM!

Entwickelt für die Straße ... auf der Rennstrecke erprobt!


Digitale Ganganzeige
Zum G-Ladershop ...
Mit 256 möglichen Display-Farben
Ab 119,- EUR

Digitale
Schaltanzeige

Zum G-Ladershop ...
Professionelle Schaltanzeige für nahezu alle Fahrzeuge
Ab 119,- EUR



Neuentwicklung:
RS G65-Lader
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter RS G65-Lader mit 0,3-0,4 Bar höherem Ladedruck gegenüber einem orig. G60-Lader.
Ab 1450,- EUR

G60 Motorsport Verdränger
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter G60 Motorsport Verdränger. Mit zahlreichen Optimierungen gegenüber der Serie.
Ab 649,- EUR



Empfehlungen:

Kleiner Wartungssatz G40/G60
Zum G-Ladershop ...
Beinhaltet alle Dichtleisten, Wellendichtringe, Zahnriemen sowie Kleinteile
159,- EUR

Racingkit 2
Zum G-Ladershop ...
Fahrwerkskit zur Verbesserung der Straßenlage Deines VW Polos 86/86C. Beinhaltet das Stabikit, das Querlenkerlager sowie das Hinterachslager.
139,- EUR

Öffnungszeiten der Nordschleife