Infos zu MaxRPM
G-Lader, GLader, G60, G40, G60-Lader, G40-Lader, Supercharger, G-Supercharger, Charger, Polo G40, Corrado G60, Golf G60, Passat G60, Tacho, Tachos, Tachofolien, Tachofolie, VW, Volkswagen, Tuning, Motortuning, Motorumbau, Fotogalerie, Forum, VW-Forum

Die G-Laderseite.de

Hier befindest Du Dich:
Querschnitt durch einen G-Lader

Diese Seite
beobachten
Infos zum
Datenschutz


 Bookmark and Share

 
 ... das der G-Lader nur zwischen den Jahren 1987 bis 1993 von VW in Fahrzeugen eingebaut wurde?  
 
>> Foren-Übersicht -> Motoren -> Lambdaregelung
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige Vorheriges Thema :: Nächstes Thema 

Lambdaregelung
BeitragVerfasst am: Di Sep 29, 2015 4:38 pm Antworten mit Zitat
jackdanielsOffline
Anmeldung: 18.12.2012
Alter: 29
Beiträge: 8
Wohnort: Wolfsburg
Forum-Tester
Forum-Tester




Hallo,
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen Smile
Wenn ich den Motor im Stand auf 2000 -2500 U/min halten möchte, fängt er an zu sägen. Er fällt auf 1500 U/min ab und steigt dann wieder bis auf ca. 2200 U/min fällt dann wieder ab und das geht dann immer so weiter. Dabei geht der Lambdawert auf sehr mager ca. 1,4
dann wieder sehr fett ca. 0,8 das verhällt sich Ryhtmisch.
Erst bei ca 3000 U/min hält er die Drehzahl aber der Lambdawert schwankt sehr Stark um Lambda 1 ca. +- 0,6.
Ich hatte erst an die Schubabschaltung gedacht aber das ist es nicht.
Drosselklappenschalter, Motortemp, Co-Poti sind i.O.
Im Leerlauf und während der fahrt regelt er sauber auf Lambda 1.
Hat einer eine Idee warum er das im erhöhten Leerlauf macht?

Zum Motor:
1,5L Turbo
3F Nockenwelle
Drosselklappe und Saugrohr Original
Bin sonst immer mit einer Freiprogramierbaren Steuerung gefahren
Zu vergleichszwecken habe ich das Originale Steuergerät wieder verbaut. Vorher lief die Digifant auch. Im Fehlerspeicher steht nix.


Ich habe keine Originale Lambdasonde vom G40 verbaut.
Ist aber eine Beheizte Zirkoniumdioxid Sonde. Also eine Spannungs Sprungsonde. Von der Funktion her sind die doch alle Gleich, oder kann es sein das die einen etwas Träger oder so sein könnten das die Digifant damit nicht Klar kommt?

Vielen Dank für eure hilfe.
Gruß
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Di Sep 29, 2015 8:23 pm Antworten mit Zitat
InterOffline
Anmeldung: 09.07.2012
Alter: 45
Beiträge: 372
Wohnort: Garbsen
Profi
Profi




Stimmt denn die CO Grundeinstellung?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Di Sep 29, 2015 8:40 pm Antworten mit Zitat
jackdanielsOffline
Anmeldung: 18.12.2012
Alter: 29
Beiträge: 8
Wohnort: Wolfsburg
Forum-Tester
Forum-Tester




Ich habe grad nicht die Möglickeit den CO gehalt zu messen, deshalb hab ich das über den Lambdawert eingestellt, steht ja mehr oder weniger im zusammenhang.
Ich denke schon das das passt, weil im normalen betrieb läuft er einwandfrei. Kein rucken im Teillast oder unruhiger leerlauf, leistung bringt er auch. Nur im erhöhten leerlauf macht er diese Faxen.
Hab das CO-Poti auch schon bewusst auf falsche Werte gedreht, aber der verhält sich immer gleich.

Ich kann davon ja mal ein Video machen wenn das hilft?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mi Sep 30, 2015 11:56 am Antworten mit Zitat
jackdanielsOffline
Anmeldung: 18.12.2012
Alter: 29
Beiträge: 8
Wohnort: Wolfsburg
Forum-Tester
Forum-Tester




Ich habe heute morgen festgestellt das der Zündwinkel um ca. 8° zurückgenommen wird wenn ca. 2500 U/min erreicht sind. Dadurch sackt der Motor natürchlich in der Drehzahl ab, dann wird der Zündwinkel wieder auf Normal gestellt und dreht wieder hoch.
Durch die Zündwinkel Verstellung kommt natürlich die Lambdaregelung nicht mit oder durcheinander, was das ganze Problem wohl auch noch verstärkt.
Jetzt die Frage, warum wird der Zündwinkel zurückgenommen?
Könnte es sein das ein Klopfen erkannt wird, obwohl er nicht Klopft??
Fehlerspeicher steht nix, Klopfsensor ist neu. Zündung passt. Hab auch schon Bewusst den Zündwinkel mal nach Früh/Spät gelegt, verhält sich dann aber gleich.

Hat jemand die Messwertblock beschreibung von dem Block 0?
Der Block mit den 10 Messwerten.

Danke
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Di Nov 03, 2015 8:06 am Antworten mit Zitat
ShaneFitcOffline
Anmeldung: 26.10.2015
Beiträge: 5
Forum-Tester
Forum-Tester




ich habe noch nen weiteren log gemacht.. da hatte ich auf zylinder 3 6° zündwinkelrücknahme. hulle6.com

mein motorspezi hat gemeint, das die 3 zylinder von der einspritzseite her am weitesten weg liegen (also von der einspritzleiste) und von der ansaugseite aber am nähesten an der drosselklappe... und das es somit die zylinder sind, die das magerste gemisch bekommen... (zumindest zylinder 3)

kann das hinhauen? und das mit dem festhalten.. naja im 4ten gang merkt man 3-6° denk ich schon ... hab ja keine 400ps sondern nur standard 150ps
+ die modifikationen galaxy s6 edge schutzhülle

ich habe jetzt einen 3bar benzindruckregler verbaut, und hätte die möglichkeit einen 4bar druckregler zum kurzen tausch zu testen. wäre das sinnvoll oder würdet ihr mir eher davon abraten. weil eigentlich müsste ich dadurch ja schnell merken ob er zu mager läuft oder nicht...

hat sonst jemand irgendwelche ideen?


Zuletzt bearbeitet von ShaneFitc am Mi Nov 04, 2015 7:46 am, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

...
BeitragVerfasst am: Di Nov 03, 2015 6:00 pm Antworten mit Zitat
jonasOffline
Anmeldung: 18.02.2008
Beiträge: 128
Junior
Junior




Da läuft doch sicher n geänderter Chip ?
- Dann ist der Bereich mit dem Sägen nicht richtig abgestimmt.
Ließe sich mit dem angehobenen Benzindruck testen, allerdings liefe der Motor untenrum viel zu fett, was schnell die Zündkerzen verrussen lässt.
Also nur kurz mal testen, ggF mit billigen Sauger-Kerzen.


http://www.abendblatt.de/kultur-live/article928658/Generation-doof-wie-konnte-das-passieren.html
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige  

Lambdaregelung
  >> Foren-Übersicht -> Motoren
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema einem Freund per eMail mitteilen


Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden  
Seite 1 von 1  

  
  

Mögliche ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Lambdaregelung G40 defekt? Schlechtes... drg40 Motoren 4 Di März 16, 2004 3:05 pm Letzten Beitrag anzeigen
Zur WerkzeugGarage.de
In unserem neuen modernen Onlineshop erhältst Du sowohl als Heimwerker als auch als Profi Werkzeug zu Top-Preisen. Dabei kannst Du das Werkzeug bequem per PayPal, Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Vorkasse oder Nachnahme bestellen und erhälst es innerhalb weniger Tage. Bereits ab einem Bestellwert von 70,- EUR liefern wir innerhalb von Deutschland übrigens versandkostenfrei!
www.WerkzeugGarage.de

Zu den Artikeln ...
Über 460 neue high performance SuperPro-Fahrwerksteile neu bei MaxRPM!

Entwickelt für die Straße ... auf der Rennstrecke erprobt!


Digitale Ganganzeige
Zum G-Ladershop ...
Mit 256 möglichen Display-Farben
Ab 119,- EUR

Digitale
Schaltanzeige

Zum G-Ladershop ...
Professionelle Schaltanzeige für nahezu alle Fahrzeuge
Ab 119,- EUR



Neuentwicklung:
RS G65-Lader
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter RS G65-Lader mit 0,3-0,4 Bar höherem Ladedruck gegenüber einem orig. G60-Lader.
Ab 1450,- EUR

G60 Motorsport Verdränger
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter G60 Motorsport Verdränger. Mit zahlreichen Optimierungen gegenüber der Serie.
Ab 649,- EUR



Empfehlungen:

Kleiner Wartungssatz G40/G60
Zum G-Ladershop ...
Beinhaltet alle Dichtleisten, Wellendichtringe, Zahnriemen sowie Kleinteile
159,- EUR

Racingkit 2
Zum G-Ladershop ...
Fahrwerkskit zur Verbesserung der Straßenlage Deines VW Polos 86/86C. Beinhaltet das Stabikit, das Querlenkerlager sowie das Hinterachslager.
139,- EUR

Öffnungszeiten der Nordschleife