Infos zu MaxRPM
G-Lader, GLader, G60, G40, G60-Lader, G40-Lader, Supercharger, G-Supercharger, Charger, Polo G40, Corrado G60, Golf G60, Passat G60, Tacho, Tachos, Tachofolien, Tachofolie, VW, Volkswagen, Tuning, Motortuning, Motorumbau, Fotogalerie, Forum, VW-Forum

Die G-Laderseite.de

Hier befindest Du Dich:
Querschnitt durch einen G-Lader

Diese Seite
beobachten
Infos zum
Datenschutz


 Bookmark and Share

 
 ... das die G-Laderseite.de eine Datenbank mit einer Größe von etwa 150 MByte hat und aus über 3.500.000 Datensätzen besteht?  
 
>> Foren-Übersicht -> Technik -> Knacken Vorderachse
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige Vorheriges Thema :: Nächstes Thema 

Knacken Vorderachse
BeitragVerfasst am: Sa Nov 24, 2012 12:22 am Antworten mit Zitat
Lars GOffline
Anmeldung: 15.12.2003
Alter: 50
Beiträge: 3149
Wohnort: Köln/Bonn
General
General




Hi Forum,

ich verzweifele bald wegen einem schei... Knackgeräusch von vorne. Finde einfach nicht die Ursache.

Beim Federn und bei Schlaglöchern ist alles normal. Wenn man allerdings stark bremst und wenn man stark beschleunigt hört man jeweils EIN MAL ein deutliches Knacken. Vor allem beim Anhalten in dem Moment wo die Räder zum stehen kommen und auch beim Anfahren.

Wie gesagt es knackt ein mal pro Richtung. D.h. man fährt z.B. an, es knackt, dann ist die ganz Zeit Ruhe und es knackt erst wieder ein mal wenn man bremst. Dann knackt erst wieder wenn es in die andere Richtung geht, also Beschleunigung.

Leichte Lastwechsel (mit dem Gas spielen) bewirken das nicht.

Was kann das nur sein? Ideen? Vielleicht gar nicht die Teile von der Vorderachse, sondern Motoraufhängung oder Bremse? Ich glaube eher nicht.

Habe ja den Salzmannrahmen mit Dreieckslenkern. Die vorderen Uniball-Gelenke an den Zugstreben sowie die Domlager sind neu.

Bin für jede Idee dankbar!

Grüße
Lars


______________________________________

4,2 kg pro PS, das G-eht vorwärts
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Sa Nov 24, 2012 12:42 am Antworten mit Zitat
G40-DriverOffline
Anmeldung: 17.10.2012
Alter: 23
Beiträge: 18
Neuling
Neuling




Antriebswellen könnten ausgeschlagen sein
hatte das auch mal beim beschleunigen und bremsen
hab dann beide getauscht und es war ruhe Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Sa Nov 24, 2012 1:25 am Antworten mit Zitat
Manu34Offline
Anmeldung: 20.08.2004
Alter: 34
Beiträge: 1267
Wohnort: Siegen
König
König




Hallo Lars,

schaue mal vorne im Motorraum bei den Domlagern herunter. Nicht das dort die Längsträger gerissen sind. Einfach genau bei den Domlager herunterschauen mit ner schönen Taschenlampe. Ich habe mittlerweile schon 3 Polos gesehen, die dort gerissen waren.
Wollte mir damals einen Polo von einem Händler kaufen und der Polo war auf der Bühne und ich habe mir den durchgeschaut. War ne gute Sache aber der hatte auch extrem den Träger gerissen.
Ein Kollege hat vor Jahren mal einen Polo G40 gekauft.
Ich war dabei und aufm Rückweg knacke auch immer vorne irgendwas. Alles kontrolliert, alles war in Ordnung, bis wir dann den Riss gefunden haben. Der damalige Verkäufer hatte das Auto dann zurückgenommen.
Das war schon extrem. Der Polo hat ne weiche Karosse und wenn man dort ein sehr hartes Fahrwerk hat, dann kann sowas natürlich passieren. Oder wenn man halt wie ne Sau überall drüber bretter.Bist du jetzt nicht mit gemeint aber schau da mal nach.

VG
Manuel


Wohldem, der noch ein ORIGINAL hat!

www.Baupirat.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Sa Nov 24, 2012 9:43 am Antworten mit Zitat
ChrisOffline
Anmeldung: 29.06.2004
Alter: 33
Beiträge: 365
Wohnort: Bergkamen (Unna)
Profi
Profi




Guck mal ob deine Bremsklötze Spiel nach oben und unten haben. Hatte das bei mir auch schon. Habe auch gesucht wie ein Irrer bis ich das gefunden habe.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Sa Nov 24, 2012 10:31 am Antworten mit Zitat
Manu34Offline
Anmeldung: 20.08.2004
Alter: 34
Beiträge: 1267
Wohnort: Siegen
König
König




Chris hat folgendes geschrieben:
Guck mal ob deine Bremsklötze Spiel nach oben und unten haben. Hatte das bei mir auch schon. Habe auch gesucht wie ein Irrer bis ich das gefunden habe.


Stimmt, hatte ich auch schon mal gehabt.


Wohldem, der noch ein ORIGINAL hat!

www.Baupirat.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Sa Nov 24, 2012 12:12 pm Antworten mit Zitat
GenesisfahrerOffline
Anmeldung: 15.02.2005
Alter: 33
Beiträge: 2009
Wohnort: Wartenberg/ Bayern
General
General




Schau dir mal die inneren Lager der Querlenker an, kann sein das die bissl Spiel haben.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Sa Nov 24, 2012 2:04 pm Antworten mit Zitat
Patrick B.Offline
Anmeldung: 07.12.2003
Alter: 42
Beiträge: 5800
Wohnort: Bünde
Moderator
Moderator




Ich würde mal ALLE Befestigungsschrauben des Rahmen lösen und wieder festziehen, eventuell ist da etwas nicht mehr so unbeweglich wie es sein sollte.

Mfg Patrick


Echte Männer essen keinen Honig...
-echte Männer kauen Bienen!!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Sa Nov 24, 2012 7:22 pm Antworten mit Zitat
Polo32fgtOffline
Anmeldung: 08.05.2011
Alter: 37
Beiträge: 1050
Wohnort: Horst
Moderator
Moderator




Manu29 hat folgendes geschrieben:
Chris hat folgendes geschrieben:
Guck mal ob deine Bremsklötze Spiel nach oben und unten haben. Hatte das bei mir auch schon. Habe auch gesucht wie ein Irrer bis ich das gefunden habe.


Stimmt, hatte ich auch schon mal gehabt.


Joh, bekanntes Problem, das hatte ich auch schon. Aber hat er nicht die 16V Bremse vom Rocco VA?


www.ebisautos.de

KFZ-Techniker Meister 2015

Mein Turboumbau http://www.g-laderseite.de/forum/viewtopic.php?t=22533


Zischen und Pfeifen muß das Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Sa Nov 24, 2012 9:22 pm Antworten mit Zitat
Lars GOffline
Anmeldung: 15.12.2003
Alter: 50
Beiträge: 3149
Wohnort: Köln/Bonn
General
General




Ja, habe die Rocco 16 V Bremse.

ABER: PROBLEM GEFUNDEN Very Happy

Habe heute den Salzirahmen ausgebaut und die komplette Vorderachse zerlegt. Dabei ist mir aufgefallen, dass in der Aufnahme für das vordere rechte Unibalgelenk (von der Zugstrebe) Materialabrieb war und sich Material zu einem Grad aufgetürmt hatte. Ich denke die Hülse im Unibalgelenk hatte in der Aufnahme Spiel. Habe das jetzt "festklemmend" ohne Spiel eingesetzt und das Knacken ist weg Very Happy

Kleine Ursache große Wirkung. Ist schon merkwürdig wie wenig Spiel an so einer Stelle ein so lautes und fühllbares Knacken verursachen kann.

Danke euch allen für die Tipps!


______________________________________

4,2 kg pro PS, das G-eht vorwärts
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige  

Knacken Vorderachse
  >> Foren-Übersicht -> Technik
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema einem Freund per eMail mitteilen


Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden  
Seite 1 von 1  

  
  

Mögliche ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Vorderachse Koradhil Technik 42 Mi Aug 28, 2013 8:00 am Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 280er Bremse vom G60 für Vorderachse Tidalix Technik 8 Do Nov 15, 2012 12:35 am Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge G40 Stoßdämpfer Öl Vorderachse Nolimit022 Technik 3 Do Sep 20, 2012 1:30 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Knacken und knarzen G40 Rocket Technik 3 Mi Aug 03, 2011 11:38 am Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Knacken Vorderachse Dellen Technik 13 Mi Sep 01, 2010 2:48 pm Letzten Beitrag anzeigen
Zur WerkzeugGarage.de
In unserem neuen modernen Onlineshop erhältst Du sowohl als Heimwerker als auch als Profi Werkzeug zu Top-Preisen. Dabei kannst Du das Werkzeug bequem per PayPal, Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Vorkasse oder Nachnahme bestellen und erhälst es innerhalb weniger Tage. Bereits ab einem Bestellwert von 70,- EUR liefern wir innerhalb von Deutschland übrigens versandkostenfrei!
www.WerkzeugGarage.de

Zu den Artikeln ...
Über 460 neue high performance SuperPro-Fahrwerksteile neu bei MaxRPM!

Entwickelt für die Straße ... auf der Rennstrecke erprobt!


Digitale Ganganzeige
Zum G-Ladershop ...
Mit 256 möglichen Display-Farben
Ab 119,- EUR

Digitale
Schaltanzeige

Zum G-Ladershop ...
Professionelle Schaltanzeige für nahezu alle Fahrzeuge
Ab 119,- EUR



Neuentwicklung:
RS G65-Lader
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter RS G65-Lader mit 0,3-0,4 Bar höherem Ladedruck gegenüber einem orig. G60-Lader.
Ab 1450,- EUR

G60 Motorsport Verdränger
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter G60 Motorsport Verdränger. Mit zahlreichen Optimierungen gegenüber der Serie.
Ab 649,- EUR



Empfehlungen:

Kleiner Wartungssatz G40/G60
Zum G-Ladershop ...
Beinhaltet alle Dichtleisten, Wellendichtringe, Zahnriemen sowie Kleinteile
159,- EUR

Racingkit 2
Zum G-Ladershop ...
Fahrwerkskit zur Verbesserung der Straßenlage Deines VW Polos 86/86C. Beinhaltet das Stabikit, das Querlenkerlager sowie das Hinterachslager.
139,- EUR

Öffnungszeiten der Nordschleife