Infos zu MaxRPM
G-Lader, GLader, G60, G40, G60-Lader, G40-Lader, Supercharger, G-Supercharger, Charger, Polo G40, Corrado G60, Golf G60, Passat G60, Tacho, Tachos, Tachofolien, Tachofolie, VW, Volkswagen, Tuning, Motortuning, Motorumbau, Fotogalerie, Forum, VW-Forum

Die G-Laderseite.de

Hier befindest Du Dich:
Querschnitt durch einen G-Lader

Diese Seite
beobachten
Infos zum
Datenschutz


 Bookmark and Share

 
 ... das die G-Laderseite.de insg. aus 516 PHP- und 512 HTML-Seiten besteht?  
 
>> Foren-Übersicht -> Motoren -> py turbo- Lambdawert schwankt zuviel im Teillastbereich Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige Vorheriges Thema :: Nächstes Thema 

py turbo- Lambdawert schwankt zuviel im Teillastbereich
BeitragVerfasst am: Mo Nov 05, 2012 6:32 pm Antworten mit Zitat
hollepoloOffline
Anmeldung: 28.10.2011
Alter: 27
Beiträge: 175
Wohnort: kirschweiler
Junior
Junior




hay männers,..
ich hab schon eh und jeh das problem das mein py turbo im stand und teillastbereich stark schwankt im lambdawert und zu fett läuft...
-
ich habe eine Breitbandlambda von Zeitronix mit der ich die sprungsonde simuliere und auch einstellen kann...funktioniert auch soweit..
Abstimmung..mh Jaein..wurde damals auf das ganze g60 zeugs angepasst..bei irgend einem Bosch Dienst..mit Düsen,250kpa etc...(kommt hoffentlich im märz)
-
hab jetzt nochmal angefangen an co-poti,Lambdawert etc versucht einzustellen...tendenziell funzt das,schwankt aber immernoch..
-
in der praxis ist das z.b. so..landstraße-ganz gemütlich am gas halten...eingestellte lambda 0,95 pendeln sich ein-kurz vom gas haut die lambdaanzeige auf 0,8...nochmal bisl gas kurz über lambda 1 und pendelt sich nochmal auf 0,95 ein...und es nervt einfach das das nicht richtig funzt...die lambdasonde ist dauernd am regeln und es scheint das sie garnicht hinterherkommt..
-
die frage ist komm ich da mit co-poti hin-ist das falsch eingestellt??..erst 850 ohm jetzt 1200 ohm..
-
oder ist das abstimmungssache? Frage?
-
vlt kann mir einer weiter helfen??

--ach ja laufen eure auch unter 1000 umdrehungen und lambda 1 wie ein sack nüsse bis garnicht??
lg holle


Wer später bremst,macht mehr kaputt!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Mo Nov 05, 2012 7:16 pm Antworten mit Zitat
ZwoelfOffline
Anmeldung: 14.07.2011
Alter: 35
Beiträge: 130
Wohnort: Meldorf
Junior
Junior




Hey,
Ich hab das selbe Problem,
Wenn er Kalt ist läuft er ganz gut ca. 20 min.
Dann fängt die Lambda an zu regeln und schwankt auch hin und her. Konnte allerdings auch nur die Spannung messen.
Im Stand läuft er schlecht und verschluckt sich bei Gas geben.
Kerzen sind total schwarz.
Hab auch schon alles versucht.
Lass ihn jetzt im Frühjahr nochmal einstellen, Zündung,CO etc.
MfG
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mo Nov 05, 2012 7:21 pm Antworten mit Zitat
hollepoloOffline
Anmeldung: 28.10.2011
Alter: 27
Beiträge: 175
Wohnort: kirschweiler
Junior
Junior




hm..
was heißt einstellen.?
hastn chip drin? orginal?
g60 düsen...etc ?
-
lg


Wer später bremst,macht mehr kaputt!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Mo Nov 05, 2012 7:24 pm Antworten mit Zitat
G40 RocketOffline
Anmeldung: 21.12.2009
Alter: 38
Beiträge: 489
Wohnort: Waldshut
Profi
Profi




Scheint ja noch mehr Leute mit dem Problem zu geben,,,,,,,,muß die Lambda manchmal auch ne Zeit lang abhängen weil er bei Teillast ruckelt und raucht schwarz,,,,,und im Standgas hört es sich an als wäre ne Scharfe Nocke verbaut plus Rußen.
Nach einer Zeit lang fahren ohne Lambda kann ich sie wieder anhängen dann läuft er wieder sehr gut
Weiß aber immer noch nicht wo das Problem liegt Traurig


Polo G40 Bj.91 ---Chip---68 Laderrad---Gruppe A Auspuff---40 tiefer---

Seat Ibiza Cupra 1,8T Chip MTM, Turbo Downpipe Gruppe A, H&R Cup Kit,
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mo Nov 05, 2012 7:31 pm Antworten mit Zitat
ZwoelfOffline
Anmeldung: 14.07.2011
Alter: 35
Beiträge: 130
Wohnort: Meldorf
Junior
Junior




Na Co einstellen lassen und die Zündung, lehrlauf.
Hab auch die G60 Düsen verbaut und passenden Chip.
Ohne Lambda läuft er Top.
MfG
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mo Nov 05, 2012 7:36 pm Antworten mit Zitat
G40 RocketOffline
Anmeldung: 21.12.2009
Alter: 38
Beiträge: 489
Wohnort: Waldshut
Profi
Profi




Hab mal noch das Video rein gestellt.

http://www.youtube.com/watch?v=XEEN5E--XlA&feature=youtu.be


Polo G40 Bj.91 ---Chip---68 Laderrad---Gruppe A Auspuff---40 tiefer---

Seat Ibiza Cupra 1,8T Chip MTM, Turbo Downpipe Gruppe A, H&R Cup Kit,
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mo Nov 05, 2012 7:43 pm Antworten mit Zitat
hollepoloOffline
Anmeldung: 28.10.2011
Alter: 27
Beiträge: 175
Wohnort: kirschweiler
Junior
Junior




hay,..
ja bin auch ne zeitlang ohne lambda gefahren....fuhr sich gut, aber viel zu fett...

vorrangig ist meine frage, ob bei jemand bei dem das abgestimmt ist auch so ist das der lambdawert so pendelt..wirklich bei jedem vom gas gehen kurz unter lambda 0,8... Frage?

das ist so fahrbar,aber irgendwie unsauber...

lg


Wer später bremst,macht mehr kaputt!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Mo Nov 05, 2012 7:46 pm Antworten mit Zitat
hollepoloOffline
Anmeldung: 28.10.2011
Alter: 27
Beiträge: 175
Wohnort: kirschweiler
Junior
Junior




@ g40 rocket
joa ist bei mir ähnlich...
wirklich rund laufen die 2-3 polos doch alle net...oder?


Wer später bremst,macht mehr kaputt!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Mo Nov 05, 2012 7:50 pm Antworten mit Zitat
G40 RocketOffline
Anmeldung: 21.12.2009
Alter: 38
Beiträge: 489
Wohnort: Waldshut
Profi
Profi




Meiner normal schon, wenn er nicht spontan auf dieses Problem umstellt.
Meiner ist aber auch weitgehend original...Lambda schwanckt im Stand von 0,2- 0,9 immer hoch und runter ..... weiß ned warum


Polo G40 Bj.91 ---Chip---68 Laderrad---Gruppe A Auspuff---40 tiefer---

Seat Ibiza Cupra 1,8T Chip MTM, Turbo Downpipe Gruppe A, H&R Cup Kit,
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mo Nov 05, 2012 8:20 pm Antworten mit Zitat
hollepoloOffline
Anmeldung: 28.10.2011
Alter: 27
Beiträge: 175
Wohnort: kirschweiler
Junior
Junior




mit 0,2 bis 0,9 meinst du sicher volt...

ich rede vom lambdawert...nicht das wir da was verwechseln..
...
soooo wo sind die spezis? Lachen


Wer später bremst,macht mehr kaputt!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Mo Nov 05, 2012 8:40 pm Antworten mit Zitat
G40 RocketOffline
Anmeldung: 21.12.2009
Alter: 38
Beiträge: 489
Wohnort: Waldshut
Profi
Profi




juup Volt sind gemeint hab ihn anhängen lassen .


Polo G40 Bj.91 ---Chip---68 Laderrad---Gruppe A Auspuff---40 tiefer---

Seat Ibiza Cupra 1,8T Chip MTM, Turbo Downpipe Gruppe A, H&R Cup Kit,
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Re: py turbo- Lambdawert schwankt zuviel im Teillastbereich
BeitragVerfasst am: Mo Nov 05, 2012 9:22 pm Antworten mit Zitat
Lars GOffline
Anmeldung: 15.12.2003
Alter: 50
Beiträge: 3149
Wohnort: Köln/Bonn
General
General




hollepolo hat folgendes geschrieben:

ich habe eine Breitbandlambda von Zeitronix mit der ich die sprungsonde simuliere und auch einstellen kann...funktioniert auch soweit..

...eingestellte lambda 0,95


Was heißt das? Sagst du der Zeitronix, dass es dem Steuergerät Lambda 1 vorgaugeln soll und eigentlich ist es Lambda 0,95, also fetter?
Sorry, kenne mich mit dem Zeitronix-Gedöns nicht aus.

Dass der Lambdawert ständig um normalerweise 1 herum pendelt ist völlig normal. Das ist ja gerade das, was das Steuergerät macht, nämlich je nach Lastzustand mehr oder weniger Sprit geben. Die Digifant erkennt, aha Lambdawert > 1 zu mager, also mehr einspritzen um dann milisekunden später festzustellen, ups, das war zuviel Lambda < 1, zu fett, also weniger einspritzen und auf ein neues. Das geschieht je nach Drehzahl und Lastzustand in gewissen Grenzen, die durch das Kennfeld vorgegeben werden. Durch das Co-Poti kann ich das Fenster mit den Grenzwerten noch oben oder unten verschieben, so mein Halbwissen-Kenntnisstand.

Für mich spricht übrigens nichts dafür (falls du über das Zeitronix den Ziellambdawert verändern kannst) ihn fetter auf 0,95 regeln zu lassen. Ich würde es bei Lambda 1 belassen.

hollepolo hat folgendes geschrieben:

--ach ja laufen eure auch unter 1000 umdrehungen und lambda 1 wie ein sack nüsse bis garnicht??
lg holle


Nein, auch da läuft meiner im warmen Zustand sehr sauber und ruhig, auch mit scharfer 268/282er Nocke. Zeigt dein Zeitronix dir sauber pendelnt darum Lambda 1 an?

Wichtig ist auch, auf welchen Lambdawert dein Motor mit abgeklemmter Lambdasonde bzw. im Co-Einstellmodus eingestellt ist. Ich meine ich habe meinen über das Co-Poti auf ca. Lambda 0,92 eingestellt.

Wenn der jetzt momentan im Einstellmodus auf viel zu fett oder viel zu mager läuft, dann ist das Steuergerät evtl. im Grenzbereich seiner Regelfähigkeit. War bei mir so. Nach korrekt eingestelltem Co war alles deutlich besser.

@ G40 Rocket
Das im Video sieht mir schwer nach viel zu fett aus. Macht er das nur wenn er kalt ist oder ab und an einfach zwischendurch wenn er warm ist? Wenn ersteres zutrifft dann stimmt die Kaltstartabstimmung nicht oder der blaue Tempfühler ist defekt, wenn letzteres tippe ich auf eine spinnende Lambdasonde.

Grüße
Lars


Zuletzt bearbeitet von Lars G am Mo Nov 05, 2012 10:08 pm, insgesamt einmal bearbeitet


______________________________________

4,2 kg pro PS, das G-eht vorwärts
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Mo Nov 05, 2012 9:48 pm Antworten mit Zitat
hollepoloOffline
Anmeldung: 28.10.2011
Alter: 27
Beiträge: 175
Wohnort: kirschweiler
Junior
Junior




Ach der Lars Very Happy da hab ich doch drauf gewartet... Blinzeln
-
ja mit der zeitronix lambda kannst mim laptop den lambdawert fest verschieben...
so läuft er im teillast mit turbo viel besser...
-
Lars,wurde bei dir auch stand und teillast bei rüddel abgestimmt..?
-
zum co poti...kann das sein wenn co poti angenommen zu fett steht das es immer gegen die lambda arbeitet...
oder wie hängt das regeln miteinander zusammen...was steht im vordergrund?...

ich schätze einfach das mein kennfeld überhaupt nicht passt...
lg holle


Wer später bremst,macht mehr kaputt!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Mo Nov 05, 2012 10:28 pm Antworten mit Zitat
Lars GOffline
Anmeldung: 15.12.2003
Alter: 50
Beiträge: 3149
Wohnort: Köln/Bonn
General
General




hollepolo hat folgendes geschrieben:
Ach der Lars Very Happy da hab ich doch drauf gewartet... Blinzeln

Immer gerne Smile
-

hollepolo hat folgendes geschrieben:

ja mit der zeitronix lambda kannst mim laptop den lambdawert fest verschieben...
so läuft er im teillast mit turbo viel besser...


Inwiefern?
Er verbraucht auf jeden Fall damit mehr.

hollepolo hat folgendes geschrieben:

Lars,wurde bei dir auch stand und teillast bei rüddel abgestimmt..?


Ja, auch Kaltstart, wobei der jetzt mit dem neuen Motor nicht mehr ganz passt. Co habe ich jetzt mit dem 1,45l selber eingestellt (s.u.). War noch nicht wieder bei Rüddel.
-
hollepolo hat folgendes geschrieben:

zum co poti...kann das sein wenn co poti angenommen zu fett steht das es immer gegen die lambda arbeitet...
oder wie hängt das regeln miteinander zusammen...was steht im vordergrund?...

ich schätze einfach das mein kennfeld überhaupt nicht passt...
lg holle


Wie oben geschrieben kann man mit dem Co-Poti (so mein Wissen) das Fenster des möglichen Regelbereichs der Lambdasonde ein bisschen in Richtung fett oder mager verschieben. Wenn der Motor z.B. im Teillast bei sagen wir 3.000 Umdrehungen eigentlich ständig zu mager läuft (z.B. Lambda 1,2) und nur ab und an in Richtung Lambda 1 springt, dann kann man ihn entweder über das Kennfeld in dem Bereich fetter machen oder versuchen über das Co-Poti fetter zu stellen. Dadurch verschiebt man den Regelbereich INSGESAMT aber in Richtung fett. Es kann also sein, dass er in einem anderen Drehzahlbereich damit zu fett läuft, weil das Kennfeld in dem Bereich einfach zu fett ist und der vorgegebene Regelbereich über Lambda das nicht magerer bekommt. Das Grundsetup wird also immer über das Kennfeld gemacht. Es sind nur kleinere Anpassungen über das Co-Poti möglich.

Bei mir ist es mit dem neuen Motor so wie oben beschrieben. Er lief zunächst leicht ruckelnd im Teillast bis 2.500 zu mager. Dann hab ich ihn übers Co-Poti so fett wie möglich gemacht. "Möglich" heißt, dass die Grenze der Leerlauf war. Noch fetter hätte bedeutet, dass die Lambdaregelung Lambda 1 im Leerlauf nicht mehr hinbekommen hätte. So passt es jetzt gut.

Grüße
Lars


______________________________________

4,2 kg pro PS, das G-eht vorwärts
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Mo Nov 05, 2012 11:00 pm Antworten mit Zitat
Polo32fgtOffline
Anmeldung: 08.05.2011
Alter: 37
Beiträge: 1050
Wohnort: Horst
Moderator
Moderator




Mmh, also Gott sei Dank hab ich keines dieser Probleme bis jetzt.
Egal welchen Zustand die Motortemperatur hat, er läuft top, und rußt nicht ein bißchen.

Nächsten April hab ich ja auch TÜV, mal sehen was da die AU-Werte sagen.


www.ebisautos.de

KFZ-Techniker Meister 2015

Mein Turboumbau http://www.g-laderseite.de/forum/viewtopic.php?t=22533


Zischen und Pfeifen muß das Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Di Nov 06, 2012 6:05 pm Antworten mit Zitat
G40 RocketOffline
Anmeldung: 21.12.2009
Alter: 38
Beiträge: 489
Wohnort: Waldshut
Profi
Profi




@LarsG: Er macht das zwischen durch immer mal wieder egal ob warm oder kalt. Temperaturfühler sind alle getauscht blau und schwarz auch die im Plastik Kasten drinn, Nur meine Motor Temperatur geht immer nur knapp über 70°C außer im Stand.
Die Lambda habe ich vor em Jahr getauscht weil das Problem bestand,,,die ist also neu drum kann ich mir nicht vorstellen das die schon wieder en Schuß hatt. Auch AU war beim TÜV kein Problem da war das Problem auch nicht da.

Ich weiß das irgend was nicht stimmt hört sich meistends weng knatrig an so bis 3000 U/min läuft aber trotzdem rund und gut und manchmal hört er sich richtig dumpf und geil an auch bei Standgas und zieht dann unten raus viel viel besser,,,kommt aber eher weniger vor.


Polo G40 Bj.91 ---Chip---68 Laderrad---Gruppe A Auspuff---40 tiefer---

Seat Ibiza Cupra 1,8T Chip MTM, Turbo Downpipe Gruppe A, H&R Cup Kit,
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mi Nov 07, 2012 1:01 am Antworten mit Zitat
TurbokowskyOffline
Anmeldung: 04.09.2012
Beiträge: 20
Wohnort: 41352 Korschenbroich
Neuling
Neuling




Das Problem und die "Laufkultur" hatte ich bei meinem ab dem Zeitpunkt , an dem ich die G40 Düsen gegen die G60 getauscht hab, wie schon geschrieben vor allem im kalten, da lief meiner ähnlich wie auf dem Video.
Interessanter Weise hab ich in der kurzen Zeit auch die Leistungsschwankungen gehabt, aber nachdem meinr ebenfalls beim Robby Rüddel aufem Prüfstand war, hatte ich auch keins dieser Probleme mehr. Bei mir wurden ebenfalls semtliche Bereiche eingestellt, dass ist bei dem aber normal, der macht die Abstimmungen entweder ganz oder garnicht Blinzeln
Hab ne 256/272 Schrick drin und in keinem Bereich mehr einen Unruhigen Lauf, weder warm noch kalt.
Ein paar PS sind auch noch dazu gekommen, obwohl am Ladedruck nichts verändert worden ist ... Very Happy

MfG
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Mi Nov 07, 2012 9:28 am Antworten mit Zitat
hollepoloOffline
Anmeldung: 28.10.2011
Alter: 27
Beiträge: 175
Wohnort: kirschweiler
Junior
Junior




ahoi,..
macht der rüddel mehr g60 kram oder macht der auch turbo abstimmungen?
werd die tage dort mal anrufen...


Wer später bremst,macht mehr kaputt!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Mi Nov 07, 2012 8:05 pm Antworten mit Zitat
TurbokowskyOffline
Anmeldung: 04.09.2012
Beiträge: 20
Wohnort: 41352 Korschenbroich
Neuling
Neuling




Der hat von beiden schon diverse gemacht und kann daher auch auf vorhandene Grundabstimmungen zugreifen, die der dann für die eizelnen Motoren noch optimiert.
Meiner ist ein Turbo, wenn ich das richtig hier im Forum gelesen hab, ist Lars G seiner ein G60 und wir scheinen beide sehr zufrieden zu sein, ich bin es auf jeden Fall Blinzeln Smile)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Do Nov 08, 2012 12:51 am Antworten mit Zitat
Lars GOffline
Anmeldung: 15.12.2003
Alter: 50
Beiträge: 3149
Wohnort: Köln/Bonn
General
General




Ja, kann den Robert auch nur empfehlen.


______________________________________

4,2 kg pro PS, das G-eht vorwärts
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige  

py turbo- Lambdawert schwankt zuviel im Teillastbereich
  >> Foren-Übersicht -> Motoren
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Thema einem Freund per eMail mitteilen


Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden  
Seite 1 von 2  

  
  

Mögliche ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Welcher Polomotor ist Turbo kompatibel? Manuel Technik 0 Sa Feb 04, 2017 10:20 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Meinungen zu Motor 1,4 l TSI Kompress... nick Dies und das 10 Sa Dez 27, 2014 3:56 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Derby 1 Bj.78 G40 Turbo Sir Derby Turbo 10 So Sep 28, 2014 8:29 am Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Traumauto: Golf 1 VR6 Turbo 4-Motion ... Lars G Dies und das 7 Mo Jul 29, 2013 10:03 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge g40 turbo was für eine nockenwelle <blackline> Motoren 6 So März 03, 2013 6:01 pm Letzten Beitrag anzeigen
Zur WerkzeugGarage.de
In unserem neuen modernen Onlineshop erhältst Du sowohl als Heimwerker als auch als Profi Werkzeug zu Top-Preisen. Dabei kannst Du das Werkzeug bequem per PayPal, Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Vorkasse oder Nachnahme bestellen und erhälst es innerhalb weniger Tage. Bereits ab einem Bestellwert von 70,- EUR liefern wir innerhalb von Deutschland übrigens versandkostenfrei!
www.WerkzeugGarage.de

Zu den Artikeln ...
Über 460 neue high performance SuperPro-Fahrwerksteile neu bei MaxRPM!

Entwickelt für die Straße ... auf der Rennstrecke erprobt!


Digitale Ganganzeige
Zum G-Ladershop ...
Mit 256 möglichen Display-Farben
Ab 119,- EUR

Digitale
Schaltanzeige

Zum G-Ladershop ...
Professionelle Schaltanzeige für nahezu alle Fahrzeuge
Ab 119,- EUR



Neuentwicklung:
RS G65-Lader
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter RS G65-Lader mit 0,3-0,4 Bar höherem Ladedruck gegenüber einem orig. G60-Lader.
Ab 1450,- EUR

G60 Motorsport Verdränger
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter G60 Motorsport Verdränger. Mit zahlreichen Optimierungen gegenüber der Serie.
Ab 649,- EUR



Empfehlungen:

Kleiner Wartungssatz G40/G60
Zum G-Ladershop ...
Beinhaltet alle Dichtleisten, Wellendichtringe, Zahnriemen sowie Kleinteile
159,- EUR

Racingkit 2
Zum G-Ladershop ...
Fahrwerkskit zur Verbesserung der Straßenlage Deines VW Polos 86/86C. Beinhaltet das Stabikit, das Querlenkerlager sowie das Hinterachslager.
139,- EUR

Öffnungszeiten der Nordschleife