Infos zu MaxRPM
G-Lader, GLader, G60, G40, G60-Lader, G40-Lader, Supercharger, G-Supercharger, Charger, Polo G40, Corrado G60, Golf G60, Passat G60, Tacho, Tachos, Tachofolien, Tachofolie, VW, Volkswagen, Tuning, Motortuning, Motorumbau, Fotogalerie, Forum, VW-Forum

Die G-Laderseite.de

Hier befindest Du Dich:
Querschnitt durch einen G-Lader

Diese Seite
beobachten
Infos zum
Datenschutz


 Bookmark and Share

 
 ... das die G-Laderseite.de eine Datenbank mit einer Größe von etwa 150 MByte hat und aus über 3.500.000 Datensätzen besteht?  
 
>> Foren-Übersicht -> Motoren -> Früherkennung Getriebeverschleiß /Fahrstil=Erfahrungen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige Vorheriges Thema :: Nächstes Thema 

Früherkennung Getriebeverschleiß /Fahrstil=Erfahrungen
BeitragVerfasst am: Di Jun 05, 2012 3:27 pm Antworten mit Zitat
hollepoloOffline
Anmeldung: 28.10.2011
Alter: 27
Beiträge: 175
Wohnort: kirschweiler
Junior
Junior




Hallo,..
fahre jetzt seit über 20tkm k04/15 aufm py...
bis auf einen pleuel abriss auch problemlos...
-
Mich würde interressieren wie viele km ca. leute ohne getriebe schaden kommen.
Wie dabei ihr Fahrstil war,..-ersten 2 gänge geschont...auf hubbeliger straße geschont...oder ob eben die leistung stetig abgerufen wurde.
-
Dann ob einen schaden sich langsam angedeutet hat...wie und welchem lastzustand die geräusche anfingen...
-
wer hat ein getriebe schon neu gelagert?...mit welchem öl? und wie sind dann die langzeiterfahrungen?
-
und vlt noch bei welchen manövern antriebswellen gerissen sind?..
...
ziemlich viel, aber bin sehr dankbar für jede anregung! Very Happy


Wer später bremst,macht mehr kaputt!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Di Jun 05, 2012 6:41 pm Antworten mit Zitat
hollepoloOffline
Anmeldung: 28.10.2011
Alter: 27
Beiträge: 175
Wohnort: kirschweiler
Junior
Junior




ich fang mal mit mir selber an..
getriebe:atv...beim einbau ca 150tkm mit ori leistung gefahren worden.
jetzt mit turbo umbau über 21 tkm gefahren...ansich alles intakt..außer seit kurzem,wenn ich jetz im 5ten rollen lasse ohne gas zu geben, kann man über 3000 umdrehungen ein leichtes malmen hören..(typisches geräusch????)
Fahrstyl...warmfahren natürlich immer..
1ter gang immer gediegen...2ter wird auch sehr selten gefordert-wenn bleib ich unter 1 bar.....
ab em 3ten gibts voll auf die nase...
auf hubbeligen strecken beschleunige ich nicht voll...dürfte dem diff nicht so gefallen??
ansonsten gib ihm..
antriebswellen ori g40...noch keine probs gehabt..
Idee


Wer später bremst,macht mehr kaputt!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Di Jun 05, 2012 7:58 pm Antworten mit Zitat
Christofer B.Offline
Anmeldung: 05.06.2007
Alter: 33
Beiträge: 220
Wohnort: Sankt Augustin
Experte
Experte




am PY mit ca. 180Nm:
gebrauchtes ATV-Getriebe ca. 150 Runden Nordschleife, dann auf einmal ein Summen im Schubbetrieb und paar Runden später ein Knall auf der Strecke und kein Vortrieb mehr ohne heftige Geräusche in allen Gängen.

Dann überholtes ATV-Getriebe aus dem Forum rein, ca. 100 Runden mit noch 180Nm und dann 2000km mit 230Nm. Seit ca. 5000km Klackergeräusche im ausgekuppelten Zustand und leise im eingekuppeltem Zustand. (Nein, Ausrücklager ist es nicht!) Es wird das Lager der Eingangswelle sein.
Versuche es noch 2000km bis Winter zu fahren, ansonsten liegt schon das nächste ATV bereit.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Di Jun 05, 2012 10:52 pm Antworten mit Zitat
Lars GOffline
Anmeldung: 15.12.2003
Alter: 50
Beiträge: 3149
Wohnort: Köln/Bonn
General
General




Hi,

habe das Auto mit ca. 64.000 gekauft. Nach kurzer Zeit Nockenwelle und 66LR, ca. 140PS und 20.000 km gefahren. Bei 86.000 Umbau auf G60 und immer mal wieder Updates an der Leistung, ca. 230Nm. Bei ca. 115.000km hat sich ohne Vorankündigung der 2. Gang verabschiedet
=> s. http://www.g-laderseite.de/forum/viewtopic.php?t=5910

Getriebe wurde daraufhin komplett überholt und mit Teilen aus dem 6N GTI verstärkt.

Jetzt bei 168.000 km ließ sich ab und zu der 3. Gang nach vollem beschleunigen nur mit Tricks rausmachen, was dann innerhalb weniger Tage immer schlimmer wurde. Getriebe ist derzeit zum Prüfen und Überholen.

Im ersten Gang beschleunige ich eigentlich selten voll, weil es eh nur qualmt. Wenn ich Spaß haben will ab 2. Gang halt voll oder soviel, dass nicht zuviel Schlupf auftritt. Bin der Meinung, dass bei zuviel Drehmoment das Getriebe über den Schlupf geschont wird Grinser Eine Sperre und zu griffige Reifen (z.B. Semislicks) sind da sicher eher kontraproduktiv.

Schlechte Straße und volle Beschleunigung ist ein NoGo für mich. Da muss man Rücksicht auf die Teile nehmen.

Allgemein würde ich aber meinen Fahrstil dem fortgeschrittenen Alter entsprechend eher ruhiger beschreiben Blinzeln Ich nutze den G40 ja auch recht viel (ca. 10 bis 15.000km / Jahr da Alltagswagen). Und da fährt man anders, wie wenn man das Auto nur ab und an zum Spaßhaben rausholt.

Mit den Antriebswellen hatte ich merkwürdigerweise auch keine Probleme, sind immer noch die ersten. Auweia, jetzt habe ich es geschrieben und jetzt gehen die bestimmt kaputt Traurig .

Getriebeöl fahre ich das VW G51, 3l für schlappe 100.- Euro.


______________________________________

4,2 kg pro PS, das G-eht vorwärts
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Di Jun 05, 2012 11:17 pm Antworten mit Zitat
Patrick B.Offline
Anmeldung: 07.12.2003
Alter: 42
Beiträge: 5799
Wohnort: Bünde
Moderator
Moderator




Lars G hat folgendes geschrieben:
Eine Sperre und zu griffige Reifen (z.B. Semislicks) sind da sicher eher kontraproduktiv.

Eher die reifen, als die Sperre.
Kenne einen Youngtimerfahrer der ansich nie Probleme mit seinen Getrieben hatte bis er von 8x13 auf 9x13 mit entsprechenden Reifenb aufgerüstet hat, danach sind dann reihenweise die Getriebe verendet.
Die Sperre greift eher die Antriebswellen an.

Mfg Patrick


Echte Männer essen keinen Honig...
-echte Männer kauen Bienen!!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Mi Jun 06, 2012 9:52 am Antworten mit Zitat
Polo_0815Offline
Anmeldung: 09.12.2003
Alter: 43
Beiträge: 352
Wohnort: Schweiz / Luzern
Profi
Profi




Ich behaupte mal eine Lamellensperre schon sogar das Getriebe, weil bei welligen Strassen die Schläge aufs Getriebe in der Sperre gedämpft werden.

Meins hat 4Jahre gehalten (ca.40Slaloms + 2000km Anfahrt) mit einem Selbst reparierten Lagersitz. Dann ist er wieder ausgeschlagen.
Immer volle Lotte, egal wie der Untergrund war Very Happy mit 7Zoll Sliks und Lamellensperre. Setup war aber sehr zaghaft, 65er Laderrad und Chip.
Das Ersatzgetriebe hat 6 Jahre gehalten und ist immer noch drinnen, aber Fahrzeug ist nur noch selten im Einsatz.


Gruss

Christian

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Mi Jun 06, 2012 1:54 pm Antworten mit Zitat
hollepoloOffline
Anmeldung: 28.10.2011
Alter: 27
Beiträge: 175
Wohnort: kirschweiler
Junior
Junior




guden,
@christofer..wie viel runden bist du dann am stück aufm ring gefahren?
getriebeölkühler?...ist bestimmt sehr heiß geworden...und ring ist sowieso en hartes pflaster...

@Lars...deine Lauflesitungen sind schon echt viel...großer respekt.
also wenn ich ca alle 50tkm getriebe überholen oder ersetzen müsste, wär ich ganz zufrieden...oder sagen wir könnt ich mit leben...
wobei ich gehofft hatte das dein neues getriebe länger hält.. Traurig in dem sinne das man es nachbauen hätte können..

gut turbo wird warscheinlich noch en schlimmerer getriebe-killer sein als en G... Augen rollen

hatte heute morgen des gefühl das im 3,4 im schubbetrieb das summen lauter geworden ist...morgen mal nochmal danach "hören"
ausbauen und versuchen zu retten...oder fahren bis es streikt?
lg holle


Wer später bremst,macht mehr kaputt!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Mi Jun 06, 2012 11:27 pm Antworten mit Zitat
Lars GOffline
Anmeldung: 15.12.2003
Alter: 50
Beiträge: 3149
Wohnort: Köln/Bonn
General
General




hollepolo hat folgendes geschrieben:

wobei ich gehofft hatte das dein neues getriebe länger hält.. Traurig in dem sinne das man es nachbauen hätte können..


Noch ist ja nicht klar was kaputt ist. Ich vermute, dass die Teile von der Verstärkung des 2. Gangs, der ja sehr häufig Zahnausfall bekommt, noch in Ordnung sind. Ich werde berichten.


______________________________________

4,2 kg pro PS, das G-eht vorwärts
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Do Jun 07, 2012 12:55 am Antworten mit Zitat
Christofer B.Offline
Anmeldung: 05.06.2007
Alter: 33
Beiträge: 220
Wohnort: Sankt Augustin
Experte
Experte




hollepolo hat folgendes geschrieben:
guden,
@christofer..wie viel runden bist du dann am stück aufm ring gefahren?
getriebeölkühler?...ist bestimmt sehr heiß geworden...und ring ist sowieso en hartes pflaster...
lg holle


Bin aber auch immer recht schonend Unterwegs, vollgas frühestens 2-3.gang und nur bei gutem untergrund.
Am Ring benutze ich aber nur die Gänge 3-5 Smile, bin immer mit Semislicks(!) gefahren durchweg.
am Stück im Schnitt 3-8Runden gefahren pro turn.
Getriebeölkühler: Nein
Ölkühler: Ja, temperaturen 100-117°C.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Fr Jun 08, 2012 8:35 am Antworten mit Zitat
hollepoloOffline
Anmeldung: 28.10.2011
Alter: 27
Beiträge: 175
Wohnort: kirschweiler
Junior
Junior




hallo,..
8 runden Ring am stück....nicht schlecht...
-
wer möchte noch von seinen Erfahrungen berichten Frage?
kommt schon Leute... Augen rollen


Wer später bremst,macht mehr kaputt!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Fr Jun 08, 2012 8:57 am Antworten mit Zitat
PolostefflOffline
Anmeldung: 02.11.2009
Alter: 32
Beiträge: 171
Wohnort: Raum Nürnberg
Junior
Junior




Hallo,
also bei mir ist damals kein Gang weggeflogen sondern im ersten Gang bei Vollast und unebener Strecke das Differential und somit auch das Getriebegehäuse zerrissen.
Hab mir damals ein gebrauchtes Pologetriebe vom 55PS Polo, ein neues Diff von VW geholt und die Innereien umgebaut, seitdem hält das ganze.
Bin nur gespannt wie lange das jetzt mit 1,5l und G60 Lader hält.
Mfg
Stefan


Wer später bremst ist länger schnell!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: So Jun 10, 2012 12:14 pm Antworten mit Zitat
Patrick B.Offline
Anmeldung: 07.12.2003
Alter: 42
Beiträge: 5799
Wohnort: Bünde
Moderator
Moderator




Was soll ich sagen, 235.000Km mit dem ersten Getriebe.
Allerdings auch Serien (-nahe Grinser ) Motorleistung.

Mfg Patrick


Echte Männer essen keinen Honig...
-echte Männer kauen Bienen!!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: So Jun 10, 2012 4:45 pm Antworten mit Zitat
nickOffline
Anmeldung: 29.11.2006
Beiträge: 313
Profi
Profi




Ich bin auf der Autobahn gefahren (so ca. 100 km mit gut Gas) und als ich die Ausfahrt raus bin, konnte ich nicht mehr runterschalten.
Bin dann mehr oder weniger raus gehumpelt und auf einmal ging der Gang wieder rein.
Ich dachte noch passt doch wieder Blinzeln ,doch nach einem km das selbe Theater.Der Gang wollte nicht mehr rausgehen.

Schluss endlich das Lager vom fünften hat sich aufgelöst.
Teufel


vw rules
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mi Jun 20, 2012 2:43 pm Antworten mit Zitat
f.town g40Offline
Anmeldung: 01.09.2004
Alter: 37
Beiträge: 617
Wohnort: Falkensee (bei Berlin)
Meister
Meister




Ich glaube da hilft nur auf Vorrat kaufen Grinser Ein Getriebe was lt. Hersteller so um 180NM max. aushalten soll und schon mit 150Nm Serie fast vollständig ausgelastet ist wird auf Dauer keine 200Nm+ aushalten. Außer man fährt wie ein Rentner aber wer macht das schon.
Meins hält noch aber ich habe auch noch nicht über 200Nm. Mir ist so ein Getriebe Wurst Lachen Kann man alles nachkaufen. Einen gemachten Motor + Lader zu himmeln ist schon wesentlich ärgerlicher.
Von daher nehem ich nicht viel Rücksicht auf das Getriebe. Fahre aber jatzt auch nicht wie ein Idiot.


!!!Hardcore for LIFE!!!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: So Jun 24, 2012 1:32 pm Antworten mit Zitat
StummelOffline
Anmeldung: 07.07.2006
Alter: 32
Beiträge: 2227
General
General




moin

wer hat ein getriebe schon neu gelagert?...mit welchem öl? und wie sind dann die langzeiterfahrungen? << paar mal gemacht... bis jetzt haben die auch alle gehalten bis auf die die ich selber benutz... das was im moment drin ist scheint irgendwo zu fressen da das bei last verdammt heiß wird (laut ir termometer bis 120° aussen am gehäuse) stinkt dann auch nach heißem getriebeöl... müsste ich mal nach gugen aber ich kommt nichtmal zum fahren Smile die 400km dieses jahr hats bis jetzt so gehalten...


imho leiden die dinger an paar stellen... das mit dem 5ten gang sind meist kühlungs/schmierprobleme wegen kaputtem/zu wenig öl schlagartiger karies ist oft einfache überlastung... wenn sich das teil nimmer schalten lässt von jetzt auf gerade und es war kein verschalter dann würde ich das mal auf nen normalen verschleiß schieben... da tut die leistung meistens nicht viel dran... kaputte lager/zahnräder kommen halt nur durch belastung... aber was willste da ändern?? kein gasgeben reduziert das dann hälts länger aber dann ist auch die leistung sinnlos Smile einfach versuchen die stoßbelastung so weit wie möglich zu reduzieren und dann den rest abwarten...

btw bin ja nit soweit weg von dir....


Real Power can't be given,it must be taken!!
Rocco3 2.0tfsi+DSG
86c16v 105kw
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Di Jun 26, 2012 11:53 am Antworten mit Zitat
hollepoloOffline
Anmeldung: 28.10.2011
Alter: 27
Beiträge: 175
Wohnort: kirschweiler
Junior
Junior




hay,..
kennt das einer von euch,das wenn man kein gas gibt das es dann etwas malmt...? 4-5ter gang wenn man ausrollt...
im Lastbetrieb höre ich davon nichts...(das kann aber auch an meinem auspuff liegen,der is momentan arg laut Lachen )
...
sind das die lager die malmen,oder bekommen an und abtriebswelle zu viel spiel?...oder kommts doch vom diff...

@stummel ..ja hast recht,hab ich auch schon öfter gedacht...
ich schreibe dir nachher mal ne pn..
lg holle


Wer später bremst,macht mehr kaputt!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Mi Jun 27, 2012 10:38 pm Antworten mit Zitat
StummelOffline
Anmeldung: 07.07.2006
Alter: 32
Beiträge: 2227
General
General




kann seiin das sich ne getriebwelle wegen der schragverzahnung dann in die andere rchtung gedruckt wird und da schabts daann...


Real Power can't be given,it must be taken!!
Rocco3 2.0tfsi+DSG
86c16v 105kw
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Mi Jun 27, 2012 11:27 pm Antworten mit Zitat
Patrick B.Offline
Anmeldung: 07.12.2003
Alter: 42
Beiträge: 5799
Wohnort: Bünde
Moderator
Moderator




f.town g40 hat folgendes geschrieben:
Mir ist so ein Getriebe Wurst Lachen Kann man alles nachkaufen.

Ja, NOCH kann man sowas billig nachkaufen.

Mfg Patrick


Echte Männer essen keinen Honig...
-echte Männer kauen Bienen!!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Do Jun 28, 2012 12:01 pm Antworten mit Zitat
Lars GOffline
Anmeldung: 15.12.2003
Alter: 50
Beiträge: 3149
Wohnort: Köln/Bonn
General
General




Bin gespannt, wie lange man noch Verschleißteile wie Lager, Gangräder oder Differenzial-Teile bekommt. In nicht allzu ferner Zukunft entfällt bestimmt das ein oder andere Teil und das wirds lustig...


______________________________________

4,2 kg pro PS, das G-eht vorwärts
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Do Jun 28, 2012 2:16 pm Antworten mit Zitat
hollepoloOffline
Anmeldung: 28.10.2011
Alter: 27
Beiträge: 175
Wohnort: kirschweiler
Junior
Junior




das mit den wellen seitlich verschieben könnte echt passen...
es is momantan nur wenn ich im 5ten ein paar km berg hoch vollgas fahre....2-3 km kein gas geben es akustisch alles wieder in butter...
nja kommt demnächst raus und dann mal schauen...
-
tja die frage ist,wenn man noch länger fahren will ob man nicht doch auf 02A umsteigt....
der dominic,der diese adapterplatten verkauft, macht das nur noch einen monat dann kann man keine mehr von ihm bekommen...
-
mal was anderes..was sagt dazu eig der tüv??der gibt da doch niemals sein segen....
karrosse verschnibbeln käme ich ja noch mit klar..->war mal ne 75ps,bastelbude^^...
Auf der andern seite wirds dann sicher das nächste schwächste glied geben,das dann die Beine spreizt Grinser ...


Wer später bremst,macht mehr kaputt!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige  

Früherkennung Getriebeverschleiß /Fahrstil=Erfahrungen
  >> Foren-Übersicht -> Motoren
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Thema einem Freund per eMail mitteilen


Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden  
Seite 1 von 2  

  
  

Mögliche ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Erfahrungen mit Turbokrümmern? toniator Turbo 21 Fr Jan 10, 2014 9:49 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge erfahrungen mit sondereintragungen et... martin666 ... zum TÜV 12 Mi Sep 04, 2013 10:57 am Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge AbgasTemperaturAnzeige von Stack - Er... Inter Motoren 13 Do Apr 04, 2013 7:09 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erfahrungen mit Tympany LAT woofer? Dirk H. Elektronik 3 Di März 26, 2013 5:33 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erfahrungen Umbaukit groß Ladeluftküh... Polo32fgt Motoren 9 Sa Jul 07, 2012 3:51 pm Letzten Beitrag anzeigen
Zur WerkzeugGarage.de
In unserem neuen modernen Onlineshop erhältst Du sowohl als Heimwerker als auch als Profi Werkzeug zu Top-Preisen. Dabei kannst Du das Werkzeug bequem per PayPal, Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Vorkasse oder Nachnahme bestellen und erhälst es innerhalb weniger Tage. Bereits ab einem Bestellwert von 70,- EUR liefern wir innerhalb von Deutschland übrigens versandkostenfrei!
www.WerkzeugGarage.de

Zu den Artikeln ...
Über 460 neue high performance SuperPro-Fahrwerksteile neu bei MaxRPM!

Entwickelt für die Straße ... auf der Rennstrecke erprobt!


Digitale Ganganzeige
Zum G-Ladershop ...
Mit 256 möglichen Display-Farben
Ab 119,- EUR

Digitale
Schaltanzeige

Zum G-Ladershop ...
Professionelle Schaltanzeige für nahezu alle Fahrzeuge
Ab 119,- EUR



Neuentwicklung:
RS G65-Lader
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter RS G65-Lader mit 0,3-0,4 Bar höherem Ladedruck gegenüber einem orig. G60-Lader.
Ab 1450,- EUR

G60 Motorsport Verdränger
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter G60 Motorsport Verdränger. Mit zahlreichen Optimierungen gegenüber der Serie.
Ab 649,- EUR



Empfehlungen:

Kleiner Wartungssatz G40/G60
Zum G-Ladershop ...
Beinhaltet alle Dichtleisten, Wellendichtringe, Zahnriemen sowie Kleinteile
159,- EUR

Racingkit 2
Zum G-Ladershop ...
Fahrwerkskit zur Verbesserung der Straßenlage Deines VW Polos 86/86C. Beinhaltet das Stabikit, das Querlenkerlager sowie das Hinterachslager.
139,- EUR

Öffnungszeiten der Nordschleife