Infos zu MaxRPM
G-Lader, GLader, G60, G40, G60-Lader, G40-Lader, Supercharger, G-Supercharger, Charger, Polo G40, Corrado G60, Golf G60, Passat G60, Tacho, Tachos, Tachofolien, Tachofolie, VW, Volkswagen, Tuning, Motortuning, Motorumbau, Fotogalerie, Forum, VW-Forum

Die G-Laderseite.de

Hier befindest Du Dich:
Querschnitt durch einen G-Lader

Diese Seite
beobachten
Infos zum
Datenschutz


 Bookmark and Share

 
 ... das es die G-Laderseite.de schon seit 1998 gibt?  
 
>> Foren-Übersicht -> Motoren -> Spritleiste G40 Frage Benzindruckanzeige
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige Vorheriges Thema :: Nächstes Thema 

Spritleiste G40 Frage Benzindruckanzeige
BeitragVerfasst am: Di Nov 15, 2011 9:05 pm Antworten mit Zitat
polog4everOffline
Anmeldung: 03.03.2006
Alter: 39
Beiträge: 284
Experte
Experte




Hallo

möchte an der Spritleiste einen Sensor zur Messung Benzindruck anbringen. Weiss jemand wir der Schlauchanschluss auf der rechten Seite befestigt ist. Vom Gefühl würde ich fast sagen der ist eingesteckt und dichtet über O Ring.

Wäre schön wenn das jemand genau wuesste will nichts kaputt machen.

Danke
Andre
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Di Nov 15, 2011 9:25 pm Antworten mit Zitat
GenesisfahrerOffline
Anmeldung: 15.02.2005
Alter: 33
Beiträge: 2009
Wohnort: Wartenberg/ Bayern
General
General




Wenn du von vorne drauf schaust rechts? Da ist ne Schraube reingedreht, einfach rausdrehen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Di Nov 15, 2011 9:26 pm Antworten mit Zitat
babyboyOffline
Anmeldung: 06.09.2008
Alter: 36
Beiträge: 623
Wohnort: Hamburg
Meister
Meister




meinst du die schraube auf der fahrerseite?


Nach Mut kommt Leichtsinn.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Di Nov 15, 2011 9:35 pm Antworten mit Zitat
GenesisfahrerOffline
Anmeldung: 15.02.2005
Alter: 33
Beiträge: 2009
Wohnort: Wartenberg/ Bayern
General
General




Ja
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Di Nov 15, 2011 9:35 pm Antworten mit Zitat
polog4everOffline
Anmeldung: 03.03.2006
Alter: 39
Beiträge: 284
Experte
Experte




schuldigung. ja da ist eine schraube ich meine M4, aber ich meinte das Teil in das diese Schraube gedreht wird. Das wuerde ich gerne entfernen und bearbeiten.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Mi Nov 16, 2011 4:09 pm Antworten mit Zitat
Carsten WOffline
Anmeldung: 29.01.2004
Alter: 42
Beiträge: 60
Wohnort: Meckenheim
Junior
Junior




Hi,
hab auch die letzten Wochen öfter mit Spritdruckmessungen zu tun gehabt, sowohl an der 2er-G40-Metallleiste, als auch an der Plastikleiste.
Da ja der Abgriff rechts an der Plastikleiste aus Alu oder Metall ist, wird der sicher irgendwie drangebaut sein. Eingegossen in den Kunststoff... ich weiß nicht. Zumal der ja mit nem Maulschlüssel wohl gegengehalten werden sollte, wenn man die Schraube rein und rausdreht. Bei mir hat sich das Teil jedenfalls leicht bewegt. Wenn das nicht separat demontierbar ist, würde ich ein kurzes Schlauchstück mit nem Messingadapter für den Drucksensor dort anschrauben.
Ich hab noch ne lose Leiste rumliegen, schaue die Tage mal, wie das befestigt ist.
Gruß
Carsten


153 PS treffen auf 800 kg... ES GEHT DOCH! Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mi Nov 16, 2011 8:45 pm Antworten mit Zitat
polog4everOffline
Anmeldung: 03.03.2006
Alter: 39
Beiträge: 284
Experte
Experte




Hallo Carsten

das mit dem Adapter ist Plan B Smile

Hätte es halt sauberer gefunden den Sensor möglichst direkt anzubringen.

Gruss
Andre
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Mi Nov 16, 2011 9:13 pm Antworten mit Zitat
Carsten WOffline
Anmeldung: 29.01.2004
Alter: 42
Beiträge: 60
Wohnort: Meckenheim
Junior
Junior




Hallo,
hab mal geschaut wegen der Spritleiste. Man kann das Teil wohl nicht zerstörungsfrei abmachen. Durch das gesamte Plastikgehäuse läuft vom Spritzulauf ein Metallröhrchen bis nach rechts durch. Daran ist der rechts schraubbare Abgriff. Dieses Röhrchen bzw. das Ende ist um den Kunststoff gebördelt, wahrscheinlich mit einer Gummidichtung innendrin. Man müßte wohl die Bördelung aufsägen oder umbiegen, dann bekommt man die Leiste aber nie mehr dicht. Im Kunstoff wird der Sprit dann durch das Metallröhrchen auf die 4 Ventile verteilt und zum Druckregler bzw. Rücklauf geleitet.
Es gibt nur zwei Möglichkeiten:
1. Mit Schlauch und gedrehtem Adapter arbeiten
2. Neue Spritleiste aus fertigem Aluprofil bauen (gibts am Meter zu kaufen), da kann man beliebig viele Abgänge und Sensoranschlüsse planen.

Abschließend noch zwei Nahaufnahmen:




Gruß
Carsten


153 PS treffen auf 800 kg... ES GEHT DOCH! Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mi Nov 16, 2011 9:32 pm Antworten mit Zitat
JerkovOffline
Anmeldung: 20.11.2009
Alter: 30
Beiträge: 280
Wohnort: Leonberg
Experte
Experte




Wie wärs mit dem Benzindruckschalter vom G60?
Da ist ein Schlauch dran, der auf genau diesne Anschluss kommt und hinten ein Anschlussstück mit M10x1 Gewinde, dass man auch schön irgendwo festschrauben kann.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Mi Nov 16, 2011 10:02 pm Antworten mit Zitat
polog4everOffline
Anmeldung: 03.03.2006
Alter: 39
Beiträge: 284
Experte
Experte




Hallo und danke euch beiden. Ich benötige 1/8 Zoll NPT Gewinde für den Sensor (ok das M10x1 kommt dem schon recht nahe) werde mir daher wohl einen Adapter anfertigen.

Gruss
Andre
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige  

Spritleiste G40 Frage Benzindruckanzeige
  >> Foren-Übersicht -> Motoren
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema einem Freund per eMail mitteilen


Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden  
Seite 1 von 1  

  
  

Mögliche ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge G40 mit G60, Auspuff-Frage danson Motoren 8 Mo Feb 15, 2016 2:04 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Reifen frage g40 195/45 14 Honester Technik 4 So Jul 05, 2015 7:23 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Golf 2 Antriebswellen im Polo- neue F... jonas Technik 4 Mo Jul 14, 2014 8:19 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge g40 Bremsen frage! Honester Technik 2 Sa Okt 12, 2013 7:53 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge hallozündverteiler vertreiler frage Inter Elektronik 3 Do Jun 27, 2013 5:03 pm Letzten Beitrag anzeigen
Zur WerkzeugGarage.de
In unserem neuen modernen Onlineshop erhältst Du sowohl als Heimwerker als auch als Profi Werkzeug zu Top-Preisen. Dabei kannst Du das Werkzeug bequem per PayPal, Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Vorkasse oder Nachnahme bestellen und erhälst es innerhalb weniger Tage. Bereits ab einem Bestellwert von 70,- EUR liefern wir innerhalb von Deutschland übrigens versandkostenfrei!
www.WerkzeugGarage.de

Zu den Artikeln ...
Über 460 neue high performance SuperPro-Fahrwerksteile neu bei MaxRPM!

Entwickelt für die Straße ... auf der Rennstrecke erprobt!


Digitale Ganganzeige
Zum G-Ladershop ...
Mit 256 möglichen Display-Farben
Ab 119,- EUR

Digitale
Schaltanzeige

Zum G-Ladershop ...
Professionelle Schaltanzeige für nahezu alle Fahrzeuge
Ab 119,- EUR



Neuentwicklung:
RS G65-Lader
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter RS G65-Lader mit 0,3-0,4 Bar höherem Ladedruck gegenüber einem orig. G60-Lader.
Ab 1450,- EUR

G60 Motorsport Verdränger
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter G60 Motorsport Verdränger. Mit zahlreichen Optimierungen gegenüber der Serie.
Ab 649,- EUR



Empfehlungen:

Kleiner Wartungssatz G40/G60
Zum G-Ladershop ...
Beinhaltet alle Dichtleisten, Wellendichtringe, Zahnriemen sowie Kleinteile
159,- EUR

Racingkit 2
Zum G-Ladershop ...
Fahrwerkskit zur Verbesserung der Straßenlage Deines VW Polos 86/86C. Beinhaltet das Stabikit, das Querlenkerlager sowie das Hinterachslager.
139,- EUR

Öffnungszeiten der Nordschleife