Infos zu MaxRPM
G-Lader, GLader, G60, G40, G60-Lader, G40-Lader, Supercharger, G-Supercharger, Charger, Polo G40, Corrado G60, Golf G60, Passat G60, Tacho, Tachos, Tachofolien, Tachofolie, VW, Volkswagen, Tuning, Motortuning, Motorumbau, Fotogalerie, Forum, VW-Forum

Die G-Laderseite.de

Hier befindest Du Dich:
Querschnitt durch einen G-Lader

Diese Seite
beobachten
Infos zum
Datenschutz


 Bookmark and Share

 
 Mehr Mods wie diesen gibts hier 
 
>> Foren-Übersicht -> Motoren -> Schmiedekolben bearbeiten G40
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige Vorheriges Thema :: Nächstes Thema 

Schmiedekolben bearbeiten G40
BeitragVerfasst am: Mo Nov 07, 2011 1:46 pm Antworten mit Zitat
teileteufel1Offline
Anmeldung: 26.10.2010
Beiträge: 75
Junior
Junior




Hallo ich habe vor meinen G40 auf 1w Kurbelwelle umzubauen.
Folgendes Problem wieviel mm muss man an der Kolbenoberseite wegdrehen um wie der auf die richtige Verdichtung zu kommen.
Es geht mir nur um einen ungefähren Wert da ich Schmiedekolben verwende und diese nicht allzusehr schwächen möchte.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mo Nov 07, 2011 2:27 pm Antworten mit Zitat
Lars GOffline
Anmeldung: 15.12.2003
Alter: 51
Beiträge: 3149
Wohnort: Köln/Bonn
General
General




Am besten ist natürlich, wenn du dir das genau ausrechnest:

Verdichtung = [Hubvolumen (Kolbenhub * Kolbendurchmesser) + Kompressionsvolumen] / Kompressionsvolumen

Kompressionsvolumen ist dabei der Raum, der über dem Kolben noch übrig ist wenn er in OT steht. Da bei unseren Heronköpfen kein Brennraum vorhanden ist kann man den Zylinderkopf getrost bei der Berechnung vergessen. Du musst also nur noch das Volumen der Mulde im Kolben bestimmen (am besten über auslitern, man kann es aber auch gut ausmessen und berechnen), plus Volumen der Zylinderkopfdichtung (PI + r zum Quadrat * 1,6mm), plus Volumen des Kolbenunterstands (PI + r zum Quadrat * x,xx mm Kolbenunterstand).

Grob:
Du musst eigentlich mindestens den Mehrhub der 1W Welle geteilt durch 2 abdrehen = 3,55 mm, da die Welle in beide Richtungen 3,55mm mehr HUb macht. Ich habe geschrieben "mindestens", weil durch den größeren Hub auch nochmal das Hubvolumen Einfluss nimmt (siehe obige Formel).

Wenn du deine Kolben schon hast und diese für Serienverdichtung 8,0:1 und Serienhub 72,00 mm gemacht sind, wird es spannend, ob sie soviel Fleisch haben.

Grüße
Lars


______________________________________

4,2 kg pro PS, das G-eht vorwärts
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Mo Nov 07, 2011 5:16 pm Antworten mit Zitat
Polo_0815Offline
Anmeldung: 09.12.2003
Alter: 43
Beiträge: 352
Wohnort: Schweiz / Luzern
Profi
Profi




Polo_0815 hat folgendes geschrieben:
Dreht man nur den Feuersteg um 3.55 herunter kommt man auf 10.4:1


Aus diesem Beitrag hier: http://g-laderseite.de/forum/viewtopic.php?p=150766#150766


Gruss

Christian

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige  

Schmiedekolben bearbeiten G40
  >> Foren-Übersicht -> Motoren
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema einem Freund per eMail mitteilen


Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden  
Seite 1 von 1  

  
  

Mögliche ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Lohnen Schmiedekolben ?? auf-G-laden Motoren 2 Di Sep 23, 2014 9:54 am Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge schmiedekolben für g60 welche Julius90 Motoren 2 So Feb 05, 2012 8:21 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kühlkanäle in der Kopfdichtung bearbe... sw!tchb4ck Motoren 17 Mi Nov 16, 2011 8:55 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Umbau auf 1,5 l - was bearbeiten / be... Lars G Motoren 239 Mo Jun 20, 2011 3:53 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 1.5L Schmiedekolben von REC, brauche ... HG40 Motoren 6 Mo Aug 16, 2010 3:57 pm Letzten Beitrag anzeigen
Zur WerkzeugGarage.de
In unserem neuen modernen Onlineshop erhältst Du sowohl als Heimwerker als auch als Profi Werkzeug zu Top-Preisen. Dabei kannst Du das Werkzeug bequem per PayPal, Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Vorkasse oder Nachnahme bestellen und erhälst es innerhalb weniger Tage. Bereits ab einem Bestellwert von 70,- EUR liefern wir innerhalb von Deutschland übrigens versandkostenfrei!
www.WerkzeugGarage.de

Zu den Artikeln ...
Über 460 neue high performance SuperPro-Fahrwerksteile neu bei MaxRPM!

Entwickelt für die Straße ... auf der Rennstrecke erprobt!


Digitale Ganganzeige
Zum G-Ladershop ...
Mit 256 möglichen Display-Farben
Ab 119,- EUR

Digitale
Schaltanzeige

Zum G-Ladershop ...
Professionelle Schaltanzeige für nahezu alle Fahrzeuge
Ab 119,- EUR



Neuentwicklung:
RS G65-Lader
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter RS G65-Lader mit 0,3-0,4 Bar höherem Ladedruck gegenüber einem orig. G60-Lader.
Ab 1450,- EUR

G60 Motorsport Verdränger
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter G60 Motorsport Verdränger. Mit zahlreichen Optimierungen gegenüber der Serie.
Ab 649,- EUR



Empfehlungen:

Kleiner Wartungssatz G40/G60
Zum G-Ladershop ...
Beinhaltet alle Dichtleisten, Wellendichtringe, Zahnriemen sowie Kleinteile
159,- EUR

Racingkit 2
Zum G-Ladershop ...
Fahrwerkskit zur Verbesserung der Straßenlage Deines VW Polos 86/86C. Beinhaltet das Stabikit, das Querlenkerlager sowie das Hinterachslager.
139,- EUR

Öffnungszeiten der Nordschleife