Infos zu MaxRPM
G-Lader, GLader, G60, G40, G60-Lader, G40-Lader, Supercharger, G-Supercharger, Charger, Polo G40, Corrado G60, Golf G60, Passat G60, Tacho, Tachos, Tachofolien, Tachofolie, VW, Volkswagen, Tuning, Motortuning, Motorumbau, Fotogalerie, Forum, VW-Forum

Die G-Laderseite.de

Hier befindest Du Dich:
Querschnitt durch einen G-Lader

Diese Seite
beobachten
Infos zum
Datenschutz


 Bookmark and Share

 
 ... das ich für verschiedene Foren noch Moderatoren suche?  
 
>> Foren-Übersicht -> Motoren -> G40 Nocke WELCHE? *Sammeltopic* Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige Vorheriges Thema :: Nächstes Thema 

BeitragVerfasst am: So Apr 29, 2007 9:24 pm Antworten mit Zitat
Lars GOffline
Anmeldung: 15.12.2003
Alter: 50
Beiträge: 3149
Wohnort: Köln/Bonn
General
General




Bild kannst du hier hochladen und danach den Link (für Foren den) einfach hier reinkopieren:

http://imageshack.us/

Obwohl mir mit G40 Lader das ehrlich gesagt auch etwas viel Leistung vorkommt. Da musste ich mich mit G60 schon arg lang für machen. Aber Prüfstand ist ja auch nicht gleich Prüfstand.

Was für ein Laderrad bzw. wieviel Ladedruch fährst du?


______________________________________

4,2 kg pro PS, das G-eht vorwärts
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Mo Apr 30, 2007 9:17 am Antworten mit Zitat
typ86g40Offline
Anmeldung: 02.08.2004
Alter: 44
Beiträge: 604
Wohnort: Harrison, Tennessee
Meister
Meister




Schau mal hier:
3erg40rs2 hat folgendes geschrieben:
Hallo Leute!

Ich habe bei SLS nen Zahnriemenantrieb geordert mit nem 65er LR und habe eins mit 22 Zähnen bekommen und eins mit 28 Zähnen! Das mit 28 hat ca. 1mm mehr durchmesser als das 65er LR! Habe das 22er verbaut und habe ca. 1,2 bar bei 6500! Habe Nocke, Fächer, Gruppe A, Saugbrücke vom 3F geweitet und nen bearbeiteten Kopf! Bringt 194 PS auf Prüfstand mit 65er Laderad!

Gruß Daniel


Gruß
Holger
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mo Apr 30, 2007 11:16 am Antworten mit Zitat
Lars GOffline
Anmeldung: 15.12.2003
Alter: 50
Beiträge: 3149
Wohnort: Köln/Bonn
General
General




Upps, vorausgesetzt er hat ein Kurbelwellenrad mit 48 Zähnen (wovon man schwer ausgehen kann) dann würde das 22 Zähne Laderrad rein rechnerisch einem 59 mm Doppelriemen-Laderrad entsprechen. Wenn man dann noch den Schlupf beim 59er berücksichtigt, den der Zahnriemen ja nicht hat, würde das 22er tatsächlich etwa einem 57er konventionellen Laderrad oderso entsprechen Noch mehr geschockt

Dann kann ich mir auch vorstellen, dass der 194 PS hat, aber wie lange soll das bitte schön gutgehen Geschockt ?????
Dann lieber den etwas instabileren G60 mit ganz gemütlichem Original-80er-Laderrad fahren und den selben Ladedruck haben! War zumindest bei mir so.

Grüße

Lars


______________________________________

4,2 kg pro PS, das G-eht vorwärts
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Mo Apr 30, 2007 3:58 pm Antworten mit Zitat
MartinOffline
Anmeldung: 24.12.2003
Alter: 34
Beiträge: 1356
Wohnort: Litzelsdorf/ Österreich
König
König




Habe letzte Woche auch mal ein 22er Rad bei mir probiert!
Bin dann mal eine Runde gefahren! Hatte ca. 0,15 bar mehr als mit dem 24er! Der Ladersound hat sich schon sehr verändert! Mir war aber nicht ganz wohl dabei!
Habs dann gleich wieder ausgebaut weil so viel mehr Leistung konnte ich dann auch nicht spüren!
Und da ist es mir lieber etwas weniger Leistung zu haben und ich muss nicht immer drauf achten das ich ihn nicht über 5500 Umdrehungen drehe!

Mfg
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Mo Apr 30, 2007 5:18 pm Antworten mit Zitat
3erg40rs2Offline
Anmeldung: 22.04.2007
Alter: 42
Beiträge: 16
Wohnort: 77767 Appenweier
Neuling
Neuling




Hallo Leute!

Also ich liste mal auf was ich alles am Motor gemacht habe!
Mahle Schmiedekolben,Schwungscheibe erleichtert, Schrick Nocke, einstellbares Nockenrad, bearbeitete Saugbrücke vom 3F, RS Drosselklappe mit geweitetem Druckstutzen, RS Ansaugsystem mit Trichterluftfilter und frischluftzufuhr, SLS- Chip bis 6800, Zylinderkopfbearbeitung von Sorg, härtere Ventilfedern, Verdichtung erhöht mit 0,9mm Metallkopfdichtung, RS- Lader mit 65er Laderrad 1,0 bar druck, einstellbarer Benzindruckregler, original Düsen, Ölkühler, Großer LLK(20*70), Fächerkrümmer mit Gruppe A-Anlage, Bei Bosch gemessen 140 KW bei 6300 u/min und
11 Grad Zündung vor OT!
Motor wurde von Sorg Motorsport auf Prüfstand abgestimmt, hatte damals allerdings noch Gruppe-N drunter und hatte auch nur 126,5 KW! Die haben dann gesagt ich soll ne Gruppe A drunter machen sonst kann nicht weg was rein kann!
Vieleicht glaubt Ihrs jetzt! Habe nicht nötig zu lügen!
Versuche mal noch die Diagramme rein zu brinngen!

MfG Daniel


Zuletzt bearbeitet von 3erg40rs2 am Mo Apr 30, 2007 6:53 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mo Apr 30, 2007 5:36 pm Antworten mit Zitat
3erg40rs2Offline
Anmeldung: 22.04.2007
Alter: 42
Beiträge: 16
Wohnort: 77767 Appenweier
Neuling
Neuling




http://img255.imageshack.us/my.php?image=dsc00135fo5.jpg
http://img255.imageshack.us/my.php?image=dsc00136cr7.jpg http://img255.imageshack.us/my.php?image=dsc00137gi7.jpg

MfG Daniel
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mo Apr 30, 2007 5:50 pm Antworten mit Zitat
Manu34Offline
Anmeldung: 20.08.2004
Alter: 34
Beiträge: 1267
Wohnort: Siegen
König
König




11° vor OT???


Wohldem, der noch ein ORIGINAL hat!

www.Baupirat.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Mo Apr 30, 2007 5:58 pm Antworten mit Zitat
3erg40rs2Offline
Anmeldung: 22.04.2007
Alter: 42
Beiträge: 16
Wohnort: 77767 Appenweier
Neuling
Neuling




Ja 11° vor OT! Was hast Du alles an Deinem gemacht? Sind jetzt mißtrauen beseitgt?

Gruß Daniel
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Di Mai 01, 2007 10:09 pm Antworten mit Zitat
Manu34Offline
Anmeldung: 20.08.2004
Alter: 34
Beiträge: 1267
Wohnort: Siegen
König
König




11° ist aber sehr früh...
Mein Setup:

Block Serie
60er RS Lader mit 72mm Rad
1,3 bar LD
Schrick 268/264
50mm Drosselklappe
Gruppe A
3F Brücke
K&N Einsatz
G60 Düsen
Benzindruckregler
Chip vom Andi Smile
Zündung auf 7,4° Blinzeln
Ölkühler

Leistung unbekannt. 11° kommt mit immer noch sehr früh vor! Haste keine Probleme? Frage?


Gruss Manuel


Wohldem, der noch ein ORIGINAL hat!

www.Baupirat.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Di Mai 01, 2007 11:19 pm Antworten mit Zitat
Lars GOffline
Anmeldung: 15.12.2003
Alter: 50
Beiträge: 3149
Wohnort: Köln/Bonn
General
General




Fahre auch sehr viel Frühzündung. Müsste auch irgendwas um die 10 Grad sein. Ist aber alles eine Sache des Chips. Da wird dann meistens obenrum die Zündung wieder zurückgenommen. Allerdings sind 11 Grad mit Metall-ZKD und damit ca. 8,8:1 Verdichtung wirklich heftig. Aber es klappt ja anscheinend.

Ich will wirklich nix anzweifeln, aber 13,5 KW sprich 18 PS Mehrleistung durch Umstieg von Gruppe N auf Gruppe A ist ein bisschen arg viel. Da spielen dann meiner Meinung nach wieder die unterschiedlichen Prüfstände und Messbedingungen eine Rolle.


______________________________________

4,2 kg pro PS, das G-eht vorwärts
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Mi Mai 02, 2007 1:40 pm Antworten mit Zitat
3erg40rs2Offline
Anmeldung: 22.04.2007
Alter: 42
Beiträge: 16
Wohnort: 77767 Appenweier
Neuling
Neuling




Hallo,

mit der Zündung oder das er klopft und dann runter regelt damit habe ich keine Probleme! Allerdings wird mein Motor sehr warm. Wenn ich zu meinem Dad fahre der 5 km weg wohnt und ich kein vollgas gebe weil er noch kalt ist geht mir dann der Lüfter an wenn ich den Motor abstelle!
Habe nur 190 PS, habe mich verschrieben.
Wenn man bedengt das die Ansaugluft bei der Messung mit Gruppe-N 38° und die Ansaugluft bei der Messung mit Gruppe-A 24° betrug kann das schon stimmen! Oder liege ich da falsch?

Gruß Daniel
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mi Mai 02, 2007 8:14 pm Antworten mit Zitat
Garagenperle
Gast




fahre noch orginal g40 welle, da turbo umbau.
welche könnte man denn nehmen damit man
nicht so spät oder viel später leistung hat?

PS: habe noch nagelneue g40 nockenwelle zum verkauf

BeitragVerfasst am: Mo Jun 04, 2007 6:37 pm Antworten mit Zitat
Manu34Offline
Anmeldung: 20.08.2004
Alter: 34
Beiträge: 1267
Wohnort: Siegen
König
König




Hallo!

Kann mir mal jemand sagen, wo ich die Schrick 268/282 kaufen kann? Meine 268/264 wird jetzt verkauft. ich denke die andere ist beim G60 Umbau sinnvoller.


Gruss Manuel


Wohldem, der noch ein ORIGINAL hat!

www.Baupirat.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Di Jul 31, 2007 5:50 pm Antworten mit Zitat
POLOzist1337Offline
Anmeldung: 23.11.2006
Alter: 31
Beiträge: 109
Wohnort: Gummersbach
Junior
Junior




Hey,
wer kann mir nen Tipp geben ? Ich baue gerade meinen Motor auf und möchte mir einen Chip für ihn anfertigen lassen , nur weiß ich noch nicht so recht welche Nockenwelle nun schlussendlich in den Motor soll um ihn vorerst im "Gut" fahrbarem Setup zu haben.

Und zwar habe ich bisher (oder gerade in mache):
-Kopfbearbeitung (Ansaugbrücke und Krümmer angepasst, mit Serienventile)
-G40 RS Lader frisch überholt
-Zahnriemenantrieb (65mm LR)
-K&N Matte

Was auf jeden Fall noch kommen soll :
-größerer LLK
-scharfe Nockenwelle (welche ?!)
-der Chip

Was würde sich sonst noch positiv auf die Leistung meines Motor auswirken ?
Einstellbarer Benzindruckregler?! größere Düsen ?!

nen Fächerkrümmer samt auspuffanlage hätte ich ebenfalls gerne aber die sind mir im Mom zu teuer.

Kann mir einer zu etwas raten ? Tipps ?
Vielen Dank !!!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Di Jul 31, 2007 8:01 pm Antworten mit Zitat
typ86g40Offline
Anmeldung: 02.08.2004
Alter: 44
Beiträge: 604
Wohnort: Harrison, Tennessee
Meister
Meister




Die 268/282 gibt es nicht mehr.

Es gibt nur noch eine 267/279 bei CatCams.
Ich habe noch gute Erfahrung mit der 268/268 von Schrick.

Alternativ wäre noch die dbilas mit 272/264, oder eine noch extremere Sondernocke von LS Cartec. Die letzten beiden kenne ich aber nur vom Papier und hatte selber keine Gelegenheit sie auszuprobieren.

Gruß
Holger
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Do Aug 02, 2007 10:21 pm Antworten mit Zitat
POLOzist1337Offline
Anmeldung: 23.11.2006
Alter: 31
Beiträge: 109
Wohnort: Gummersbach
Junior
Junior




Hi,
gibts denn keinen der mir zu meinem Setup eine Nocke empfehlen kann ?!

Ne Gruppe A Anlage 63mm samt Fächer habe ich jetzt doch !!!

Danke,
Ciao Flo !
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Do Aug 02, 2007 10:49 pm Antworten mit Zitat
Lars GOffline
Anmeldung: 15.12.2003
Alter: 50
Beiträge: 3149
Wohnort: Köln/Bonn
General
General




Ich denke, dass es unheimlich schwierig ist eine Nocke zu "empfehlen", da wahrscheinlich nur die wenigsten mit ähnlichen Setup unterschiedliche Nochenwellen ausprobiert haben. Da fehlen einfach die Vergleichsmöglichkeiten. Meißt kann man ja nur sagen "Ich denke er läuft gut, aber wer weiß wie es mit einer anderen Nocke wäre?"

Ich würde an deiner Stelle mal mit dem Alex von L&S wegen derer Sondernocke sprechen und die Catcams in die nähere Auswahl nehmen.


______________________________________

4,2 kg pro PS, das G-eht vorwärts
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Do Aug 02, 2007 11:39 pm Antworten mit Zitat
PoloundT3bus TobbeOffline
Anmeldung: 04.06.2006
Alter: 34
Beiträge: 460
Wohnort: Mössingen / BW
Profi
Profi




Hi also ich fahr die Catcams in meim G40, auch mit:
- bearbeitem Kopf, Serienventile
- 68er oder 62er LR
- 50er DK ohne Keile
- Lader leicht bearbeitet
- ab Kat 60mm Rohr mit Bastuck ESD
- LLK von ner A-klasse(ziemlich klein Traurig )
- Schwung orginal, 13" Schubkarrenräder

und das alles in nem leeren 2er STH

Also von der Charkteristik her würd ich sagen das das Drehmoment schön Proportional mit der Drehzahl ansteigt.
Unter 1500 geht gar nix, reicht aber noch gut zum im 5ten durch die Stadt zu fahrn, zwischen 4000 und Begrenzer gehts richtich gut zur sache, hört man auch am Auspuffgeräusch Blinzeln

Zum Vergleich hab ich leider nur die orginal Nocke, aber ich würde sagen die Alltagstauglichkeit leidet keinesfalls, was Anfahrschwäche usw. betrifft.

Gruß Tobi


Der moderne Personenwagen ist leider eine Kreuzung zwischen Maschine, Fußball und
Lippenstift, wobei die Maschine vielfach zu kurz gekommen ist. (Prof. P. Kössler, 1896 - 1987)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Fr Aug 03, 2007 12:37 pm Antworten mit Zitat
Lars GOffline
Anmeldung: 15.12.2003
Alter: 50
Beiträge: 3149
Wohnort: Köln/Bonn
General
General




Das mit der Charakteristik kann ich bei meiner 268/282er genauso bestätigen. Das würde auch die Vermutung bestätigen, dass die CatCams dieser Welle sehr ähnlich ist.


______________________________________

4,2 kg pro PS, das G-eht vorwärts
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Di Okt 30, 2007 7:53 pm Antworten mit Zitat
johann der heizerOffline
Anmeldung: 05.08.2007
Alter: 30
Beiträge: 183
Wohnort: Schwerin/hh
Junior
Junior




Hallo,
würde mir auch gerne eine nocke zulegen aber ich weiß nicht welche angebracht ist??? Fahre 5pk 68lr und chip. will aber nächsten winter auf turbo umbauen und wollte mir eigentlich nur einmal ein kaufen!
Mfg


Scheiss auf die weiber, Polo fahren ist geiler!!!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige  

G40 Nocke WELCHE? *Sammeltopic*
  >> Foren-Übersicht -> Motoren
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Thema einem Freund per eMail mitteilen


Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden  
Seite 8 von 10  

  
  

Mögliche ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Zylinderköpfe für welche Motoren??????? triumphator2 Motoren 1 Sa Jun 29, 2013 8:23 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Übermaßkolben , welche Kopfdichtung? auf-G-laden Motoren 4 Mo Feb 18, 2013 1:35 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge dringend! welche bremsschläuche an sb... Polosteffl Technik 17 Mo Mai 14, 2012 8:35 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Welches Öl und welche Zündkerzen? Polo32fgt Motoren 18 Do Feb 23, 2012 2:22 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge schmiedekolben für g60 welche Julius90 Motoren 2 So Feb 05, 2012 8:21 pm Letzten Beitrag anzeigen
Zur WerkzeugGarage.de
In unserem neuen modernen Onlineshop erhältst Du sowohl als Heimwerker als auch als Profi Werkzeug zu Top-Preisen. Dabei kannst Du das Werkzeug bequem per PayPal, Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Vorkasse oder Nachnahme bestellen und erhälst es innerhalb weniger Tage. Bereits ab einem Bestellwert von 70,- EUR liefern wir innerhalb von Deutschland übrigens versandkostenfrei!
www.WerkzeugGarage.de

Zu den Artikeln ...
Über 460 neue high performance SuperPro-Fahrwerksteile neu bei MaxRPM!

Entwickelt für die Straße ... auf der Rennstrecke erprobt!


Digitale Ganganzeige
Zum G-Ladershop ...
Mit 256 möglichen Display-Farben
Ab 119,- EUR

Digitale
Schaltanzeige

Zum G-Ladershop ...
Professionelle Schaltanzeige für nahezu alle Fahrzeuge
Ab 119,- EUR



Neuentwicklung:
RS G65-Lader
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter RS G65-Lader mit 0,3-0,4 Bar höherem Ladedruck gegenüber einem orig. G60-Lader.
Ab 1450,- EUR

G60 Motorsport Verdränger
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter G60 Motorsport Verdränger. Mit zahlreichen Optimierungen gegenüber der Serie.
Ab 649,- EUR



Empfehlungen:

Kleiner Wartungssatz G40/G60
Zum G-Ladershop ...
Beinhaltet alle Dichtleisten, Wellendichtringe, Zahnriemen sowie Kleinteile
159,- EUR

Racingkit 2
Zum G-Ladershop ...
Fahrwerkskit zur Verbesserung der Straßenlage Deines VW Polos 86/86C. Beinhaltet das Stabikit, das Querlenkerlager sowie das Hinterachslager.
139,- EUR

Öffnungszeiten der Nordschleife