Infos zu MaxRPM
G-Lader, GLader, G60, G40, G60-Lader, G40-Lader, Supercharger, G-Supercharger, Charger, Polo G40, Corrado G60, Golf G60, Passat G60, Tacho, Tachos, Tachofolien, Tachofolie, VW, Volkswagen, Tuning, Motortuning, Motorumbau, Fotogalerie, Forum, VW-Forum

Die G-Laderseite.de

Hier befindest Du Dich:
Querschnitt durch einen G-Lader

Diese Seite
beobachten
Infos zum
Datenschutz


 Bookmark and Share

 
 ... das ich manchmal nicht weiß, was ich hier hinschreiben soll?  
 
>> Foren-Übersicht -> Technik -> Batterie nach hinten setzen?! Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige Vorheriges Thema :: Nächstes Thema 

Batterie nach hinten setzen?!
BeitragVerfasst am: Mi Okt 28, 2009 11:23 pm Antworten mit Zitat
danielg40Offline
Anmeldung: 15.06.2006
Alter: 30
Beiträge: 786
Wohnort: Freiburg
Baron
Baron




Heyho,
will mir die batterie von meinem leergeräumtem Polo in die reserveradmulde setzen, wegen der gewichtsverteilung, das wenigstens bissle was auf die HA kommt!

details: sparco schalen, stahlkäfig, komplett leer geräumt!

Batterie hat ja ungefär 15kg, lohnt sich also schon sich das auf die HA zu packen oder?

frage wegen dan kabeln, es reicht ja wenn ich ein stromkabel von vorne nach hinten lege, und masse hinten auf die karosse, oder?
die kleinen käbels kann ich vorne lassen und vorne auf masse hängen oder?
Karosse leitet dafür genügend oder?

Wie am besten absichern?und wieviel Ampere sicherung brauche ich den, meine wegem anlasserstrom!120A?

Kabeldurchmesser der stromkabels?

irgend welche tüvrichtlinien wenn ich die batterie nach hinten mache zu beachten? befestigung etc.??

danke
mfg


--3F GT-Motor 130tkm Bj.1994 75PS--

und sämtliche andere anbauteile, auch G40

mehr unter "biete"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Do Okt 29, 2009 1:37 pm Antworten mit Zitat
steppiOffline
Anmeldung: 07.06.2008
Beiträge: 2788
General
General




Ich habe das Kabel und den Verteiler vom 3er BMW e36 genommen. Das Massekabel ist mit an der Golf 3 Batterieplattform verschraubt, die auf dem Kofferraumboden mit Gewindenieten befestigt ist. Ist ja nichts anderes als vorn, außer dem längeren Plus-Kabel. Die Gewichtsverteilung dürfte auch günstiger sein, denn jedes Gramm hilft. Der TÜV hat noch nie was gesagt wegen der Batterie. Very Happy
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Do Okt 29, 2009 7:35 pm Antworten mit Zitat
StummelOffline
Anmeldung: 07.07.2006
Alter: 33
Beiträge: 2227
General
General




kabel langt 20mm² ... wenns ne 0815 blei säure batt ist muss die in ne säuredichte kiste mit 3mm entlüftung nach draussen... teoretisch...


von den golf/polo batteriehalterungen halte ich im innenraum nix... billiger plastikmist wo man die batterie nicht gescheit festbekommt (weil nur unten oem style) da nur mit plastik geklemmt... leg damit bei 140 nen überschlag hin und du hast die batterie 100%ig sonstwo im auto und vllt die säure irgendwo auf dir... extrem uncool wenn man dann nicht sofort aus der karre kann... so verätzungen sind kein spass


dann lieber nen 2,5er stahlblech in die mulde backen/schrauben und nen gescheiten gurt oder spannbügel oben über die batterie da fliegt dann auch nix raus... besser ist gescheite blechkiste rundum pole gut isolieren und richtig fest das teil... gummi fensterdichtung an den deckel kleben dann ists auch dicht Smile


einfacher ists mit ner richtigen gel batterie die richtig dicht ist (kein wartungsfrei nach din schiss) die brauchste nur mit nem band richtig festmachen und tutti... schmelzsicherung hat der lupo gti hinten mein ich keine dafür aber ne "sprengsicherung" die mit an den airbags hängt und den karren zu 98% stromlos macht wenn die airbags auslösen... ich fahr ganz ohne... 20mm² nach vorn zu der alten batterie da nen zersägten 6n stromverteiler hin fertig


kabel geht 1a durch den rechten holm ... hinten beim rücklicht rein und dann vorne im fussraum wieder raus... vorher nen wellschlauch über das kabel ziehen dann scheuert auch nix durch... was sich gut als kabel eignet ist schweißkabel... das hat ne deutlich robustere isolierung wie der hifikram der nur für optik taugt...


mit 20mm² startet der bock meistens vernünftig nur hat der anlasser dank 11,5:1er verdichtung manchmal nen problem das teil beim ersten versuch durch zu drehen... ka ob das an dem zu dünnen kabel liegt oder am 260tkm alten 45ps anlasser Smile lupo gti hat 35mm² kabel.


http://s1.directupload.net/file/d/1962/ru2xthgk_jpg.htm << bei mir... 14 oder 16ah gel batterie von sandtler... wiegt 7kg und extremst robust das teil... 110A ladestrom kann die problemlos ab :P Muss man nur aufpassen das die nicht leer gezogen wird... wenn man da das licht 1h vergisst gugt man vermutlich blöde aus der wäsche aber vom starten her hatte ich da nie probleme


Real Power can't be given,it must be taken!!
Rocco3 2.0tfsi+DSG
86c16v 105kw
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Do Okt 29, 2009 7:58 pm Antworten mit Zitat
steppiOffline
Anmeldung: 07.06.2008
Beiträge: 2788
General
General




Wieso billiger Plastikmist? Meine Halterung vom Golf 3 ist aus Stahl und fest sitzt sie auch. Aus Plastik ist nur die Batterie selber, wie das eben bei allen Batterien ist. Very Happy
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Do Okt 29, 2009 8:39 pm Antworten mit Zitat
babyboyOffline
Anmeldung: 06.09.2008
Alter: 37
Beiträge: 623
Wohnort: Hamburg
Meister
Meister




steppi hat folgendes geschrieben:
Wieso billiger Plastikmist? Meine Halterung vom Golf 3 ist aus Stahl und fest sitzt sie auch. Aus Plastik ist nur die Batterie selber, wie das eben bei allen Batterien ist. Very Happy


denke, er meint den plastikfuß der batterie, an der die batterie mit einem blech geklemmt wird.


Nach Mut kommt Leichtsinn.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Do Okt 29, 2009 9:03 pm Antworten mit Zitat
StummelOffline
Anmeldung: 07.07.2006
Alter: 33
Beiträge: 2227
General
General




hiho


jo beim 6n ist der halter plastik... aber was nützt nen stahl halter wenns die "knubbel" von der batterie reißt oder sich die knubbel unten verbiegen und die so rauseiert... ich hab mir einmal ne pulle von der säure auf die hose geschüttet das lang... kein bock mehr drauf dann lieber nen trümmerbruch im fuss oder so


Real Power can't be given,it must be taken!!
Rocco3 2.0tfsi+DSG
86c16v 105kw
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Do Okt 29, 2009 9:22 pm Antworten mit Zitat
steppiOffline
Anmeldung: 07.06.2008
Beiträge: 2788
General
General




Ach so, dann hatte ich das falsch verstanden. Dann mache ich mir auch mal Gedanken über die Geschichte bei meinem. Sorry, Stummel. Schämen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Fr Okt 30, 2009 1:28 am Antworten mit Zitat
Patrick B.Offline
Anmeldung: 07.12.2003
Alter: 42
Beiträge: 5810
Wohnort: Bünde
Moderator
Moderator




Gelbatterie ist schon das beste.
Eventuell hab ich da auch ne günstige Quelle gefunden die ich anbohren kann.
Mal sehen.
20mm² reichen beim G40 dicke aus.
Sogar als die Musik noch drin war hatte ich nie Probleme.

Die Golf 3 Platte hab ich ja auch noch drin, aber, aus den bereits genannten Gründen, werde ich mir da auch was anderes einfallen lassen.

Nur von einer Blechkiste halte ich nichts.
Wenn die Batterie ordentlich befestigt ist reicht auch die Plastikkiste locker aus.

Mfg Patrick


Echte Männer essen keinen Honig...
-echte Männer kauen Bienen!!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Fr Okt 30, 2009 1:34 am Antworten mit Zitat
danielg40Offline
Anmeldung: 15.06.2006
Alter: 30
Beiträge: 786
Wohnort: Freiburg
Baron
Baron




wie schaut den so ne kunststoffbox aus?
in ne box will ich sie eigentlich nicht machen!nur halt eben nen bügel drüber tun zum spannen!!


--3F GT-Motor 130tkm Bj.1994 75PS--

und sämtliche andere anbauteile, auch G40

mehr unter "biete"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Fr Okt 30, 2009 1:38 am Antworten mit Zitat
danielg40Offline
Anmeldung: 15.06.2006
Alter: 30
Beiträge: 786
Wohnort: Freiburg
Baron
Baron




hey stummel dein polo schaut ja nice von ihnen aus?hast die ganze dichtmasse überall weg gekratzt, ne?
das macht arbeit Geschockt
habs mir überlegt ide ganze dichtmasse auch weg zu machen, aber ich glaube nicht!!!hab jetzt erst ma genug von den ganzen kleberresten unterm himmel und etc.... Geschockt Geschockt


--3F GT-Motor 130tkm Bj.1994 75PS--

und sämtliche andere anbauteile, auch G40

mehr unter "biete"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Fr Okt 30, 2009 12:58 pm Antworten mit Zitat
GpfirsichOffline
Anmeldung: 17.12.2003
Alter: 36
Beiträge: 3239
Wohnort: Neu-Isenburg
Moderator
Moderator




Patrick B. hat folgendes geschrieben:
Gelbatterie ist schon das beste.
Eventuell hab ich da auch ne günstige Quelle gefunden die ich anbohren kann.
Mal sehen.
20mm² reichen beim G40 dicke aus.
Sogar als die Musik noch drin war hatte ich nie Probleme.

Die Golf 3 Platte hab ich ja auch noch drin, aber, aus den bereits genannten Gründen, werde ich mir da auch was anderes einfallen lassen.

Nur von einer Blechkiste halte ich nichts.
Wenn die Batterie ordentlich befestigt ist reicht auch die Plastikkiste locker aus.

Mfg Patrick


Hätte an so einer günstigen Gel-Batterie auch Interesse, und an Deine Umsetzung wie Du sie vorhast hätte ich auch Interesse!! Grinser


Hubraum ist nur durch noch mehr Ladedruck zu ersetzen!! Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Fr Okt 30, 2009 1:35 pm Antworten mit Zitat
SEMA-MotorsportOffline
Anmeldung: 30.08.2008
Alter: 41
Beiträge: 785
Wohnort: Kiel
Baron
Baron




20mm² Kabel haben bei 5m Länge 0,004465 Ohm Leiterwiderstand (bei 20°C). Das entspricht bei 120A einem Spannungabfall von ca. 0,5V von der Batterie zum Anlasser (Kontaktübergangswiderstände mal vernachlässigt, weil man die bei der Originallösung ja auch hat)
Dann noch der Rückweg über die Karosserie zurück zur Batterie.
Wenn du alle Verbindungen sauber herstellst und vorallem für ein guten Massepunkt sorgst, sollte 20mm² immer ausreichen.

Gruß, Sebastian


< klick auf das Logo >
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Fr Okt 30, 2009 1:47 pm Antworten mit Zitat
Polo1 GT25ROffline
Anmeldung: 11.08.2007
Alter: 42
Beiträge: 506
Wohnort: Burg
Meister
Meister




hi der anlassstrom bei kurzschluss eines anlassers (kurtzzeitiger stillstand)beträgt 400 ampere


Polo 1 GT25R und gut!!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Fr Okt 30, 2009 4:04 pm Antworten mit Zitat
SEMA-MotorsportOffline
Anmeldung: 30.08.2008
Alter: 41
Beiträge: 785
Wohnort: Kiel
Baron
Baron




Ich bin jetzt nach den 120A von danielG40 gegangen.

bei 400A wären das dann ca. 1,8V auf 5m Kabellänge. Bei 400A spielt aber auch der Innenwiderstand der Batterie eine große Rolle. Und man darf nicht vergessen, dass die 400A nur für einen sehr kurzen Moment auftreten (Anlaufstromverhalten Gleichstrommotor). Sobald der Anlasser dreht ist es weniger und eine langsammere Drehbewegung schafft der Anlasser auch noch mit 10V an seinen Anschlüssen.

Gruß, Sebastian


< klick auf das Logo >
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Fr Okt 30, 2009 4:34 pm Antworten mit Zitat
danielg40Offline
Anmeldung: 15.06.2006
Alter: 30
Beiträge: 786
Wohnort: Freiburg
Baron
Baron




mhm, wenn der kurzzeitíge anlaufstrom des anlassers bei 400A liegt, bruzelt mir doch trotzdem dich sicherung mit 150A?oder liegt der strom wirklich nur so kurz an, das es der sicherung nichts macht?

und wärs nicht besser gleich 35mm² zu nehemn um nen geringeren widerstand zu haben?


--3F GT-Motor 130tkm Bj.1994 75PS--

und sämtliche andere anbauteile, auch G40

mehr unter "biete"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Fr Okt 30, 2009 5:50 pm Antworten mit Zitat
StummelOffline
Anmeldung: 07.07.2006
Alter: 33
Beiträge: 2227
General
General




kauf ne 150er und ne 200er dann fängste mir der 150er an und wenns die grillt kommt eben die 200er rein und gut... notfalls legste die nen stück draht in den karren damit kann man die sicherung ja auf tour schnell ersetzen...



@ danielg40 den hobel hab ich innen und aussen nicht so gemacht... da musste den poloheinz hier loben... nur der batteriekram ist von mir


Real Power can't be given,it must be taken!!
Rocco3 2.0tfsi+DSG
86c16v 105kw
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Fr Okt 30, 2009 6:04 pm Antworten mit Zitat
SEMA-MotorsportOffline
Anmeldung: 30.08.2008
Alter: 41
Beiträge: 785
Wohnort: Kiel
Baron
Baron




KFZ Streifensicherungen für hohe Ströme können in der Regel den doppelten Nennstrom für 2 Sekunden ab, bevor sie auslösen.
Wenn der Strom entsprechend kürzer fließt, kann der Auslösestrom ein vielfaches vom Nennwert betragen.
Wichtig ist es aber den Sicherungswert an den Leitungsquerschnitt anzupassen und nicht allein an den Verbraucher, sonst qualmt es irgendwan.
Nimm 35mm² und eine 150A Blechstreifensicherung, dann bist du auf der sicheren Seite. Achte darauf das deine Anschlußpunkte ebenfalls diesem Strom gewachsen ist (z.B. niemals auf die Idee kommen, dass Befestigungsloch einen Ringkabelschuhes aufzubohren damit die Schraube durchpasst. Sowas reduziert nämlich die Strombelastbarkeit des Kabelschuhes) Alles schon live gesehen Lachen

Gruß, Sebastian


< klick auf das Logo >
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Fr Okt 30, 2009 8:53 pm Antworten mit Zitat
babyboyOffline
Anmeldung: 06.09.2008
Alter: 37
Beiträge: 623
Wohnort: Hamburg
Meister
Meister




SEMA-Motorsport hat folgendes geschrieben:
(z.B. niemals auf die Idee kommen, dass Befestigungsloch einen Ringkabelschuhes aufzubohren damit die Schraube durchpasst. Sowas reduziert nämlich die Strombelastbarkeit des Kabelschuhes) Alles schon live gesehen Lachen


das ist doch noch harmlos.

interessant wird es wenn "klingeldrähte" dicke raveland systeme versorgen und die vorsicherung einfach aus dem kostenfaktor wegrationalisiert wird.
als i tüfelchen ist das schmoren der leitung wird bemerkt und aus dem grund wird die spielzeug batterie gegen eine riesen batterie eingetauscht.
es war purer zufall und meine neugier weswegen das auto nicht abgebrannt ist....


zwei faustformeln:
bei Dauerbelastung sollten pro mm2 maximal 5 Ampere fließen
bei Kurzzeitbelastung sollten pro mm2 maximal 10 Ampere fließen

Empfehlung von einem Steckverbinderhersteller (beim Durchmesser ist der Pin der Verbindung gemeint)
Durchmesser, Stromstärke, Leitungsquerschnitt
-- 3,6mm ---- 30 - 100A --------- 6 - 16qmm
-- 6,0mm ---- 40 - 140A -------- 10 - 16qmm
-- 8,0mm ---- 60 - 200A ---------- 35qmm
-- 8,0mm --- 100 - 240A ---------- 50qmm
- 10,3mm ------ 350A ------------- 75qmm

die genauen formeln habe ich nicht mehr im kopf.
das oben sollte aber ausreichen.


Nach Mut kommt Leichtsinn.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Fr Okt 30, 2009 9:42 pm Antworten mit Zitat
SEMA-MotorsportOffline
Anmeldung: 30.08.2008
Alter: 41
Beiträge: 785
Wohnort: Kiel
Baron
Baron




Ja, es gibt da schon Spezis Grinser

Wie ich ja bereits geschrieben habe: 35mm² mit 150A Sicherung
35mm² entspricht einer Strombelastbarkeit von 158A nach DIN 57100

Dann klappt das auch ohne Starthilfe und Feuerlöscher Augen rollen

Gruß, Sebastian


< klick auf das Logo >
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Fr Okt 30, 2009 10:07 pm Antworten mit Zitat
Patrick B.Offline
Anmeldung: 07.12.2003
Alter: 42
Beiträge: 5810
Wohnort: Bünde
Moderator
Moderator




Ich gucke morgen nochmal was ich an Kabeln habe.
Aber bisher sind die Kabel nur einmal warm geworden, und zwar als mir die Kontakte am Stromverteiler (Gruß an die Billig-Hifi-Fraktion Teufel ) verbrannt sind. Habe danach die Verbindungen erstmal "provisorisch" geändert und nun werden die Kabel nichtmal mehr Handwarm. Auch bei voller elektrischer Belastung (alles an (ausser Anlasser)).

Das "provisorisch" bezieht sich hier eher auf die Optik und die "B-Note", technisch ist sie einwandfrei!!!
Nur das hier keine Mißverständnisse aufkommen.

Ne Sicherung habe ich nicht drin, aber geplant ist einen ( 6-poligen) Not-Aus Schalter zu verbauen.
(Wenn ich im Lotto gewinne ein elektronisches Lastmodul welches dann direkt an die Batterie kommt Grinser )

Mfg Patrick


Echte Männer essen keinen Honig...
-echte Männer kauen Bienen!!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige  

Batterie nach hinten setzen?!
  >> Foren-Übersicht -> Technik
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Thema einem Freund per eMail mitteilen


Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden  
Seite 1 von 2  

  
  

Mögliche ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Nach Umbau auf Scheibe hinten wenig B... Inter Technik 10 Di Sep 02, 2014 7:13 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Federn hinten knarzen Polo32fgt Technik 4 Mo Jun 23, 2014 10:27 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Getriebeproblem von Gang 5 nach 4 Tidalix Motoren 2 Do Jun 05, 2014 4:20 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge motorlauf einstellen nach turboumbau coshG40 Turbo 2 Mi Apr 30, 2014 11:20 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Radlager Spiel einstellen / Alle Radl... Lars G Technik 9 Mo Apr 28, 2014 10:34 pm Letzten Beitrag anzeigen
Zur WerkzeugGarage.de
In unserem neuen modernen Onlineshop erhältst Du sowohl als Heimwerker als auch als Profi Werkzeug zu Top-Preisen. Dabei kannst Du das Werkzeug bequem per PayPal, Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Vorkasse oder Nachnahme bestellen und erhälst es innerhalb weniger Tage. Bereits ab einem Bestellwert von 70,- EUR liefern wir innerhalb von Deutschland übrigens versandkostenfrei!
www.WerkzeugGarage.de

Zu den Artikeln ...
Über 460 neue high performance SuperPro-Fahrwerksteile neu bei MaxRPM!

Entwickelt für die Straße ... auf der Rennstrecke erprobt!


Digitale Ganganzeige
Zum G-Ladershop ...
Mit 256 möglichen Display-Farben
Ab 119,- EUR

Digitale
Schaltanzeige

Zum G-Ladershop ...
Professionelle Schaltanzeige für nahezu alle Fahrzeuge
Ab 119,- EUR



Neuentwicklung:
RS G65-Lader
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter RS G65-Lader mit 0,3-0,4 Bar höherem Ladedruck gegenüber einem orig. G60-Lader.
Ab 1450,- EUR

G60 Motorsport Verdränger
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter G60 Motorsport Verdränger. Mit zahlreichen Optimierungen gegenüber der Serie.
Ab 649,- EUR



Empfehlungen:

Kleiner Wartungssatz G40/G60
Zum G-Ladershop ...
Beinhaltet alle Dichtleisten, Wellendichtringe, Zahnriemen sowie Kleinteile
159,- EUR

Racingkit 2
Zum G-Ladershop ...
Fahrwerkskit zur Verbesserung der Straßenlage Deines VW Polos 86/86C. Beinhaltet das Stabikit, das Querlenkerlager sowie das Hinterachslager.
139,- EUR

Öffnungszeiten der Nordschleife