Infos zu MaxRPM
G-Lader, GLader, G60, G40, G60-Lader, G40-Lader, Supercharger, G-Supercharger, Charger, Polo G40, Corrado G60, Golf G60, Passat G60, Tacho, Tachos, Tachofolien, Tachofolie, VW, Volkswagen, Tuning, Motortuning, Motorumbau, Fotogalerie, Forum, VW-Forum

Die G-Laderseite.de

Hier befindest Du Dich:
Querschnitt durch einen G-Lader

Diese Seite
beobachten
Infos zum
Datenschutz


 Bookmark and Share

 
 ... das ich für verschiedene Foren noch Moderatoren suche?  
 
>> Foren-Übersicht -> Fahrzeug-Vorstellungen -> Mein Polo 2F Turbo GT35R Update Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige Vorheriges Thema :: Nächstes Thema 

Mein Polo 2F Turbo GT35R Update
BeitragVerfasst am: Do Okt 22, 2009 8:58 pm Antworten mit Zitat
XT1Offline
Anmeldung: 09.08.2006
Alter: 33
Beiträge: 508
Wohnort: CB
Meister
Meister




Für Saison 2011 gibts es ein großes Update am Fahrzeug, näheres wird später folgen


Wollten euch hier auch mal meinen Polo vorstellen, nachdem die nächste Umbauphase nun halbwegs abgeschlossen ist.

Hab ihn mir zu gelegt, nachdem ich voher einen schon einen 2er Coupe auf G40 umgebaut hatte



und dann einen Golf 2 auf VR6 bin ich nun doch wieder dem Polo erlegen(Ich mag ihn einfach).


Es ging los mit Fächerkrümmer, bearbeiteten Lader, Nockenwelle, Laderad und Chip.Leider war ich mit den Fahrleistungen alles andere als zufrieden, deshalb gab es einen Umbau auf Turbo. Dieser ist nur erstmal halbwegs vollständig und läuft(endlich mit Fahrleistungen wie ich sie mir vorgestellt habe) Grinser

Saison 2009/2010

An dieser Stelle gleich vielen Dank an meinen Bruder welche nahezu alles geschweisst hat!

Zu den wichtigsten Daten:

Karosse original Polo G40 (Karosserie umbauten gehen zum größten Teil nicht auf meine Kappe)

Motor 1,3l G40 Motorblock Diverse Lager und Schrauben ect. erneuert
Turbolader K04-20
Eigenbau-Turbo-Rohr-Krümmer
Eigenbau-Luftsammler
Alu Einspritzleiste
G60 Düsen Grün
G60 Drosselklappe
großer Ladeluftkühler
60mm Ladeluftrohre ab Turbo
76er Ansaug
Kopfbearbeitung
CatCams Turbonockenwelle
76er Hosenrohr
Gruppe A Auspuffanlage Edelstahl
13 Reihen Ölkühler
großer Spal-Lüfter
Walbro Kraftstoffpumpe
Weber Benzindruckregler
Wellems Fahrwerkslager vorn+hinten
256er Bremsanlage vorn mit Opel 16V Bremssätteln und VW Scheiben
226er Scheibenbremse hinten mit Golf VR6 Sätteln
Steffan BCW 8+9x14
Überrollkäfig
Diverse Zusatzinstrumente
Leistung unbekannt!

Hier nun diverse Fotos, welche ich wenn Zeit vorhanden ist noch kommentieren werde.
1

2

3

Da wurden mal verschiedene Flansche gelasert
4

5
Der Krümmer im Rohbau
6

7

8

9

10

11

12

13
Luftfilter
14

15
So siehts jetzt aus...
16

17

18
Opelbremse
19

20

21

22

23

24



Erstmal ENDE Achtung! Achtung!


Zuletzt bearbeitet von XT1 am Do Jan 20, 2011 3:46 pm, insgesamt 5-mal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Do Okt 22, 2009 9:40 pm Antworten mit Zitat
Polo_2_Coupe_G40Offline
Anmeldung: 15.04.2008
Alter: 42
Beiträge: 569
Wohnort: Isernhagen
Meister
Meister




Sag mal, was für ein Rot ist das beim 2er? Marsrot?

Gruß
Ralph
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Do Okt 22, 2009 10:09 pm Antworten mit Zitat
GenesisfahrerOffline
Anmeldung: 15.02.2005
Alter: 33
Beiträge: 2009
Wohnort: Wartenberg/ Bayern
General
General




Rot? Ich würd jetz eher auf Orange tippen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Mahlzeit!
BeitragVerfasst am: Do Okt 22, 2009 10:21 pm Antworten mit Zitat
Turbinenrad81Offline
Anmeldung: 19.11.2007
Alter: 36
Beiträge: 1127
Wohnort: Templin
König
König




Ganz schön wüsst im Motorraum Very Happy
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Fr Okt 23, 2009 8:58 am Antworten mit Zitat
steppiOffline
Anmeldung: 07.06.2008
Beiträge: 2788
General
General




Die Mühe hat sich auf jeden Fall gelohnt. Wenn ich das richtig verstehe, mußt Du mit Deinem Polo noch zur Abstimmung. Wie viel Ladedruck liegt denn an? Ich bin echt gespannt, was der Prüfstand sagen wird. Weiter so. Very Happy
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Fr Okt 23, 2009 9:03 pm Antworten mit Zitat
XT1Offline
Anmeldung: 09.08.2006
Alter: 33
Beiträge: 508
Wohnort: CB
Meister
Meister




Polo_2_Coupe_G40 hat folgendes geschrieben:
Sag mal, was für ein Rot ist das beim 2er? Marsrot?

Gruß
Ralph


Ist RAL 2004 wenn ich mich noch richtig erinner also Reinorange, UNI-Lack Einschicht, aber es gab ne serienfarbe am 2er die der sehr ähnlich sah.


@ Turbinenrad: Wüst is ne Anischtssache, ist eigentlich nur das nötigste vorhanden(abgesehen von diversen Schrauben und Zeugs was auf den Bildern zufällig mit drauf ist, weil grad noch abgebaut oder so. Lachen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Fr Okt 23, 2009 9:08 pm Antworten mit Zitat
XT1Offline
Anmeldung: 09.08.2006
Alter: 33
Beiträge: 508
Wohnort: CB
Meister
Meister




steppi hat folgendes geschrieben:
Die Mühe hat sich auf jeden Fall gelohnt. Wenn ich das richtig verstehe, mußt Du mit Deinem Polo noch zur Abstimmung. Wie viel Ladedruck liegt denn an? Ich bin echt gespannt, was der Prüfstand sagen wird. Weiter so. Very Happy


Ja abgestimmt ist soweit schon(nicht auf der Rolle). Ladedruck bis 1,8 Bar, doch da ist das Auto irgendwie mit überfordert, fühlt sich jedenfalls so an. Ab den 3. Gang gehts auch vorwärts Blinzeln
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Sa Okt 24, 2009 9:01 am Antworten mit Zitat
Castom 2Offline
Anmeldung: 22.10.2007
Alter: 41
Beiträge: 194
Junior
Junior




Schönes Projekt, vorallem die vielen selbstgebauten Teilen. Was mich interessieren würde, wie ist denn die LAdedruckcharakteristik, sprich das Ansprechverhalten? Hast du thermische Probleme? Ist 1,8bar nicht etwas viel Ladedruck, habe auch nix von Kolbenbodenkühlung gelesen, ob das mal lange hält bei dem Ladedruck, Irritiert Wasn das für ne Drosselklappe?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Sa Okt 24, 2009 9:34 am Antworten mit Zitat
XT1Offline
Anmeldung: 09.08.2006
Alter: 33
Beiträge: 508
Wohnort: CB
Meister
Meister




Castom 2 hat folgendes geschrieben:
Schönes Projekt, vorallem die vielen selbstgebauten Teilen. Was mich interessieren würde, wie ist denn die LAdedruckcharakteristik, sprich das Ansprechverhalten? Hast du thermische Probleme? Ist 1,8bar nicht etwas viel Ladedruck, habe auch nix von Kolbenbodenkühlung gelesen, ob das mal lange hält bei dem Ladedruck, Irritiert Wasn das für ne Drosselklappe?


Also der Motor ist definitiv nicht Vollgasfest, also Autobahnfahrten mit rechten Bein durchgestreckt ist auf Dauer natürlich nicht möglich, war und ist aber auch nicht das Ziel gewesen, da es nur ein reines Hobbyauto ist ohne jeden Alltagsnutzen. Ich weiß wie ich mit dem Auto umgehen muss.
Temp.-Probleme mit Wasser / Öl gibts bis jetzt noch nicht, bleibt eher zu kalt.

Drosselklappe ist vom PG also 1,8l G60 Motor (2klappensystem). Durch die kleine Klappe ist er gut zu fahren.

Lader bringt um 3000u/min schon gut Druck(unter 2500u/min geht nicht viel), es liegen früh 1,5 Bar an, wann genau kann ich jetzt nicht sagen, müsste ich noch mal gucken
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Sa Okt 24, 2009 11:19 am Antworten mit Zitat
Polo_2_Coupe_G40Offline
Anmeldung: 15.04.2008
Alter: 42
Beiträge: 569
Wohnort: Isernhagen
Meister
Meister




Hallo XT-1, nochmal meine Frage, was ist das für ein Farbton?

Gruß
Ralph
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Sa Okt 24, 2009 12:01 pm Antworten mit Zitat
GenesisfahrerOffline
Anmeldung: 15.02.2005
Alter: 33
Beiträge: 2009
Wohnort: Wartenberg/ Bayern
General
General




XT1 hat folgendes geschrieben:
Polo_2_Coupe_G40 hat folgendes geschrieben:
Sag mal, was für ein Rot ist das beim 2er? Marsrot?

Gruß
Ralph


Ist RAL 2004 wenn ich mich noch richtig erinner also Reinorange, UNI-Lack Einschicht, aber es gab ne serienfarbe am 2er die der sehr ähnlich sah.

Lachen


Blinzeln
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Sa Okt 24, 2009 7:58 pm Antworten mit Zitat
polo2Offline
Anmeldung: 06.01.2007
Alter: 30
Beiträge: 828
Wohnort: Neuhaus/Inn
Baron
Baron




und was willst du mit der ansaugbrücke erreichen ??

ist die nicht etwas zu lang??? hast du das volumen berechnet bzw ausgelitert??


Wasserstrahl teile, K04, K03 und Auspuffflansche aus V2A oder Stahl gibts auch bei mir. Sehr viele GFK teile und top qualität habe ich auch wie Kotflügel, airbox, lufthutzen, dachspoiler usw ....
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Sa Okt 24, 2009 8:12 pm Antworten mit Zitat
bmcrOffline
Anmeldung: 05.03.2006
Beiträge: 515
Meister
Meister




Ich weiß ja nicht ob er es aus Platzgründen gemacht hat, aber mit der Schwingrohrlänge bestimmst du den Punkt an dem du eine optimale Schwingrohraufladung hast. und beim Turbo eben länger (=früher wegen Turboloch).

MFG
Markus
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: So Okt 25, 2009 11:17 am Antworten mit Zitat
polo2Offline
Anmeldung: 06.01.2007
Alter: 30
Beiträge: 828
Wohnort: Neuhaus/Inn
Baron
Baron




naja aber wennst zb. die ganzen 16v oder vr6 brücken anschaust....de kleben ja am zylinderkopf fast...


Wasserstrahl teile, K04, K03 und Auspuffflansche aus V2A oder Stahl gibts auch bei mir. Sehr viele GFK teile und top qualität habe ich auch wie Kotflügel, airbox, lufthutzen, dachspoiler usw ....
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: So Okt 25, 2009 11:21 am Antworten mit Zitat
XT1Offline
Anmeldung: 09.08.2006
Alter: 33
Beiträge: 508
Wohnort: CB
Meister
Meister




also gewisse Überlegungen gingen dem Saugrohr schon vorran, das thema hier im Forum wurde von meinem Bruder und mir auch gelesen... also nur aus Platzgründen wurde es sicherlich nicht so gebaut, da jetzt weniger Platz als vorher vorhanden ist. Es sollte ein größeres Volumen erreicht werden und eine größere Schwingrohrlänge, desweiteren ist ja eine viel größere Drosselklappe verbaut. Ob es letzt endlich das gewünschte ergebnis bringt, wird sich früher oder später bei einer Leistungsmessung zeigen oder auch nicht. Auch im Innenleben sieht es noch etwas anders aus als es vllt von aussen zu vermuten ist, aber darauf möchte ich nicht genauer eingehen.

Zum viel diskutierten Thema, nur original Saugbrücke + Drosselklappe zu verbauen beim Turbo, bin ich geteilter Meinung, es geht ja nicht nur um Ansprechverhalten, und mein Motor läuft auch mit den viel zu großen und völlig "Überdimensionierten" Teilen. Den Vergleich zwischen originalbauteilen und meinen verbauten werde ich zwar nie haben, da ich es nicht zurückbauen werde, aber vllt zeigt es sich ja mal anders, wenn sich ein Vergleich mit einem anderen Fahrzeug anbietet , welches mit Serienkomponenten fährt.
Ich bin selbst gespannt.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: So Okt 25, 2009 11:23 am Antworten mit Zitat
XT1Offline
Anmeldung: 09.08.2006
Alter: 33
Beiträge: 508
Wohnort: CB
Meister
Meister




polo2 hat folgendes geschrieben:
naja aber wennst zb. die ganzen 16v oder vr6 brücken anschaust....de kleben ja am zylinderkopf fast...


Bei VR Motoren wird es wohl hauptsächlich am Platz liegen denk ich, obwohl ja die kürzeren Brücken obenrum besser sein sollen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: So Okt 25, 2009 1:34 pm Antworten mit Zitat
steppiOffline
Anmeldung: 07.06.2008
Beiträge: 2788
General
General




So sieht es aus. Längere Rohre= untenrum mehr Drehmoment, weniger Leistung. Kürzere Rohre= untenrum weniger Drehmoment, mehr Leistung. Beim Golf 2 16 V sieht man das ja auch. Der KR hat mehr Leistung und weniger Drehmoment. Der PL hat mehr Drehmoment und weniger Leistung, was nicht nur am Kat liegt. So ist mir das bekannt. Für den VR6 gab es ja von Schrick das Schaltsaugrohr zur Verbesserung des Drehmomentverlaufs. Ich habe das bei meinem VR6 nie ausprobiert. Soll ja gut funktionieren. Very Happy


Zuletzt bearbeitet von steppi am So Okt 25, 2009 8:08 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: So Okt 25, 2009 5:31 pm Antworten mit Zitat
polo2Offline
Anmeldung: 06.01.2007
Alter: 30
Beiträge: 828
Wohnort: Neuhaus/Inn
Baron
Baron




da bin ich gespannt was dann bei dir an leistung/drehmoment rauskommt... bin grad auch an ner ansaugbrücke am bauen ....mal schauen ob und wies da weitergeht bei mir. da ich ja eigentlich meinen polo verkaufen und somit das Projekt ``neuer Motor`` somit auch stirbt....


Wasserstrahl teile, K04, K03 und Auspuffflansche aus V2A oder Stahl gibts auch bei mir. Sehr viele GFK teile und top qualität habe ich auch wie Kotflügel, airbox, lufthutzen, dachspoiler usw ....
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mo Okt 26, 2009 9:01 pm Antworten mit Zitat
XT1Offline
Anmeldung: 09.08.2006
Alter: 33
Beiträge: 508
Wohnort: CB
Meister
Meister




Leistungsmessung wird erst nächstes Jahr stattfinden, soviel ist schon sicher
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Sa Nov 14, 2009 7:52 pm Antworten mit Zitat
Castom 2Offline
Anmeldung: 22.10.2007
Alter: 41
Beiträge: 194
Junior
Junior




@polo2

ich bin der Meinung das es sich bei der Art der Gestaltung der Ansaugbrücke um ne Art Spaltsaugrohr handeln könnte.
Wenn das richtig berechnet ist bringt das schon ne ganze Menge.

Zitat:
"Ein Spaltsaugrohr ist ein Bauteil bei Verbrennungsmotoren.

Das Spaltsaugrohr ist eine verbesserte Ansaugbrücke und sitzt auf der Frischluftseite eines meist aufgeladenen Ottomotors. Es sorgt in erster Linie für eine gleichmäßige Füllung in allen Zylindern des Motors.

Häufig führt hoher Ladedruck bei gewöhnlichen Ansaugbrücken zu unterschiedlicher Füllung der einzelnen Zylinder, da die einströmende Luft bestrebt ist, den Weg des geringsten Widerstands zu gehen. So hat man zum Beispiel beim Vierzylinder Motor im ersten Zylinder ein zu mageres Gemisch, das heißt zu viel Luft und zu wenig Benzin, im vierten Zylinder hingegen zu viel Benzin und zu wenig Luft, also ein zu fettes Gemisch. Dies führt dazu, dass der erste Zylinder früher abmagert und zu klingeln beginnt als der zweite usw.

Man ist natürlich bestrebt, in allen Zylindern eine möglichst gleichmäßige Füllung zu haben, das heißt in jedem Zylinder des Motors das gleiche Mischungsverhältnis von Luft zu Benzin und entsprechend in jedem Zylinder die gleiche Masse an Gemisch zu haben, hier greift nun das Spaltsaugrohr."

Ich denke, XT1 hat sich zu seinem Projekt bei jedem Bauteil was gedacht, und nicht nur wild drauf los gebastelt, dafür zolle ich ihm jeden Respekt Cool.

Nen funktionierendes Spaltsaugrohr für nen PoloG40(Basis)
das wär mal was.

@XT1
Bin mal sehr gespannt auf die Leistungsmessung und Leistungsentfaltung nächstes Jahr nach nem Prüfstandlauf.
Vielleicht kann man sich nächstes Jahr mal treffen, Cottbus ist von uns nur ca. 80km weit weg, Blinzeln , aber Thomas Polo hält seit November Winterschlaf, dann könnte man auch beide Projekte mal miteinander vergleichen, Blinzeln .

Wer hat denn bei Euch abgestimmt?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige  

Mein Polo 2F Turbo GT35R Update
  >> Foren-Übersicht -> Fahrzeug-Vorstellungen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Thema einem Freund per eMail mitteilen


Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden  
Seite 1 von 5  

  
  

Mögliche ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Zuendverteiler Polo G40 Manu34 Suche 1 Di Dez 12, 2017 9:07 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Original Radio im Polo G40 Manu34 Elektronik 4 Do Sep 07, 2017 8:37 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge VW Polo 2f Radlaufverbreiterung Manu34 Technik 1 Di Sep 05, 2017 6:59 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Polo G40 Manu34 Kurioses & Dubioses 0 Do Aug 24, 2017 10:49 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Manu's neuer Polo 2f G40 Manu34 Fahrzeug-Vorstellungen 30 Do Aug 24, 2017 10:27 pm Letzten Beitrag anzeigen
Zur WerkzeugGarage.de
In unserem neuen modernen Onlineshop erhältst Du sowohl als Heimwerker als auch als Profi Werkzeug zu Top-Preisen. Dabei kannst Du das Werkzeug bequem per PayPal, Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Vorkasse oder Nachnahme bestellen und erhälst es innerhalb weniger Tage. Bereits ab einem Bestellwert von 70,- EUR liefern wir innerhalb von Deutschland übrigens versandkostenfrei!
www.WerkzeugGarage.de

Zu den Artikeln ...
Über 460 neue high performance SuperPro-Fahrwerksteile neu bei MaxRPM!

Entwickelt für die Straße ... auf der Rennstrecke erprobt!


Digitale Ganganzeige
Zum G-Ladershop ...
Mit 256 möglichen Display-Farben
Ab 119,- EUR

Digitale
Schaltanzeige

Zum G-Ladershop ...
Professionelle Schaltanzeige für nahezu alle Fahrzeuge
Ab 119,- EUR



Neuentwicklung:
RS G65-Lader
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter RS G65-Lader mit 0,3-0,4 Bar höherem Ladedruck gegenüber einem orig. G60-Lader.
Ab 1450,- EUR

G60 Motorsport Verdränger
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter G60 Motorsport Verdränger. Mit zahlreichen Optimierungen gegenüber der Serie.
Ab 649,- EUR



Empfehlungen:

Kleiner Wartungssatz G40/G60
Zum G-Ladershop ...
Beinhaltet alle Dichtleisten, Wellendichtringe, Zahnriemen sowie Kleinteile
159,- EUR

Racingkit 2
Zum G-Ladershop ...
Fahrwerkskit zur Verbesserung der Straßenlage Deines VW Polos 86/86C. Beinhaltet das Stabikit, das Querlenkerlager sowie das Hinterachslager.
139,- EUR

Öffnungszeiten der Nordschleife