Infos zu MaxRPM
G-Lader, GLader, G60, G40, G60-Lader, G40-Lader, Supercharger, G-Supercharger, Charger, Polo G40, Corrado G60, Golf G60, Passat G60, Tacho, Tachos, Tachofolien, Tachofolie, VW, Volkswagen, Tuning, Motortuning, Motorumbau, Fotogalerie, Forum, VW-Forum

Die G-Laderseite.de

Hier befindest Du Dich:
Querschnitt durch einen G-Lader

Diese Seite
beobachten
Infos zum
Datenschutz


 Bookmark and Share

 
 ... das eine neue Dichtleiste 3,8mm Höhe und 1,45mm Breite hat?  
 
>> Foren-Übersicht -> Turbo -> Elektronisches Dampfrad Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige Vorheriges Thema :: Nächstes Thema 

Elektronisches Dampfrad
BeitragVerfasst am: Mo Jan 17, 2005 6:53 pm Antworten mit Zitat
turbopolosteilheckOffline
Anmeldung: 20.05.2004
Alter: 39
Beiträge: 447
Wohnort: hamburg
Profi
Profi




wie kann man sich ein elektronisches dampfrad bauen?
ich habe nur ein mech. das ist scheiße verstellt bei wärme selber
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Mo Jan 17, 2005 11:35 pm Antworten mit Zitat
Turbo-ForellOffline
Anmeldung: 31.08.2004
Alter: 40
Beiträge: 134
Wohnort: Geesthacht- Gruenhof
Junior
Junior




Geh mal auf www.turbodoedel.de , habe da meins auch her, er kann dir auch bestimmt weiter helfen
Mfg Andreas
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Di Jan 18, 2005 9:39 am Antworten mit Zitat
VW4ever_deOffline
Anmeldung: 10.12.2003
Alter: 37
Beiträge: 4928
Wohnort: Berlin
Moderator
Moderator




jo de rmicha hat das original vom rothe dampfrad nachgebaut! hab das selbige bei mir drin schon seit über 2,5 kahren mit erfolg!

mfg Andreas


~~ VW4ever.de - Air & Cool(ed) Blog ~~
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

BeitragVerfasst am: Mi Jan 26, 2005 8:56 pm Antworten mit Zitat
Bernd375Offline
Anmeldung: 17.10.2004
Beiträge: 17
Neuling
Neuling




Weiß jemand eventuel die Nr von dem Taktventil das da verbaut wurde?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mi Jan 26, 2005 9:11 pm Antworten mit Zitat
Micha16VG40Offline
Anmeldung: 20.04.2004
Alter: 41
Beiträge: 1116
Wohnort: Siegen
König
König




Es ist ein N75Ventil, diese gibt es in verschiedenen Varianten, das Beliebteste im 1,8T um den Ladedruck zu erhöhen ist die J-Version (N75J vom Audi 200). Die Teilenummer ist 034906283J, gibt es aber auch als H version oder als normale vom 1,8T.


POLO 16VG60
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name

BeitragVerfasst am: Fr Feb 04, 2005 7:21 pm Antworten mit Zitat
G-TreterOffline
Anmeldung: 13.01.2004
Alter: 37
Beiträge: 179
Wohnort: 52353 Düren
Junior
Junior




hi

wo liegen die unterschiede zwischen den beiden ventilen?

gruß

g-treter
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Fr Feb 04, 2005 7:25 pm Antworten mit Zitat
Micha16VG40Offline
Anmeldung: 20.04.2004
Alter: 41
Beiträge: 1116
Wohnort: Siegen
König
König




In den Spulen, sprich die öffnen zu unterschiedlichen Ladedrücken. Das J Ventil öffnet 0,1-0,2 bar später gegenüber dem Normalen ....Das H wiederum nochmals später gegenüber dem J.....


POLO 16VG60
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name

BeitragVerfasst am: Fr Feb 04, 2005 7:29 pm Antworten mit Zitat
G-TreterOffline
Anmeldung: 13.01.2004
Alter: 37
Beiträge: 179
Wohnort: 52353 Düren
Junior
Junior




ähm, das verstehe ich jetzt nicht. ich dachte man bestimmt selbst über eienen regler, wann das ventil aufmacht
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Fr Feb 04, 2005 7:38 pm Antworten mit Zitat
Micha16VG40Offline
Anmeldung: 20.04.2004
Alter: 41
Beiträge: 1116
Wohnort: Siegen
König
König




N75:. Im N75 ist ein Elektromagnet verbaut, der abhängig von der Steuerspannung, die vom Steuergerät kommt, durch Öffnen bzw. Schliessen den Durchfluss von B nach C steuert. Je mehr Druck durchgelassen wird, umso weiter öffnet sich das Wastegate. Der Ladedruck sinkt. Jene Menge an Überdruck, die nicht zum Wastegate geleitet werden soll, wird über den Anschluss A in den Saugschlauch zurückgeführt. Der Magnet stellt also ein Stellglied dar, welches den Durchfluss von B nach A bzw. C steuert. Für maximalen Ladedruck muss C geschlossen sein, der Druck wird vollständig zurückgeleitet. Da der maximale Ladedruck im Moment des maximalen Drehmomentes anliegt (beim 180 PS 1,8T bei 1.950 U/min), muss ab da der Öffnungswinkel des Wastegates kontinuierlich vergrößert werden, um mit steigender Motordrehzahl den Ladedruck konstant zu halten (steigende Drehzahl->größerer Abgasdurchsatz->steigende Laderdrehzahl->kontinuierlicher Anstieg des Ladedruckes). Das N75J hat im Gegensatz zum N75 einen anderen Magneten verbaut, der bei gleicher Steuerspannung andere Öffnungswinkel erzeugt. Das N75J eilt also einem N75 bei gleichen Spannungen hinterher, es verzögert das Öffnen der Verbindung von B nach C.


POLO 16VG60
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name

BeitragVerfasst am: Fr Feb 04, 2005 8:18 pm Antworten mit Zitat
G-TreterOffline
Anmeldung: 13.01.2004
Alter: 37
Beiträge: 179
Wohnort: 52353 Düren
Junior
Junior




das prinzip war mir klar, ich habe einfach deine erklärung falsch verstanden

wird das ding über spannung verstellt? (z.b. 0V =zu, 6 V= 1/2 auf, 12v =ganz auf) oder wird das teil mit impulsen gesteuert( 12V ein aus ein aus ein aus usw, je schneller desto mehr auf)?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Sa Feb 05, 2005 7:41 am Antworten mit Zitat
Micha16VG40Offline
Anmeldung: 20.04.2004
Alter: 41
Beiträge: 1116
Wohnort: Siegen
König
König




Ich denke mal 0-12V....


POLO 16VG60
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name

BeitragVerfasst am: Sa Feb 05, 2005 5:24 pm Antworten mit Zitat
CordOffline
Anmeldung: 10.12.2003
Beiträge: 99
Junior
Junior




Moin
die N75 Eaton Ventile kennen nur auf und zu.
müssen also pulsweitenmoduliert angesteuert werden.
also im Prinzip genauso die Einspritzventile nur eben mit immer der gleichen Frequenz
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Sa Feb 05, 2005 7:09 pm Antworten mit Zitat
G-TreterOffline
Anmeldung: 13.01.2004
Alter: 37
Beiträge: 179
Wohnort: 52353 Düren
Junior
Junior




hast du da eine schaltung mit der man das ding ansteuern kann? 200 euro für son fertiges ding finde ich etwas teuer
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mo Feb 07, 2005 2:33 pm Antworten mit Zitat
VW4ever_deOffline
Anmeldung: 10.12.2003
Alter: 37
Beiträge: 4928
Wohnort: Berlin
Moderator
Moderator




200 euro dafür sin dein schnäppchen, einfach einbauen und losfahren!
schau mal bei rothe und hgp, dortz kosten die dinger 400 euro!!!
und das ist genau das gleiche!

mfg Andreas


~~ VW4ever.de - Air & Cool(ed) Blog ~~
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

BeitragVerfasst am: Mo Feb 07, 2005 6:42 pm Antworten mit Zitat
G-TreterOffline
Anmeldung: 13.01.2004
Alter: 37
Beiträge: 179
Wohnort: 52353 Düren
Junior
Junior




nur mal so nebenbei. die materialkosten ohne ventil belaufen sich auf höchstens 10 euro. und 140 euro für eine stunde löten ist etwas teuer
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Di Feb 08, 2005 8:18 am Antworten mit Zitat
VW4ever_deOffline
Anmeldung: 10.12.2003
Alter: 37
Beiträge: 4928
Wohnort: Berlin
Moderator
Moderator




naja 10 euro reichen nicht ganz, in meinem sind ordentlich materialien verbaut und ne stunde löten reicht auch net, wenn es sauber sein soll... spielt aber auch keine rolle! er hat sich die arbeit gemacht alles auseinander zu nehmen und rumprobiert, sowas kostet zeit, geld und nerven, zudem braucht man erstmal ein original...
und da finde ich ist der preis angemessen, schliesslich will man ja auch etwas verdienen! und da ventil bleibt eben aussen vor!

alle leute geben unmengen an geld für irgendnen scheiss aus und sparen an dingen die wirklich sinnvoll sind, gerade beim turbo! bestes beispiel das pop off ventil...
habe selbst 7 stück ausprobiert mit teilweise grausamen erkenntnissen! und genauso sehe ich das beim elektr. dampfrad, ich möchte darauf jedenfalls nicht mehr verzichten!

überleg mal was ein golf V in der produktion kostet und für was er verkauft wird Blinzeln


mfg Andreas


~~ VW4ever.de - Air & Cool(ed) Blog ~~
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

BeitragVerfasst am: Di Feb 08, 2005 10:07 am Antworten mit Zitat
LarsOffline
Anmeldung: 08.12.2003
Beiträge: 130
Junior
Junior




Was kostet denn ein Golf V in der Produktion?
Interessiert mich weil ich in dem Laden arbeite!

MfG Lars
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Di Feb 08, 2005 10:37 am Antworten mit Zitat
VW4ever_deOffline
Anmeldung: 10.12.2003
Alter: 37
Beiträge: 4928
Wohnort: Berlin
Moderator
Moderator




100% genau könnt ich dir das nicht sagen, kenne aber einige die dort im werk arbeiten, zb entwicklung. darf das auch nicht öffentlich kundgeben...
liegt aber auch sehr viel tiefer der preis... aber man muss immer bedenken, mehr entwicklungskosten, mehr elektronik etc

finde es dennoch traurig wie man für einen standard golf 18000 euro nehmen kann! wer soll sich sowas heutzutage noch leisten...?!

mfg Andreas


~~ VW4ever.de - Air & Cool(ed) Blog ~~
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

BeitragVerfasst am: Di März 15, 2005 9:11 am Antworten mit Zitat
G-TreterOffline
Anmeldung: 13.01.2004
Alter: 37
Beiträge: 179
Wohnort: 52353 Düren
Junior
Junior




so, ich habe nach langem rumprobieren das teil endlich zu ende gelötet und vernünftig abgestimmt.

also, falls jemand interesse hat, dann bitte pm an mich.

könnte theoretisch ein paar mehr fürs forum machen, wird aber paar wochen dauern, da ich für die klausur pauken muss
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Sa März 19, 2005 4:10 pm Antworten mit Zitat
LarsOffline
Anmeldung: 08.12.2003
Beiträge: 130
Junior
Junior




@Poloturbo

Da du kein Werksangehöriger bist, hätte dir keiner ein Wörtchen erzählen dürfen darüber was ein Golf in der Herstellung angeblich nur kosten soll!! Und die sogenannte "Entwicklung" ist groß.

MfG Lars
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige  

Elektronisches Dampfrad
  >> Foren-Übersicht -> Turbo
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Thema einem Freund per eMail mitteilen


Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden  
Seite 1 von 2  

  
  

Mögliche ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Anschluss elektronisches Dampfrad Turbinenrad81 Elektronik 1 So Apr 03, 2011 10:23 am Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge E-Dampfrad Turboboost Turbo 27 Di Nov 03, 2009 10:56 am Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Elektronisches Dampfrad anschließen Cassius Turbo 7 Mo Apr 20, 2009 2:19 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Elektronisches Dampfrad mit "lei... Stummel Turbo 14 Mi Okt 22, 2008 11:42 am Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dampfrad PoloTurbo2F Turbo 0 Mi Jun 11, 2008 9:15 pm Letzten Beitrag anzeigen
Zur WerkzeugGarage.de
In unserem neuen modernen Onlineshop erhältst Du sowohl als Heimwerker als auch als Profi Werkzeug zu Top-Preisen. Dabei kannst Du das Werkzeug bequem per PayPal, Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Vorkasse oder Nachnahme bestellen und erhälst es innerhalb weniger Tage. Bereits ab einem Bestellwert von 70,- EUR liefern wir innerhalb von Deutschland übrigens versandkostenfrei!
www.WerkzeugGarage.de

Zu den Artikeln ...
Über 460 neue high performance SuperPro-Fahrwerksteile neu bei MaxRPM!

Entwickelt für die Straße ... auf der Rennstrecke erprobt!


Digitale Ganganzeige
Zum G-Ladershop ...
Mit 256 möglichen Display-Farben
Ab 119,- EUR

Digitale
Schaltanzeige

Zum G-Ladershop ...
Professionelle Schaltanzeige für nahezu alle Fahrzeuge
Ab 119,- EUR



Neuentwicklung:
RS G65-Lader
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter RS G65-Lader mit 0,3-0,4 Bar höherem Ladedruck gegenüber einem orig. G60-Lader.
Ab 1450,- EUR

G60 Motorsport Verdränger
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter G60 Motorsport Verdränger. Mit zahlreichen Optimierungen gegenüber der Serie.
Ab 649,- EUR



Empfehlungen:

Kleiner Wartungssatz G40/G60
Zum G-Ladershop ...
Beinhaltet alle Dichtleisten, Wellendichtringe, Zahnriemen sowie Kleinteile
159,- EUR

Racingkit 2
Zum G-Ladershop ...
Fahrwerkskit zur Verbesserung der Straßenlage Deines VW Polos 86/86C. Beinhaltet das Stabikit, das Querlenkerlager sowie das Hinterachslager.
139,- EUR

Öffnungszeiten der Nordschleife