Infos zu MaxRPM
G-Lader, GLader, G60, G40, G60-Lader, G40-Lader, Supercharger, G-Supercharger, Charger, Polo G40, Corrado G60, Golf G60, Passat G60, Tacho, Tachos, Tachofolien, Tachofolie, VW, Volkswagen, Tuning, Motortuning, Motorumbau, Fotogalerie, Forum, VW-Forum

Die G-Laderseite.de

Hier befindest Du Dich:
Querschnitt durch einen G-Lader

Diese Seite
beobachten
Infos zum
Datenschutz


 Bookmark and Share

 
 ... das der G-Lader kein Kompressor sondern ein Spirallader ist?  
 
>> Foren-Übersicht -> G-Lader -> plombe (sicherung) am Lader Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige Vorheriges Thema :: Nächstes Thema 

plombe (sicherung) am Lader
BeitragVerfasst am: So Nov 02, 2008 10:34 pm Antworten mit Zitat
nickOffline
Anmeldung: 29.11.2006
Beiträge: 313
Profi
Profi




hallo,wollte mal fragen ob am original g40 lader eine plombe war??

hab mir einen winter g40 gekauft und da ist eine dran.verkäufer konnte mir nicht sagen ob der lader mal gewartet worden ist Traurig


vw rules
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: So Nov 02, 2008 10:44 pm Antworten mit Zitat
g40doctorOffline
Anmeldung: 30.01.2006
Alter: 34
Beiträge: 1973
Wohnort: Sinntal
Guru
Guru




Wenn da eine Plombe dran ist wurde der Lader bestimmt schon mal gewartet. Original ist da keine dran.


Wer später bremst, ist länger schnell
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Mo Nov 03, 2008 10:14 am Antworten mit Zitat
Brother-LouiOffline
Anmeldung: 11.10.2007
Alter: 34
Beiträge: 415
Wohnort: Lüneburg
Profi
Profi




Moin,

was haltet Ihr so von dieser sache mit der Plombe, ich habe da ja die Meinung wer etwas verplombt hat etwas zu verbergen.
Oder?


Gruss


- Bremsen ist die Umwandlung Sinnvoller Energie in nutzlose Wärme!!!

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mo Nov 03, 2008 10:35 am Antworten mit Zitat
downloadbearOffline
Anmeldung: 28.12.2003
Alter: 36
Beiträge: 2946
General
General




Die Plombe machen manche Betriebe dran, da sie Garantie auf Ihre Arbeit geben. Somit wollen sie verhindern, dass man am Lader rumfummelt.

Gruß, Markus
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mo Nov 03, 2008 1:23 pm Antworten mit Zitat
StummelOffline
Anmeldung: 07.07.2006
Alter: 32
Beiträge: 2227
General
General




find ich nicht.


bei den idioten die an allem ohne überlegen rumfingern würde ich keine garantie auf sowas übernehmen solange ich mir nicht sicher sein kann das der nicht auf war... wenn einer nicht glaubt was drin verbaut ist soll er sonstwohin gehn oder sich das selber angugen wenns gemacht wird...


ich hab hier mittlerweile auch so um die 10 lader gemacht... eigentlich nur für freunde ohne gewinn... mittlerweile hab ich mit 2en von denen übelsten knatsch weil die irgendwas an den teilen rumgefingert haben und am ende 2 1a totalschäden draus geworden sind


Real Power can't be given,it must be taken!!
Rocco3 2.0tfsi+DSG
86c16v 105kw
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Mo Nov 03, 2008 1:26 pm Antworten mit Zitat
downloadbearOffline
Anmeldung: 28.12.2003
Alter: 36
Beiträge: 2946
General
General




Ja, es gibt so Sachen, die macht man am besten nur für die eigenen Autos.

Gruß, Markus
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mo Nov 03, 2008 3:45 pm Antworten mit Zitat
Brother-LouiOffline
Anmeldung: 11.10.2007
Alter: 34
Beiträge: 415
Wohnort: Lüneburg
Profi
Profi




OK da muss ich Dir recht geben wenn es um Garantie geht, wie will man es sonst machen.

Aber leider gibt es auch immer wieder Leute die an den Ladern rum fingern und überhaupt kein plan davon haben.
Und alles nur weil die mal was davon gehört haben, das man am Lader was machen kann was Leistung bringt.

Bsp.:

- Irgend wer der vor mir meinen Polo hatte, wollte da wohl mal das Laderrad wechseln. Halb so schlimm, wenn man nur das wechseln bedenkt.
Nur hat da irgend eine Blitz Birne, damit der Lader nicht mit dreht, einen Schraubendreher in die Eingangsseite gesteckt. Idee

Ergebnis:
Der Steg ist am Boden angebrochen ca. 4cm lang, auf Grund der etwas geringen Kräfte.


So viel dazu.
Gruss


- Bremsen ist die Umwandlung Sinnvoller Energie in nutzlose Wärme!!!

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mo Nov 03, 2008 10:37 pm Antworten mit Zitat
G40 ´92Offline
Anmeldung: 07.12.2003
Beiträge: 1357
Wohnort: Sundern,Sauerland
König
König




Zitat:
- Irgend wer der vor mir meinen Polo hatte, wollte da wohl mal das Laderrad wechseln. Halb so schlimm, wenn man nur das wechseln bedenkt.
Nur hat da irgend eine Blitz Birne, damit der Lader nicht mit dreht, einen Schraubendreher in die Eingangsseite gesteckt.

Ergebnis:
Der Steg ist am Boden angebrochen ca. 4cm lang, auf Grund der etwas geringen Kräfte.



Tja,das kommt davon wenn man nicht mal an seiner mofa rumgeschraubt hat und dann im forum was von kleinen laderrädern liest Grinser

So geht das dann mit der unwissenheit und der strafe.

Jedenfalls verblomben die normalen und bekannten g-lader-instandsetzer die lader nicht.
Vielleicht doch mal öffnen und mit ordentlichen teilen überholen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name

BeitragVerfasst am: Di Nov 04, 2008 6:34 am Antworten mit Zitat
nickOffline
Anmeldung: 29.11.2006
Beiträge: 313
Profi
Profi




hab die plombe mal abgelesen. es ist in spiegelschrift und es steht
UCS drauf.

hat jemand ahnung von welcher firma die waren?
Frage?
MfG


vw rules
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Di Nov 04, 2008 8:45 am Antworten mit Zitat
downloadbearOffline
Anmeldung: 28.12.2003
Alter: 36
Beiträge: 2946
General
General




Also ein G-Lader Betrieb mit UCS ist mir nocht bekannt. Vielleicht ist das der Hersteller der Plombe Cool

Gruß, Markus
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Di Nov 04, 2008 7:01 pm Antworten mit Zitat
polo1G60Offline
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 3190
Wohnort: Saarland
General
General




hatte mal den fall, dass ne bekannte polo tuning firma so ne plombe dran gemacht hat, zwecks garantieanspruechen und so.

auf der rechnung stand ein betrag von 1300dm damals noch fuer das komplettueberholen mit bearbeitung.

irgendwann haben wir dann doch das ding mal aufgemacht, weil wir der sache nicht trauten und siehe da, von wegen alle lager und simmerringe gewechselt.

da sah man deutlich, dass es sich bei einigen teilen um die urspruenglichen handelten, aber auf der rechnung natuerlich alles als neu deklariert.

kann also auch ein schutz der firma vor unliebsamen eigenöffnungen sein
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Di Nov 04, 2008 7:36 pm Antworten mit Zitat
steppiOffline
Anmeldung: 07.06.2008
Beiträge: 2788
General
General




Das ist ja wohl Betrug 1. Grades. Gut, daß nicht alle Firmen so sind. Ich hatte damals einen Austauschlader von der einschlägig bekannten Firma ... in Hannover bekommen. War natürlich der Verdränger defekt. Innerhalb 2000 KM sollte man die Drehzahl langsam steigern. Wenn ich mich richtig erinnere, war der auch verplommt. Ich wußte damals ja noch nicht, daß es besser ist, den Lader vorher selber zu öffnen. Ein bekannter, der meinen 1. G40 gekauft hatte, schickte den Lader zu SLS. Die haben den überholt. Es waren keine guten Teile verbaut. SLS hat das dann behoben. Gruß, Andreas. Very Happy
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Di Nov 04, 2008 9:11 pm Antworten mit Zitat
StummelOffline
Anmeldung: 07.07.2006
Alter: 32
Beiträge: 2227
General
General




daher gugt man zu wenn das gemacht wird oder kontrollierts/machts selber... wer das nicht macht ist selber schuld.... egal obs beim zündungeinstellen ist oder beim g-lader oder bei der spureinstellung.... 90% der leute die am auto arbeiten juckts nen feuchten dreck ob das nu richtig war oder der karren 3 wochen später verreckt...


Real Power can't be given,it must be taken!!
Rocco3 2.0tfsi+DSG
86c16v 105kw
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Mi Nov 05, 2008 9:14 am Antworten mit Zitat
DUBRacersOffline
Anmeldung: 11.02.2007
Alter: 39
Beiträge: 351
Wohnort: Königswalde
Profi
Profi




Hi

Also mit Siegellack arbeiten eigentlich viele.
Direkt ne Plombe ranmachen wie beim Stromzähler haben nur wenige gemacht und die gibts eigentlich nicht mehr.
Die Garantie dürfte ja mittlerweiel eh abgelaufen sein, also kannste da ruhig mal reinsehen und checken ob alles ok is.
Ich würde jedenfalls den lader nicht einbauen, wenn ich nicht wüsste wie gut oder schlecht der ist. gibt sonst oft ein böses Erwachen.

Viele Grüße Thomas


www.DUBRacers.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Mi Nov 05, 2008 9:49 am Antworten mit Zitat
DominicOffline
Anmeldung: 04.04.2007
Alter: 41
Beiträge: 1378
Wohnort: Böblingen
König
König




Hallo,

als ich vor Jahren meinen Rollermotor weggegeben habe zum Schweißen/Fräßen, Steuerzeiten anpassen durch Zylinderversetzen und vieles andere, hat der Tuner ab anlieferung alles mittels Digicam dokumentiert und die Einzelteile mittels Elektrogravierer entsprechend meiner Initialen/Datum gekenzeichnet.

Als ich den Motor abgeholt habe wurde mit mir zusammen die für mich erstellte DVD mit den Bildern durchgegangen damit ich sehen konnte was wie gemacht wurde.

Das fand ich SEHR seriös !

Sowas wäre doch nur ein sehr kurzer Arbeitsaufwand für einen Laderinstandsetzter der die Seriösität unterstreicht.

Und so ein elektrograviergerät kostet nicht viel .

Dominic


Geht net gibts net.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mi Nov 05, 2008 1:02 pm Antworten mit Zitat
DUBRacersOffline
Anmeldung: 11.02.2007
Alter: 39
Beiträge: 351
Wohnort: Königswalde
Profi
Profi




Ich mach immer Bilder von den lader und verschicke die, das reicht auch.
Ausser das Laderad, das wird versiegelt wenns ein Orginales ist. Very Happy


www.DUBRacers.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Mi Nov 05, 2008 1:05 pm Antworten mit Zitat
FTS TuningOffline
Anmeldung: 28.08.2008
Alter: 40
Beiträge: 28
Neuling
Neuling




wenn die Blombe dran ist von dem was ich denke, ist das schon mal ein schlechtes zeichen.
Schau an dem Lader nochmal nach Makierungen oder ob buchstaben eingeschlagen sind.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mi Nov 05, 2008 1:07 pm Antworten mit Zitat
DUBRacersOffline
Anmeldung: 11.02.2007
Alter: 39
Beiträge: 351
Wohnort: Königswalde
Profi
Profi




Also TEC hat das damals gemacht ,aber die gibts ja nimmer.
Und dann noch .&. , aber die machen auch nix mehr mit G-Ladern.
Sind jetzt eher "Chiptuner für Reiche" geworden....


www.DUBRacers.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Mi Nov 05, 2008 3:44 pm Antworten mit Zitat
FTS TuningOffline
Anmeldung: 28.08.2008
Alter: 40
Beiträge: 28
Neuling
Neuling




DUBRacers hat folgendes geschrieben:
Also TEC hat das damals gemacht ,aber die gibts ja nimmer.
Und dann noch .&. , aber die machen auch nix mehr mit G-Ladern.
Sind jetzt eher "Chiptuner für Reiche" geworden....


Darum meine ich ja auch schlechtes Zeichen.
Viele wissen warum Traurig
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mi Nov 05, 2008 3:49 pm Antworten mit Zitat
DUBRacersOffline
Anmeldung: 11.02.2007
Alter: 39
Beiträge: 351
Wohnort: Königswalde
Profi
Profi




Jau, wegen dem brauen "VW Motorsport" Dichtleisten.... Traurig


www.DUBRacers.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige  

plombe (sicherung) am Lader
  >> Foren-Übersicht -> G-Lader
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Thema einem Freund per eMail mitteilen


Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden  
Seite 1 von 2  

  
  

Mögliche ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge G60/G65 Lader Manu34 Suche 0 So Nov 26, 2017 6:21 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Helicoileinsaetze fuer die Hohlschrau... Manu34 G-Lader 8 Fr Sep 01, 2017 3:02 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wofuer ist die 20A Sicherung ueber de... TobiGladen Elektronik 0 Sa Feb 18, 2017 1:23 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge G45 vs. G40 RS2 Lader Maschi_Geladen G-Lader 1 Sa Aug 22, 2015 1:17 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Anschlüsse K03 Lader cydan1 Turbo 0 Fr Jan 17, 2014 5:01 pm Letzten Beitrag anzeigen
Zur WerkzeugGarage.de
In unserem neuen modernen Onlineshop erhältst Du sowohl als Heimwerker als auch als Profi Werkzeug zu Top-Preisen. Dabei kannst Du das Werkzeug bequem per PayPal, Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Vorkasse oder Nachnahme bestellen und erhälst es innerhalb weniger Tage. Bereits ab einem Bestellwert von 70,- EUR liefern wir innerhalb von Deutschland übrigens versandkostenfrei!
www.WerkzeugGarage.de

Zu den Artikeln ...
Über 460 neue high performance SuperPro-Fahrwerksteile neu bei MaxRPM!

Entwickelt für die Straße ... auf der Rennstrecke erprobt!


Digitale Ganganzeige
Zum G-Ladershop ...
Mit 256 möglichen Display-Farben
Ab 119,- EUR

Digitale
Schaltanzeige

Zum G-Ladershop ...
Professionelle Schaltanzeige für nahezu alle Fahrzeuge
Ab 119,- EUR



Neuentwicklung:
RS G65-Lader
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter RS G65-Lader mit 0,3-0,4 Bar höherem Ladedruck gegenüber einem orig. G60-Lader.
Ab 1450,- EUR

G60 Motorsport Verdränger
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter G60 Motorsport Verdränger. Mit zahlreichen Optimierungen gegenüber der Serie.
Ab 649,- EUR



Empfehlungen:

Kleiner Wartungssatz G40/G60
Zum G-Ladershop ...
Beinhaltet alle Dichtleisten, Wellendichtringe, Zahnriemen sowie Kleinteile
159,- EUR

Racingkit 2
Zum G-Ladershop ...
Fahrwerkskit zur Verbesserung der Straßenlage Deines VW Polos 86/86C. Beinhaltet das Stabikit, das Querlenkerlager sowie das Hinterachslager.
139,- EUR

Öffnungszeiten der Nordschleife