Die G-Laderseite.de

- Motor will nicht mehr! -

Meldungen auswählen von
# übertragen # FAQ
[Drucken]

>> >> www.g-laderseite.de » Forum » Motoren
#1: Motor will nicht mehr! Autor: Manu34Wohnort: Siegen BeitragVerfasst am: Sa Jan 06, 2018 5:18 pm
    —
Hallo Jungs,

ich brauche eure Hilfe!

Mein Motor will nicht mehr starten. Orig. G40 PY
Sind jetzt schon ca. 3 Wochen vorbei. Samstags, ich fahre ganz normal zur Arbeit und auf ein mal 2,3 starke Aussetzer, waren wirklich sehr starke Aussetzer. Naja, der Motor machte dann aber normal weiter und ich hatte mir dabei nichts gedacht.

Am nächsten Tag wollte ich morgens mal zu meinen Eltern und auf dem Rückweg ist er während der fahrt einfach ausgegangen und sprang nicht mehr an.
Ich machte kurz die Motorhaube auf und schaute mal nach aber alles soweit in Ordnung. Er sprang dann nochmal kurz an und nach 10Meter ging der Motor einfach wieder aus und danach war schluss.

Ja, ich machte dann mal die Zündung an und hinten beim Tank "summte" es. Kraftstoffpumpenrelais arbeitet. Gut, dann wird bestimmt der Hallgeber den Geist aufgegeben haben.
Konnte ich aber nicht testen, weil ich alleine beim Auto stand. Schwiegervater hatte mich dann abgeschleppt.

Habe dann Daheim einen neuen Hallgeber bestellt und nicht weiter beim Auto geschaut.
Hallgeber war dann mit Verspätung endlich mal angekommen.
Hallgeber erneuert aber ohne Erfolg, Motor will nicht.
Macht rein gar nichts mehr, will einfach nicht mal kurz zünden...


Ja, dann habe ich mal weiter geschaut. 1 Woche vorher hatte ich noch vollgetankt. Diesel? Vorne den Schlauch abgezogen und etwas Sprit abgezapft. Feuerzeug dran und es brannte gewaltig, also kein Diesel.

Sprit hat er, Funke ist da,was noch?
OT Geber? Hat er doch keinen!?

Erneuert habe ich dann:
- Hallgeber
- Anderes Steuergerät
- Zündmodul
- Zündkerzen
- Zündkabel

Was kann es denn bitte noch sein? Ich weiß jetzt erst mal nicht weiter.
Im Ladeluftsystem ist auch einiges an Öl aber beim Kerzenwechsel habe ich mal schnell mit einer Druckluftpistole versucht den Brennraum etwas zu "reinigen". Der Motor macht beim starten keinen Mucks mehr.

Braucht der PY noch ein wichtiges Bauteil beim starten?
Steuerzeiten sollten auch stimmen. Wenn 1-2 Zähne daneben, dann müsste er "schlecht" laufen.

Hat unser PY noch irgendwelche Kinderkrankheiten?

NTC2 (Kühlmitteltemperatursensor) wird es auch nicht sein. Mit einem defekten würde er auch nur "schlecht" laufen.

VG

#2:  Autor: Patrick B.Wohnort: Bünde BeitragVerfasst am: So Jan 07, 2018 1:05 am
    —
Wie schon im anderen Forum geschrieben, zeigt der Drehzahlmesser was an beim starten?

Mfg Patrick

#3:  Autor: Manu34Wohnort: Siegen BeitragVerfasst am: So Jan 07, 2018 8:04 am
    —
Hallo Patrick,

ich gehe gleich mal in die Garage und schaue nach.
Habe beim starten nicht drauf geachtet.

VG

#4:  Autor: Manu34Wohnort: Siegen BeitragVerfasst am: So Jan 07, 2018 2:36 pm
    —
Drehzahl bleibt im Keller. Die Nadel bewegt sich kaum einen mm....
#5:  Autor: Patrick B.Wohnort: Bünde BeitragVerfasst am: So Jan 07, 2018 9:54 pm
    —
Okay, viel kann da nicht passieren, hauptsache sie steigt überhaupt leicht an. Dann ist der Hallgeber also schonmal iO.

Bleibt also die frage übrig ob BEIDE Pumpen laufen.
Wenn nur die Pumpe im Tank läuft kommt am abgezogenen Schlauch ne Menge Sprit an, aber OHNE druck.

Mfg Patrick

#6:  Autor: Manu34Wohnort: Siegen BeitragVerfasst am: So Jan 07, 2018 10:51 pm
    —
Wenn ich das Relais überbrücke, dann läuft die Pumpe IM Tank nur an?
Kann natürlich sein, dass an den Ventilen kein Kraftstoffdruck herrscht und dann passiert nicht viel..

Ich muss mal den Schaltplan suchen...

#7:  Autor: Manu34Wohnort: Siegen BeitragVerfasst am: Mo Jan 08, 2018 7:26 pm
    —
Einspritzleiste abmontiert und gestartet.... Es kommt kein Sprit aus den Ventilen!
#8:  Autor: Der schwarze 2erWohnort: Gummersbach BeitragVerfasst am: Mo Jan 08, 2018 7:42 pm
    —
Jetzt bleibt ja nicht mehr viel, entweder Benzindruckregler oder die Benzinpumpe.

MfG

#9:  Autor: Manu34Wohnort: Siegen BeitragVerfasst am: Mo Jan 08, 2018 8:23 pm
    —
Wird wohl die Pumpe sein, beim PY auch nicht so selten, dass die Pumpe den Geist aufgibt. Benzindruckregler machte doch eigentlich nie Probleme!?
#10:  Autor: Der schwarze 2erWohnort: Gummersbach BeitragVerfasst am: Mo Jan 08, 2018 8:50 pm
    —
Ja die Pumpen geben öfter mal den Geist auf.
Aber da alle Teile nicht jünger werden, kann auch mal ein Benzindruckregler kaputt gehen, nach über 20 Jahren in Gebrauch.

MfG

#11:  Autor: Patrick B.Wohnort: Bünde BeitragVerfasst am: Mo Jan 08, 2018 9:05 pm
    —
Am besten hinten den Stecker abziehen und mal direkt Strom dran. Dann siehste ja ob die Pumpe noch was tut.

Mfg Patrick

#12:  Autor: Manu34Wohnort: Siegen BeitragVerfasst am: Mo Jan 08, 2018 9:09 pm
    —
Ich überbrücke vorne das Relais und die Pumpe "summt"... drückt den Sprit nach vorne.
Im Tank ist ja auch eine kleine Vorförderpumpe, die pumpt zur eigentlich K-Pumpe die dann den Druck gibt oder sehe ich das falsch? Wenn ich überbrücke, dann wird ja die große Pumpe (in dem Halter) angesteuert.

#13:  Autor: Patrick B.Wohnort: Bünde BeitragVerfasst am: Mo Jan 08, 2018 9:19 pm
    —
Richtig, vom Tank zur Hauptpumpe. Beide sind parallel geschaltet, sprich laufen IMMER gemeinsam. (Wenn kein defekt vorliegt.)

Mfg Patrick

#14:  Autor: Manu34Wohnort: Siegen BeitragVerfasst am: Mo Jan 08, 2018 9:21 pm
    —
Wie gesagt, eben mal die Einspritzleiste samt Ventilen ausgbaut und gestartet. Es kommt kein bisschen Sprit aus den Ventilen. Werden die Einspritzventile vielleicht gar nicht erst angesteuert?
#15:  Autor: Patrick B.Wohnort: Bünde BeitragVerfasst am: Mo Jan 08, 2018 9:39 pm
    —
Auch das wäre möglich.
Oder die Spannungsversorgung ist unterbrochen, sprich Kabelbruch.

#16:  Autor: Manu34Wohnort: Siegen BeitragVerfasst am: Mo Jan 08, 2018 10:27 pm
    —
Ich habe kaum Zeit mal genauer dabei zu schauen und dann immer in der Garage...
Mal schauen, ob ich Morgen mal schnell Zeit finde. Die Leitungen vom STG zu den Ventilen mal überprüften usw.

#17:  Autor: Manu34Wohnort: Siegen BeitragVerfasst am: Di Jan 09, 2018 10:19 pm
    —
Habe mir Heute noch eine neue Pumpe bestellt von Pierburg...
#18:  Autor: Patrick B.Wohnort: Bünde BeitragVerfasst am: Di Jan 09, 2018 10:44 pm
    —
Keine Bewegung an der alten?
Oder auf Verdacht?

Mfg Patrick

#19:  Autor: Manu34Wohnort: Siegen BeitragVerfasst am: Di Jan 09, 2018 10:49 pm
    —
Auf Verdacht...
Samstag schaue ich genau dabei und am Samstag wird der wieder laufen!
Wird alles gemessen, Sch... voll Smile

VG

#20:  Autor: Patrick B.Wohnort: Bünde BeitragVerfasst am: Di Jan 09, 2018 10:58 pm
    —
Tja, das gehört leider dazu.
Ich hatte ansich ja auch "nur" vor den neuen Motor ein zu bauen und etwas kleinkram.
Und dann kam der A3... Geschockt Noch mehr geschockt Traurig

Nun stehen erstmal Karosseriearbeiten auf dem Plan.
Mal sehen was vom eingeplanten Budget danach noch übrig ist.

Mfg Patrick

#21:  Autor: Manu34Wohnort: Siegen BeitragVerfasst am: Di Jan 09, 2018 11:19 pm
    —
Samstag läuft der wieder! Ich muss dann auch mal schauen, wie es dann weitergeht. Ab Februar habe ich wahrscheinlich meine neue alte Halle wieder Smile und dann wird der Polo zerlegt und komplett neu aufgebaut.
Schön mit Bilder und usw Smile

So, gutes Nächtle!

VG

#22:  Autor: Manu34Wohnort: Siegen BeitragVerfasst am: Fr Jan 12, 2018 10:56 pm
    —
So, habe Heute die Kraftstoffpumpe gewechselt. Die alte sah wirklich schlimm aus aber 0 Erfolg, springt nicht an.
Also die Einspritzventile überprüft. Mit einer Diodenprüflampe getestet. Die Ventile werden alle angetaktet und arbeiten auch.

Ich gehe nur stark davon aus, dass mit dem "neuen" Hallgeber was nicht stimmt.
Es kommt beim starten ein kleines "fünkchen" aber ob das alles so passt!?
War ein Ersatzteil von Ebay und ich habe extra gefragt, ob der auch für den PY gedacht ist...
Ich bestelle bei Ebay nie wieder etwas!

Der neue Verteiler kommt die Tage und dann wird getauscht und dann läuft der Polo wieder!

VG

#23:  Autor: Manu34Wohnort: Siegen BeitragVerfasst am: Sa Jan 13, 2018 4:54 pm
    —
Jungs, wie vermutet.

Zündverteiler getauscht und er springt wieder an!


Danke für die Hilfe, mein G läuft wieder super!

VG

#24:  Autor: Der schwarze 2erWohnort: Gummersbach BeitragVerfasst am: So Jan 14, 2018 8:35 am
    —
Prima, wenn er wieder läuft.
Also ist was mit dem neuen Hallgeber nicht okay.

MfG Christian

#25:  Autor: Manu34Wohnort: Siegen BeitragVerfasst am: So Jan 14, 2018 8:38 am
    —
Moin,

ja, da gehe ich mal von aus! Hauptsache er läuft wieder.

VG

#26:  Autor: Der schwarze 2erWohnort: Gummersbach BeitragVerfasst am: So Jan 14, 2018 9:00 am
    —
Hauptsache der läuft wieder.

MfG

#27:  Autor: Manu34Wohnort: Siegen BeitragVerfasst am: Mi Jan 17, 2018 7:38 pm
    —
So, habe mir einen neuen Verteiler gekauft. Für den alten bekomme ich noch 50€ Pfand.
Der Motor läuft wie ein Uhrwerk!!! Neue Bosch Kerzen und Kabel und Zündspule. Bisschen die Drehzahl mal ordentlich eingestellt und der läuft wieder wunderbar!

Das war nun wirklich das letzte mal, dass ich bei ebay irgendeinen billigen "Müll" kaufe!!!
Nie wieder!

VG und danke für eure Hilfe aber ich hätte nicht gedacht, dass doch am neuen Hallgeber was nicht stimmt!

#28:  Autor: downloadbear BeitragVerfasst am: Fr Jan 19, 2018 9:36 am
    —
Auf jeden Fall kann man daraus seine Lehren ziehen Very Happy
Gruß Markus

>> www.g-laderseite.de » Forum » Motoren


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden

Seite 1 von 1

Powered by phpBB © 2001-2004 phpBB Group
Theme created by Vjacheslav Trushkin