Die G-Laderseite.de

- suche technische datenblätter ajv und aee motor -

Meldungen auswählen von
# übertragen # FAQ
[Drucken]

>> >> www.g-laderseite.de » Forum » Motoren
#1: suche technische datenblätter ajv und aee motor Autor: cydan1 BeitragVerfasst am: Mi Mai 22, 2013 7:23 pm
    —
hallo zusammen,

hat jemand einen

Reparaturleitfaden VW POLO + Caddy 96> 1,4/1,6l Motor AEE AEX AKV APQ Mechanik

oder

VW Polo Einspritzmotor 4 Ventile Werkstatthandbuch 1998

ich würde gern mal die technischen Daten des AJV und AEE Motors vergleichen aber will nicht unbedingt extra die o.g. Datenblätter bei ebay kaufen.

Bin für jeden Link oder Nachricht dankbar.

Vielen Dank

#2:  Autor: InterWohnort: Garbsen BeitragVerfasst am: Mi Mai 22, 2013 7:31 pm
    —
Ich müßte irgendwo noch ein Selbststudienprogramm darüber haben.
#3:  Autor: cydan1 BeitragVerfasst am: Mi Mai 22, 2013 8:00 pm
    —
das wäre super, kannst du es irgendwie zur verfügung stellen falls du es findest?
#4: ...... Autor: jonas BeitragVerfasst am: Mi Mai 22, 2013 8:47 pm
    —
Hinter der Frage steckt wieder die Idee, nicht sofort n 16V kaufen zu müssen ?
Ich hab 1,6 8V und auch die 16V in Teilen hier liegen. Ist auch zu verkaufen.
Kannste dir gerne ansehen, aber Trabator kommt ja irgendwo aus Ossi-Land und ich sitze im Ruhrgebiet fest ....

#5:  Autor: cydan1 BeitragVerfasst am: Mi Mai 22, 2013 8:51 pm
    —
huhu,

also erstmal sitze ich in frankfurt am main Smile

und die überlegung dahinter ist den kurbeltrieb (welle und pleuel) vom 16v in den aee block zu bauen um mehr stabilität zu bekommen bzw. vermute ich bei mir wiedermal einen pleuelschaden.

da ich weis das die ajv pleuel 17mm kolbenbolzen haben und sowohl stabiler als auch kürzer sind kam die überlegung auf falls ich tatsächlich einen schaden am block habe

grüße

#6:  Autor: jonas BeitragVerfasst am: Mi Mai 22, 2013 9:06 pm
    —
ah ok
Ich müsste jetzt meinen kompletten Teilehaufen ( fast like Ludolf) auseinanderpflücken, um zu messen.
17mm Kolbenbolzen haben die wohl beide, die Pleuel sahen mir auch gleich aus. Die KW vom 16V könnte härter sein als die vom 8V ... die Welle klingelt sehr hell, wenn man sie mal " anbimmelt".
Bei Pleuellagerschaden würde ich H-Schaftis und Sputter-Lager einbauen sowie ne verstärkte Ölpumpe.

#7:  Autor: GenesisfahrerWohnort: Wartenberg/ Bayern BeitragVerfasst am: Mi Mai 22, 2013 9:59 pm
    —
Beim 16V ist der Ölpumpemantrieb aber anders, bzw. die ganze Ölpumpe, bevor du da wild teile miteinander kombinierst nimm doch gleich den kompletten 16V motor, da hast du mehr davon.
#8:  Autor: jonas BeitragVerfasst am: Mi Mai 22, 2013 10:25 pm
    —
So viel Aufwand ist das ja nicht mit der KW, wenn jemand es denn unbedingt möchte.
Man braucht halt dann die Sichelpumpe vom 16V und den Ansaugschnorchel.
Wobei ich mal iwo gelesen habe, das die Sichelpumpen n Förderproblem haben, sowohl Menge als auch Druck ?

#9:  Autor: TimWohnort: 15732 Schulzendorf BeitragVerfasst am: Fr Mai 24, 2013 12:10 pm
    —
Der AEE hat ab Mitte 98 auch eine Sichelölpumpe Blinzeln

Wenn man im AEE stabilere Pleuel haben will, dann verbaut man die vom ABU.

Den Rep.Leitfaden vom AEE hab ich hier als Buch und von Skoda als PDF (8,2MB)

Was willst dugenau wissen, dann tipp ichs hier rein.

#10:  Autor: cydan1 BeitragVerfasst am: Fr Mai 24, 2013 8:17 pm
    —
hallo nochmal,

also ab 8/98 haben alle polos die neue ölpumpe, ich fahre die schon immer und hatte vorher auch die alte drin, der öldruck mit der neuen pumpe ist höher und stabiler, zudem hat sie keine kette mehr und damit weniger störquellen.

ich werd mir die beiden hefte zulegen dann kann ich selbst vergleichen welchen hub etc. die einzelnen motoren haben und mir was schönes zusammenstellen.

vielen dank nochmal für die antworten

grüße

>> www.g-laderseite.de » Forum » Motoren


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden

Seite 1 von 1

Powered by phpBB © 2001-2004 phpBB Group
Theme created by Vjacheslav Trushkin