Infos zu MaxRPM
G-Lader, GLader, G60, G40, G60-Lader, G40-Lader, Supercharger, G-Supercharger, Charger, Polo G40, Corrado G60, Golf G60, Passat G60, Tacho, Tachos, Tachofolien, Tachofolie, VW, Volkswagen, Tuning, Motortuning, Motorumbau, Fotogalerie, Forum, VW-Forum

Die G-Laderseite.de

Hier befindest Du Dich:
Querschnitt durch einen G-Lader

Diese Seite
beobachten
Infos zum
Datenschutz


 Bookmark and Share

 
 ... das seit Beginn dieses Forums hier schon über 127.000 Artikel von mehr als 3.000 Mitgliedern veröffentlicht wurden?  
 
>> Foren-Übersicht -> G-Lader -> Wieviel Ladedruck ? Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige Vorheriges Thema :: Nächstes Thema 

Antwort: Wieviel Ladedruck ?
BeitragVerfasst am: Sa Jul 31, 2004 11:57 am Antworten mit Zitat
Marco Q.Offline
Anmeldung: 12.12.2003
Beiträge: 7
Forum-Tester
Forum-Tester




Hallo Ochsi!

Womöglich ist Dein Zusatzluftschieber oder deren Leitungen defekt, bzw. undicht. Darum nimmst Du auch unter Volllast einen Luftstrom war.

Lass mal Deinen Fehlercode auslesen. Wenn was mit dem Schieber nicht stimmt, hasst Du den Fehlercode 2222 = Ansaugdruckfühler im Speicher.

G-russ Marco

www.qpm.ch
www.G-Ladershop.ch
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Antwort: Wieviel Ladedruck ?
BeitragVerfasst am: Sa Jul 31, 2004 12:16 pm Antworten mit Zitat
Black TurrboOffline
Anmeldung: 01.04.2004
Beiträge: 376
Profi
Profi




ach ja das kann sein mit der drosselKlappe vielmehr der Bypassklappe... du siehst ja den Hebel an der Kleinen Klappe der hat so nen federmachanismus.....
sprich kurz vor vollast muß die kleine Klappe auf anschlag sein den rest übernimmt die feder...
wenn du nun vollgas gibst an der großen siehst du wie der hebel der kleinen Klappe gegen die feder noch ein stuck weitergeht...
sollte ca 1- 2 mm sein das Maß an dem Hebel....
entspricht es das nicht an dem gestänge nachjustieren...

im gleich zug solltest du oder kannst du!
den kleineren Schlauch wegmachen und mal mit ausgehängtem Gestänge die Kleine Klappe hinten an dem Hebel von hand schließen..bei laufendem Motor ( Macht nix)

je dichter das ist um so besser Lachen ich denk aber mal biscchen wird normal sein... Traurig
wenn da reativ viel flöoten geht dann ham mer den Hund...

dann könnte die Platte nicht richtig sitzen...
dann schau mal rein da siehst du 2 Schrauben ...
bisschen lösen so das sie sich grade so verschieben lässt dann
klappe schließen ( positinieren ) schrauben anziehen....

und test wiederholen....

ich hoff man kanns nachvollziehen...


gruß Cool
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Antwort: Wieviel Ladedruck ?
BeitragVerfasst am: Sa Jul 31, 2004 2:41 pm Antworten mit Zitat
KleinerG40Offline
Anmeldung: 26.04.2004
Beiträge: 110
Wohnort: Bei Paderborn
Junior
Junior




Hallo
Habe ja auch son Problem damit beim 64.5 Rad habe ich bei ca. 0.7-0.8bar Laderdruck geht ja auch nich klar was?!

Jetzt noch mal zu dem Gestängeaushängen da sind ja diese weisen PLatic teile dran kann man die einfach so abklippsen ohne das die Kaputt brechen??


Und da gerade sich hier soviele das Forum anschauen noch eine frage von meiner seits Augen rollen :
Ist das normal das wenn ich voll gasgebe im stand ob kalt oder warm (bei Kalt noch schlechter) Das er immer ers so versäuft wie mir scheint oder is das normal bei so einem Laderrad? Habe das nämlich von anfangan! Bei leichtem antippen sieht und hört man richtig das er ca. 200-400upm runter geht von 1000ca. bis ers richtig was kommt! Traurig

Also Normal oder nich?

Danke
MFG
G

[/quote]
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

Antwort: Wieviel Ladedruck ?
BeitragVerfasst am: Sa Jul 31, 2004 7:35 pm Antworten mit Zitat
TurboOJOffline
Anmeldung: 31.12.2003
Beiträge: 167
Junior
Junior




Ha

wie will man den vollen Ladedruck ausfahren wenn die Drosselklappe beim Vollgas nicht komplett schließt , ansonsten also alle ladedruckschläuche kontrollieren.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger

Antwort: Wieviel Ladedruck ?
BeitragVerfasst am: Sa Jul 31, 2004 9:12 pm Antworten mit Zitat
KleinerG40Offline
Anmeldung: 26.04.2004
Beiträge: 110
Wohnort: Bei Paderborn
Junior
Junior




So hab jetzt die Drosselklappe bzw. Bypassklappe stärker eingestellt
Das heist ich habe diesen weisen Plastick halter los gemacht und die
mutter gelöst und das ding 2 ganze umdrehungen nach unten geschraubt so
das er bei vollgas noch mehr schliest!
Jetzt meine Frage wenn ich jetzt so halbgas fahre Magert der Motor
ab? Weil jetzt bekommt er ja mehr luft sehe ich ja auch an der Ladedruckanzeige mehr druck! oder Regelt das die
Lambdasonde? Weil ich habe mal im Reparaturleitfaden gelesen
das man da eigentlich nichts verstellen soll oder was sagt ihr dazu?

Hab jetzt auch mehr druck bei vollgas!

Noch was hört man den entschalter auch klicken wie den Standgas schalter oder nich?

MFG
G
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

Antwort: Wieviel Ladedruck ?
BeitragVerfasst am: Sa Jul 31, 2004 10:19 pm Antworten mit Zitat
Black TurrboOffline
Anmeldung: 01.04.2004
Beiträge: 376
Profi
Profi




ZU DEN WEIßEN KLIPSEN...

Mach Sie bisschen warm geht viel leichter.. runter denn
sonst meinste echt du reißt die Dinger ab ...oder sie brechen...

du solltest auch da nicht soviel verstellen ... minimal geht das schon... aber mehr leistung kommt da nicht von...

( falls du meinst) is nich...

gruß Cool
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Re: Antwort: Wieviel Ladedruck ?
BeitragVerfasst am: So Aug 01, 2004 12:56 pm Antworten mit Zitat
TurboOJOffline
Anmeldung: 31.12.2003
Beiträge: 167
Junior
Junior




Ochsi hat folgendes geschrieben:
, weil unter Volllast hört man wie die Luft durchströmt !

Thx Ochsi


Ist es mehr wie ein zischen??????was sich unter Vollast anhört???
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger

Antwort: Wieviel Ladedruck ?
BeitragVerfasst am: So Aug 01, 2004 5:05 pm Antworten mit Zitat
KleinerG40Offline
Anmeldung: 26.04.2004
Beiträge: 110
Wohnort: Bei Paderborn
Junior
Junior




Zitat:
du solltest auch da nicht soviel verstellen ... minimal geht das schon... aber mehr leistung kommt da nicht von...

( falls du meinst) is nich...


Das war ja meine Frage da er ja jetzt viel besser anspricht und auch viel geiler geht!!!
Deswegen mein bedenken ob er nich ab magert und dadurch mehr leistung hat!?!

MFG
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

Antwort: Wieviel Ladedruck ?
BeitragVerfasst am: So Aug 01, 2004 5:23 pm Antworten mit Zitat
Black TurrboOffline
Anmeldung: 01.04.2004
Beiträge: 376
Profi
Profi




da die Digifant mit Map Sensor ausgerüstet ist und ne Lamda hat müsste sich nach meinem Verständnis der Wert anpssen
da der Ladedruck füher aufgebaut wird ( minimal) und ja mit im Chip eingearbeitet ist müsste er die richtig Öffnungszeit der E-Ventile
schon finden ...

aber wie gesagt mach nicht so viel bringts net... wieviel früher die Klappe zu ist kann ich und weiß ich nicht genau... glaub 1-2 mm ist Original....

bei dir? Frage?

gruß Cool
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Antwort: Wieviel Ladedruck ?
BeitragVerfasst am: So Aug 01, 2004 8:36 pm Antworten mit Zitat
KleinerG40Offline
Anmeldung: 26.04.2004
Beiträge: 110
Wohnort: Bei Paderborn
Junior
Junior




Ich habe das ja nur kürzer eingestellt weil die klappe bei vollast nich ganz geschlossen war!

Naja dann lass ich das jetzt ma so! Mit dem abmagern wie kann man dasen schnell raus finden? An der Kühler temperatur oder was? oder Zündkerzen?

Und weis schon einer was mit dem schlechten gas annehemen is ob das normal is? Wird doch einer wisssen oder hat keine einen G40 Frage?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

Antwort: Wieviel Ladedruck ?
BeitragVerfasst am: Mo Aug 02, 2004 9:18 am Antworten mit Zitat
OchsiOffline
Anmeldung: 07.01.2004
Beiträge: 101
Wohnort: Weiten / Österreich
Junior
Junior




Hallo !

Hört sich wie ein zischen an !
Hab alle schläuche durchgeschaut und habe nirgends undichtigkeiten feststellen können !
Die Bypassklappe muss unter Volllast komplettschließen, wenn ich das richtig verstanden habe, weil unter Volllast schließt sie bei mir komplett !

Wie weit muss sich die Drosselklappe unter Volllast öffnen ?
Wenn ich da hineingucke dann seh ich das sie schräg steht !

Thx Ochsi
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Antwort: Wieviel Ladedruck ?
BeitragVerfasst am: Di Aug 03, 2004 6:46 pm Antworten mit Zitat
KleinerG40Offline
Anmeldung: 26.04.2004
Beiträge: 110
Wohnort: Bei Paderborn
Junior
Junior




bei volllast eigentlich ganz zu senkrecht!

Und bei standgass eigentlich wagerecht!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

Antwort: Wieviel Ladedruck ?
BeitragVerfasst am: Fr Aug 06, 2004 7:47 am Antworten mit Zitat
OchsiOffline
Anmeldung: 07.01.2004
Beiträge: 101
Wohnort: Weiten / Österreich
Junior
Junior




Was kann das zischen unter Vollast sein ?
Hab die Schläuche mit Seifenwasser eingesprüht konnte aber nirgends Undichtigkeiten feststellen !
Gibt es auch noch andere Methoden um Undichtigkeiten festzustellen ?

Mfg Ochsi
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Antwort: Wieviel Ladedruck ?
BeitragVerfasst am: Fr Aug 13, 2004 4:29 pm Antworten mit Zitat
OchsiOffline
Anmeldung: 07.01.2004
Beiträge: 101
Wohnort: Weiten / Österreich
Junior
Junior




Hallo !

Hab am Samstag einen Ölkühler eingebaut und hab jetzt noch weniger Ladedruck ! Hab nur mehr 0,6 bar mit 68er Laderrad !

Hab jetzt ein 65er Laderrad montiert und komm trotzdem nur auf 0,7 bar !
Das war zwar nicht besonders fürs Beschleunigungsrennen aber was soll man machen !

Hab Fehlerspeicher abgefragt hat keinen Fehler angezeigt !
Werd jetzt alle Schläuche tauschen !

Hoffe ihr könnt mir noch ein paar Tips geben was es da haben könnte !!!

Thx Ochsi
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Antwort: Wieviel Ladedruck ?
BeitragVerfasst am: Sa Aug 14, 2004 6:42 pm Antworten mit Zitat
MartinOffline
Anmeldung: 24.12.2003
Alter: 34
Beiträge: 1356
Wohnort: Litzelsdorf/ Österreich
König
König




Das wäre ich jetzt auch mal neugierig wie die richtige Stellung der Drosselklappe ist! Habe zur Zeit die Originalstellung das erkennt man an den gelben Markierung von der gebogenen Gewindestange!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger ICQ-Nummer

Antwort: Wieviel Ladedruck ?
BeitragVerfasst am: Mo Aug 16, 2004 2:15 am Antworten mit Zitat
stacklessOffline
Anmeldung: 29.02.2004
Beiträge: 85
Wohnort: freiberg
Junior
Junior




hallo

also meine ladedruckanzeige funktioniert jetzt auch und ich hab mit

*65 laderad
*3f ansaugbrücke
*großen llk

auch gerade mal 0,7 bar ist das normal ?

schläuche sind dicht

mfg
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Antwort: Wieviel Ladedruck ?
BeitragVerfasst am: So Aug 29, 2004 7:36 pm Antworten mit Zitat
@@PlayerOffline
Anmeldung: 06.06.2004
Beiträge: 180
Wohnort: Recklinghausen
Junior
Junior




Moins.... Also ich habe das gleiche problem... Fast !!! hatte früher bei einem 68 laderead bei max 1,1 bar .... Jetzt hab ich den lader überholt, rs 2 bearbeitet,gefettet zahnriemen antrieb und 0,5 -0,6 bar bei 3000 bis max nicht steigend ... ladedruckanlage ist dicht. kühler ist neu , schellen sind aus nox v4a und super dicht ?!?!?! ich drehe durch woran liegt es !!!!!!


Noch mehr geschockt Noch mehr geschockt Noch mehr geschockt Noch mehr geschockt Noch mehr geschockt
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige  

Wieviel Ladedruck ?
  >> Foren-Übersicht -> G-Lader
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Thema einem Freund per eMail mitteilen


Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden  
Seite 2 von 2  

  
  

Mögliche ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ladedruck Polo g40 Lars G G-Lader 6 Mo März 23, 2015 4:18 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge wieviel Abgasgegendruck akzeptabel Jerkov Turbo 11 So Jul 21, 2013 7:17 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge G40 Ladedruck sinkt Polo1992 G-Lader 1 Do Mai 02, 2013 11:56 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ladedruck bei 65er Rad und Gruppe A downloadbear G-Lader 30 Mi Apr 24, 2013 2:36 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie verhält sich der Ladedruck? G40 Rocket G-Lader 23 Do März 29, 2012 9:07 pm Letzten Beitrag anzeigen
Zur WerkzeugGarage.de
In unserem neuen modernen Onlineshop erhältst Du sowohl als Heimwerker als auch als Profi Werkzeug zu Top-Preisen. Dabei kannst Du das Werkzeug bequem per PayPal, Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Vorkasse oder Nachnahme bestellen und erhälst es innerhalb weniger Tage. Bereits ab einem Bestellwert von 70,- EUR liefern wir innerhalb von Deutschland übrigens versandkostenfrei!
www.WerkzeugGarage.de

Zu den Artikeln ...
Über 460 neue high performance SuperPro-Fahrwerksteile neu bei MaxRPM!

Entwickelt für die Straße ... auf der Rennstrecke erprobt!


Digitale Ganganzeige
Zum G-Ladershop ...
Mit 256 möglichen Display-Farben
Ab 119,- EUR

Digitale
Schaltanzeige

Zum G-Ladershop ...
Professionelle Schaltanzeige für nahezu alle Fahrzeuge
Ab 119,- EUR



Neuentwicklung:
RS G65-Lader
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter RS G65-Lader mit 0,3-0,4 Bar höherem Ladedruck gegenüber einem orig. G60-Lader.
Ab 1450,- EUR

G60 Motorsport Verdränger
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter G60 Motorsport Verdränger. Mit zahlreichen Optimierungen gegenüber der Serie.
Ab 649,- EUR



Empfehlungen:

Kleiner Wartungssatz G40/G60
Zum G-Ladershop ...
Beinhaltet alle Dichtleisten, Wellendichtringe, Zahnriemen sowie Kleinteile
159,- EUR

Racingkit 2
Zum G-Ladershop ...
Fahrwerkskit zur Verbesserung der Straßenlage Deines VW Polos 86/86C. Beinhaltet das Stabikit, das Querlenkerlager sowie das Hinterachslager.
139,- EUR

Öffnungszeiten der Nordschleife