Infos zu MaxRPM
G-Lader, GLader, G60, G40, G60-Lader, G40-Lader, Supercharger, G-Supercharger, Charger, Polo G40, Corrado G60, Golf G60, Passat G60, Tacho, Tachos, Tachofolien, Tachofolie, VW, Volkswagen, Tuning, Motortuning, Motorumbau, Fotogalerie, Forum, VW-Forum

Die G-Laderseite.de

Hier befindest Du Dich:
Querschnitt durch einen G-Lader

Diese Seite
beobachten
Infos zum
Datenschutz


 Bookmark and Share

 
 ... das ich für verschiedene Foren noch Moderatoren suche?  
 
>> Foren-Übersicht -> Innenraum -> erfahrungen beim doorboardbau mit formvlies
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige Vorheriges Thema :: Nächstes Thema 

erfahrungen beim doorboardbau mit formvlies
BeitragVerfasst am: So März 18, 2007 2:29 pm Antworten mit Zitat
JOKEROffline
Anmeldung: 02.08.2005
Beiträge: 436
Wohnort: sachsen
Profi
Profi




hallo leute

wie oben schon geschrieben hat einer von euch schon erfahrungen sammeln können mit dem umgang von formvlies und hartz????

bin über jede antwort dankbar


Jage nicht was du nicht töten kannst
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Fr März 23, 2007 10:24 pm Antworten mit Zitat
JOKEROffline
Anmeldung: 02.08.2005
Beiträge: 436
Wohnort: sachsen
Profi
Profi




hallo

hat den das noch keiner benutzt bzw verwendet???????


Jage nicht was du nicht töten kannst
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Mo Apr 09, 2007 10:04 pm Antworten mit Zitat
Polo PickupOffline
Anmeldung: 19.05.2006
Alter: 35
Beiträge: 132
Wohnort: im Hohen Norden
Junior
Junior




Also ich habe zwar noch nicht mit Formflies gearbeitet aber die Möglichkeiten sind sehr gut. Im Prinzip ist das ne dicke Stoffmatte die man sehr gut zum Doorboardbau benutzen kann. Sie eignet sich aber nur wenn du Flächen hast wo du das Flies entsprechen spannen kann. Um mal einen Vergleich zu nennen würde ich das Spannbettlaken bei ner Matraze nennen. Wenn du dein Flies entsprechend gespannt hast mußt du ausreichend viel Harz anmischen und einfach draufkippen. Schnell mit nem Pinsel verteilen und zwar so das das Flies gut getränkt ist. Nach dem Ablüften und trocknen kannst du dann mit weiteren GFK Matten das ganze verstärken. Um es billiger zu haben kannst du auch diesen Akkustikstoff von Boxenabdeckungen oder halt alte Spannbettlaken nehmen. Ist vielleicht nicht ganz so stabil aber halt wesentlich billiger und wenn nachher noch GFK Matten drauf kommen ist es egal.

Marcel
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name

BeitragVerfasst am: Mo Apr 09, 2007 10:35 pm Antworten mit Zitat
Floppi-typ86Offline
Anmeldung: 07.06.2006
Alter: 32
Beiträge: 1543
Wohnort: soest
König
König




das flies was es bei acr gibt is echt top. rundungen und sowas kein problem. um alles noch weicher zu bekommen kann man dünnen schaumstoff noch zwischen flies und untergrund packen.


______________________________________________________________rechts is gas
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Di Jun 05, 2007 2:40 pm Antworten mit Zitat
DominicOffline
Anmeldung: 04.04.2007
Alter: 41
Beiträge: 1378
Wohnort: Böblingen
König
König




Hallo,

ich habe das Thema leider erst heute entdeckt deswegen antworte ich mal drauf falls noch bedarf ist!

Beim DOBO Bau rate ich von der Verwendung des Formflieses ab. Das Problem ist folgendes :

1. Meistens durchtränkt man das Gewebe icht ganz, muß also so oder so von hinten nochmal tränken.

2. Das Gewebe an sich hat nicht die Eigenschaften wie normale Harz matten und läst sich nicht so schön schleifen.

3. Die Oberfläche wird meistens sau rau, was viel Schleifen zur folge hat.

Der Bessere weg ist anstelle von Formflies Akustikstoff zu benutzen. Das ist der Stretchstoff mit dem man gerne Heckablagen bezieht.

Dieser Wird von vorne sauber eingestrichen und dann durchtrocknen gelassen. Dann wird VON HINTEN mit Matten verstärkt! Erst 2 Dünne schichten, die man dann gut 1-2 Stunden trocken läst, dann wird aufgebaut bis die gewünschte Stabilität erreicht ist.

So kann man von vorne mit viel weniger schleifen auskommen.

Dominic


Geht net gibts net.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Di Jun 05, 2007 3:54 pm Antworten mit Zitat
forrestOffline
Anmeldung: 26.03.2006
Alter: 31
Beiträge: 150
Wohnort: nähe Wiesbaden
Junior
Junior




Hi,
da kann ich Dominic nur zustimmen. Ich hab mich an dem Formflieses Zeugs auch mal bös kaputt geschliffen.

Leider muss ich auch sagen das ich mit selbstgebauten MDF-Holz Doorboards einen weitaus besseren Klang hatte als mit GFK oder Flies Doorboards. Das hab ich jetzt aber auch schon öfters gehört das auch GFK Ausbauten im Kofferraum (so toll wies auch manchmal aussieht) keinen guten Klang haben sollen.
Liegt anscheinend am GFK aber ich weiß nicht ob das so zutrifft. Vielleicht hatte da ja schonmal jemand erfahrung mit und kann genaueres dazu schreiben....

Gruß Marco
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Di Jun 05, 2007 5:57 pm Antworten mit Zitat
DominicOffline
Anmeldung: 04.04.2007
Alter: 41
Beiträge: 1378
Wohnort: Böblingen
König
König




Hallo,

da das einbauen und konzeptionieren von Musikanlagen ja mein tägliches ist, habe ich natürlich schon sehr viel ertestet.

Das Problem an den GFK ausbauten ist oft das die Gehäuse nicht stabil genug gemacht werden oder die Literzahlen überhaupt nicht passen. Ebenso haben Fahrzeuge bei denen Lackierte und glattbelederte Oberflächen im Innenraum überwiegen akustische Probleme in form von HALL effekten. Wer mal in nem Leeren Raum stand kann das nachvollziehen. Ruft mal oder klatscht in die hände! Das macht den SOUND einfach kaputt!

An sich kann man mit GFK sehr formschöne und auch SUPER stabile sachen bauen. Bei Dobo´s eben etwas mehr als nur 4 Lagen machen und noch Streben einlaminieren. Z.b. aus Multiplex. So streben mit 5*5 mm machen da ziemlich schnell sehr stabil!

Ebenso muß an diese KONSTRUKTE ordentlich mit dem TÜRBLECH und nicht nur mit der Verkleidung verschrauben! Sonnst RAPPELTS mehr als das es KICKT.

Wichtig ist auch eine solide Dämmung! IM GANZEN FAHRZEUG!

Wir entteermatten gerade meinen Polo und dann wird er mit ALUBUTYL komplett gedämmt. Das ist nicht so schwer wie Bitumen und hat eine bessere dämpfung! durch die Aluschicht wird es auch stabil und man kann dann die Filzmatten unter dem Teppich klasse darauf kleben. Ebenso ist es super klasse für Türen und Dachhimmel da es extrem gut klebt.

Die Tage folgen mal Bilder davon , so als anregung.

Achja, da ich für meinen Polo neue DOBO´s bauen werde, stelle ich hier dann mal nen Tread rein mit Bebilderung und dem vorgehen. Vielleicht nützt es dem ein oder anderen Selbstbauer!

Dominic


Geht net gibts net.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige  

erfahrungen beim doorboardbau mit formvlies
  >> Foren-Übersicht -> Innenraum
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema einem Freund per eMail mitteilen


Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden  
Seite 1 von 1  

  
  

Mögliche ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge G40 stellt beim Gas geben und auskupp... Simon415 Motoren 2 So Jul 09, 2017 11:15 am Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Riemenschlupf beim 5pk Riemen downloadbear G-Lader 12 Mo Aug 10, 2015 1:32 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge HILFE!! Schraube beim Riemenspanner a... Inter Motoren 1 Mo Feb 24, 2014 10:46 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erfahrungen mit Turbokrümmern? toniator Turbo 21 Fr Jan 10, 2014 9:49 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Unterschiedliche Federbeine beim Polo? Polosteffl Technik 4 Do Okt 03, 2013 9:16 pm Letzten Beitrag anzeigen
Zur WerkzeugGarage.de
In unserem neuen modernen Onlineshop erhältst Du sowohl als Heimwerker als auch als Profi Werkzeug zu Top-Preisen. Dabei kannst Du das Werkzeug bequem per PayPal, Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Vorkasse oder Nachnahme bestellen und erhälst es innerhalb weniger Tage. Bereits ab einem Bestellwert von 70,- EUR liefern wir innerhalb von Deutschland übrigens versandkostenfrei!
www.WerkzeugGarage.de

Zu den Artikeln ...
Über 460 neue high performance SuperPro-Fahrwerksteile neu bei MaxRPM!

Entwickelt für die Straße ... auf der Rennstrecke erprobt!


Digitale Ganganzeige
Zum G-Ladershop ...
Mit 256 möglichen Display-Farben
Ab 119,- EUR

Digitale
Schaltanzeige

Zum G-Ladershop ...
Professionelle Schaltanzeige für nahezu alle Fahrzeuge
Ab 119,- EUR



Neuentwicklung:
RS G65-Lader
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter RS G65-Lader mit 0,3-0,4 Bar höherem Ladedruck gegenüber einem orig. G60-Lader.
Ab 1450,- EUR

G60 Motorsport Verdränger
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter G60 Motorsport Verdränger. Mit zahlreichen Optimierungen gegenüber der Serie.
Ab 649,- EUR



Empfehlungen:

Kleiner Wartungssatz G40/G60
Zum G-Ladershop ...
Beinhaltet alle Dichtleisten, Wellendichtringe, Zahnriemen sowie Kleinteile
159,- EUR

Racingkit 2
Zum G-Ladershop ...
Fahrwerkskit zur Verbesserung der Straßenlage Deines VW Polos 86/86C. Beinhaltet das Stabikit, das Querlenkerlager sowie das Hinterachslager.
139,- EUR

Öffnungszeiten der Nordschleife