Infos zu MaxRPM
G-Lader, GLader, G60, G40, G60-Lader, G40-Lader, Supercharger, G-Supercharger, Charger, Polo G40, Corrado G60, Golf G60, Passat G60, Tacho, Tachos, Tachofolien, Tachofolie, VW, Volkswagen, Tuning, Motortuning, Motorumbau, Fotogalerie, Forum, VW-Forum

Die G-Laderseite.de

Hier befindest Du Dich:
Querschnitt durch einen G-Lader

Diese Seite
beobachten
Infos zum
Datenschutz


 Bookmark and Share

 
 ... das die G-Laderseite.de insg. aus 516 PHP- und 512 HTML-Seiten besteht?  
 
>> Foren-Übersicht -> G-Lader -> Dichtleistenführung weggebrochen!!!!! Hilfe!!!!
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige Vorheriges Thema :: Nächstes Thema 

Dichtleistenführung weggebrochen!!!!! Hilfe!!!!
BeitragVerfasst am: Mi Okt 25, 2006 6:39 pm Antworten mit Zitat
nicoOffline
Anmeldung: 31.01.2004
Beiträge: 34
Neuling
Neuling




Hallo erstmal,
also mein problem:
Habe den G-lader aufgemacht und habe festgestellt, das am Verdränger fast eine ganze Kammerwand durch, die Dichtleistenführung weggebrochen ist.
Kann ich die Führung glätten und an der Wand ohne Dichtleiste fahren?


Gruß Nico
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mi Okt 25, 2006 8:12 pm Antworten mit Zitat
polo g40 alexOffline
Anmeldung: 13.02.2006
Beiträge: 855
Baron
Baron




HASTE MAL EIN BILD DAVON ?????
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Mi Okt 25, 2006 8:36 pm Antworten mit Zitat
turbopolosteilheckOffline
Anmeldung: 20.05.2004
Alter: 38
Beiträge: 447
Wohnort: hamburg
Profi
Profi




denn verdränger kannst du wegschmeißen
oder du nimmst beide seiten spiegelverkert weg wegen unwucht
aber das ist völliger quatsch
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Mi Okt 25, 2006 9:02 pm Antworten mit Zitat
nicoOffline
Anmeldung: 31.01.2004
Beiträge: 34
Neuling
Neuling




Wegen unwucht kann ich es mir überhaupt nicht vorstellen , denn es wäre nicht viel Material und Magnesium ist extrem leicht!
Ich habe noch ein G-lader mit einem kaputtgegangenen Verdränger. (Da hatte eine Wand einen Riss am Boden am Rand, da hab ich bis zum Riss die Wand abgetrennt ca. 3 cm). Und damit fahre ich schon 9000 km und mit 0,9 bar. (bearbeitet) Natürlich schaue ich regelmäßig rein aber überhaupt keine Veränderungen

Ein Bild hab ich nicht gerade auf Lager!


Also wäre es möglich? Was könnte da passieren?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Do Okt 26, 2006 3:35 pm Antworten mit Zitat
polo g40 alexOffline
Anmeldung: 13.02.2006
Beiträge: 855
Baron
Baron




Ichwürde es so nicht fahren ,dafür wäre mir der überholsatz zu teuer , das du kurz danach kkernschrott hast ......
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: Do Okt 26, 2006 4:10 pm Antworten mit Zitat
nicoOffline
Anmeldung: 31.01.2004
Beiträge: 34
Neuling
Neuling




Nennt mir bitte Gründe!

Wegen Unwucht wird nichts passieren.

Also was könnte passieren?
Das einzige problem ist ja, das die wand nicht mehr abdichtet;oder nicht?


Gruß Nico
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Do Okt 26, 2006 4:46 pm Antworten mit Zitat
Jensg40Offline
Anmeldung: 28.04.2004
Alter: 36
Beiträge: 1077
Wohnort: Siegen
Baron
Baron




Hi

Warum besorgst du dir nicht einen neunen Verdränger! Es kann halten oder es geht alles Kaputt! Kann alles pasieren! Oder auch nicht!

Ich würde es nicht ausprobieren!

Gruß jens


SI-kommen Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Do Okt 26, 2006 5:28 pm Antworten mit Zitat
nicoOffline
Anmeldung: 31.01.2004
Beiträge: 34
Neuling
Neuling




Woher bekomme ich einen neuen Verdränger und was soll sowas kosten?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Do Okt 26, 2006 5:55 pm Antworten mit Zitat
DöddelTomekOffline
Anmeldung: 10.12.2005
Beiträge: 136
Wohnort: Wolfsburg
Junior
Junior




Hm also bei Drehzahlen um die 11.000-12.000 U/min.Da können sehr wohl unwuchten auftreten.Weil der Verdränger bis aufs feinste vom Werk aus gewuchtet wurde.Und wenn da was fehlt lass es mg sein bei den Drehzahlen werden dann schnell daraus wesentlich mehr.
Deswegen damit wäre ich sehr vorsichtig.

Mfg
Tomek
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Do Okt 26, 2006 6:21 pm Antworten mit Zitat
nicoOffline
Anmeldung: 31.01.2004
Beiträge: 34
Neuling
Neuling




Also nochmal:

Ich habe ein Verdränger wo wesentlich mehr Material fehlt und der Lader läuft einwandfrei! )9000 km .

Deswegen kann ich mir das mit der Unwucht nicht vorstellen!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Do Okt 26, 2006 7:17 pm Antworten mit Zitat
turbopolosteilheckOffline
Anmeldung: 20.05.2004
Alter: 38
Beiträge: 447
Wohnort: hamburg
Profi
Profi




denn kannst du ja denn verdränger weiterbenutzten
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Do Okt 26, 2006 11:05 pm Antworten mit Zitat
SuicideOffline
Anmeldung: 31.03.2005
Alter: 35
Beiträge: 263
Wohnort: Kronach
Experte
Experte




???
Wo sollen denn bei dem Verdränger unwuchten auftreten? Der ist doch keine drehende Welle. Wenn das so wäre hätte jeder Verdränger der bearbeitet ist nach kurzer Zeit einen Lagerschaden. Die meines erachtens einzige Gefahr ist die das durch die fehlende Nut die Führung der Dichtleiste nicht mehr gewährleistet ist und diese eventuell kippen kann. Was dann passiert weiss ja sicherlich jeder. Ich halte einen kleinen Ausbruch für unbedenklich.


Hol Dir dieses Posting als Klingelton auf Dein Handy!
Sende IDIOT an 4711.
8,99 €/SMS, 10 SMS erforderlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Fr Okt 27, 2006 5:08 pm Antworten mit Zitat
Floppi-typ86Offline
Anmeldung: 07.06.2006
Alter: 32
Beiträge: 1543
Wohnort: soest
König
König




der verdränger kann sehr wohl unwucht bekommen. gegenüber des verdränger schwerpunktes liegen ja die ausgleichsanker und die sollen wohl schon zum verdränger gewicht passen.


______________________________________________________________rechts is gas
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Fr Okt 27, 2006 6:11 pm Antworten mit Zitat
SuicideOffline
Anmeldung: 31.03.2005
Alter: 35
Beiträge: 263
Wohnort: Kronach
Experte
Experte




also ich habe noch keinen ausgleichsgewicht gesehen das dem verdränger nach einer bearbeitung angepasst wurde. sorry. Und bei einem gut bearbeitetem verdränger ist sicherlich mehr material weg als bei einem kleinen führungsausbruch...


Hol Dir dieses Posting als Klingelton auf Dein Handy!
Sende IDIOT an 4711.
8,99 €/SMS, 10 SMS erforderlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Fr Okt 27, 2006 7:13 pm Antworten mit Zitat
Floppi-typ86Offline
Anmeldung: 07.06.2006
Alter: 32
Beiträge: 1543
Wohnort: soest
König
König




naja er redet von fast einer ganzen kammerwand nicht von einem kleinen stück. das is ja schon ein wenig. ausserdem was soll beim verdränger weggenommen werden? doch höchstens die öffnungen rund um die welle wo die luft wieder raus kommt und die werden ja gleichmäßig rund um die welle bearbeitet.


______________________________________________________________rechts is gas
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Fr Nov 03, 2006 9:59 pm Antworten mit Zitat
nicoOffline
Anmeldung: 31.01.2004
Beiträge: 34
Neuling
Neuling




Versteht mich nicht falsch, ich will nur die Führungswände der Dichtleisten entfernen und die sind ja hauch dünn und wiegen nicht viel!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: So Nov 05, 2006 12:19 am Antworten mit Zitat
Jensg40Offline
Anmeldung: 28.04.2004
Alter: 36
Beiträge: 1077
Wohnort: Siegen
Baron
Baron




nico hat folgendes geschrieben:
Also nochmal:

Ich habe ein Verdränger wo wesentlich mehr Material fehlt und der Lader läuft einwandfrei! )9000 km .

Deswegen kann ich mir das mit der Unwucht nicht vorstellen!




Wenn das doch so ist! Verstehe ich nicht warum du einfach so fährst! Wenn es doch hält! Brauchst du ja hier keine Hilfe!


Oder??


Gruß Jens


SI-kommen Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige  

Dichtleistenführung weggebrochen!!!!! Hilfe!!!!
  >> Foren-Übersicht -> G-Lader
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema einem Freund per eMail mitteilen


Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden  
Seite 1 von 1  

  
  

Mögliche ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Hilfe! :-( jonas Motoren 3 Mo Mai 19, 2014 7:31 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fehlerspeicher auslesen lassen....HIL... Koradhil Technik 9 Di Feb 25, 2014 5:57 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge HILFE!! Schraube beim Riemenspanner a... Inter Motoren 1 Mo Feb 24, 2014 10:46 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge HILFE..Einspritzung..Motor mit Benzin... Polo32fgt Technik 12 Sa Okt 19, 2013 5:48 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dringende Hilfe bei Zahnriemenwechsel Polo32fgt Motoren 9 Mi Feb 13, 2013 3:14 pm Letzten Beitrag anzeigen
Zur WerkzeugGarage.de
In unserem neuen modernen Onlineshop erhältst Du sowohl als Heimwerker als auch als Profi Werkzeug zu Top-Preisen. Dabei kannst Du das Werkzeug bequem per PayPal, Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Vorkasse oder Nachnahme bestellen und erhälst es innerhalb weniger Tage. Bereits ab einem Bestellwert von 70,- EUR liefern wir innerhalb von Deutschland übrigens versandkostenfrei!
www.WerkzeugGarage.de

Zu den Artikeln ...
Über 460 neue high performance SuperPro-Fahrwerksteile neu bei MaxRPM!

Entwickelt für die Straße ... auf der Rennstrecke erprobt!


Digitale Ganganzeige
Zum G-Ladershop ...
Mit 256 möglichen Display-Farben
Ab 119,- EUR

Digitale
Schaltanzeige

Zum G-Ladershop ...
Professionelle Schaltanzeige für nahezu alle Fahrzeuge
Ab 119,- EUR



Neuentwicklung:
RS G65-Lader
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter RS G65-Lader mit 0,3-0,4 Bar höherem Ladedruck gegenüber einem orig. G60-Lader.
Ab 1450,- EUR

G60 Motorsport Verdränger
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter G60 Motorsport Verdränger. Mit zahlreichen Optimierungen gegenüber der Serie.
Ab 649,- EUR



Empfehlungen:

Kleiner Wartungssatz G40/G60
Zum G-Ladershop ...
Beinhaltet alle Dichtleisten, Wellendichtringe, Zahnriemen sowie Kleinteile
159,- EUR

Racingkit 2
Zum G-Ladershop ...
Fahrwerkskit zur Verbesserung der Straßenlage Deines VW Polos 86/86C. Beinhaltet das Stabikit, das Querlenkerlager sowie das Hinterachslager.
139,- EUR

Öffnungszeiten der Nordschleife