Infos zu MaxRPM
G-Lader, GLader, G60, G40, G60-Lader, G40-Lader, Supercharger, G-Supercharger, Charger, Polo G40, Corrado G60, Golf G60, Passat G60, Tacho, Tachos, Tachofolien, Tachofolie, VW, Volkswagen, Tuning, Motortuning, Motorumbau, Fotogalerie, Forum, VW-Forum

Die G-Laderseite.de

Hier befindest Du Dich:
Querschnitt durch einen G-Lader

Diese Seite
beobachten
Infos zum
Datenschutz


 Bookmark and Share

 
 ... das die G-Laderseite.de mittlerweile ca. 250MByte Speicherplatz (ohne Datenbanken) belegt?  
 
>> Foren-Übersicht -> G-Lader -> Riemenschlupf beim 5pk Riemen
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige Vorheriges Thema :: Nächstes Thema 

Riemenschlupf beim 5pk Riemen
BeitragVerfasst am: Mo Aug 10, 2015 1:32 pm Antworten mit Zitat
TidalixOffline
Anmeldung: 11.05.2009
Beiträge: 171
Junior
Junior




Ich verwende den 5pk Umbausatz hier von der Seite. Obwohl bereits wesentlich stärker als empfohlenen gespannt (110 NM statt 90 NM) rutscht der der Keilrippenriemen immer noch erheblich. Laderad ist mit 70mm Durchmesser moderat, so dass ich hoffe dieses Problem ohne großen Aufwand lösen zu können.

Hier *klick* wurde die Empfehlung ausgesprochen, dass Laderad mit Korund zu strahlen, damit der Riemen mehr Grip hat.

=> Wie schnell ist zu erwarten, bis der Riemen die aufgerauhte Oberfläche einfach wieder glattpoliert hat?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mo Aug 10, 2015 1:45 pm Antworten mit Zitat
downloadbearOffline
Anmeldung: 28.12.2003
Alter: 35
Beiträge: 2944
General
General




Ich habe den Umbausatz auch drauf, kann aber momentan nicht testen, da das Fahrzeug nicht fahrbereit ist. Wie stellst Du den Riemenschlupf fest?
Ich glaube eine aufgeraute Oberfläche macht eher den Riemen kaputt, als sich wieder zu glätten.
Gruß Markus
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Di Aug 11, 2015 12:13 pm Antworten mit Zitat
TidalixOffline
Anmeldung: 11.05.2009
Beiträge: 171
Junior
Junior




Er quietscht. Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Fr Aug 14, 2015 5:26 am Antworten mit Zitat
[ iLLuSioN ]Offline
Anmeldung: 11.12.2003
Beiträge: 306
Profi
Profi




Zur Not einfach zusätzliche Spannrollen so verbauen, dass das Laderrad vom Riemen weiter umschlungen wird.

Das erhöht logischerweise die Auflagefläche des Riemens.

Sollte das nichts helfen, einfach auf Zahnriemen umbauen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mo Aug 17, 2015 12:45 pm Antworten mit Zitat
TidalixOffline
Anmeldung: 11.05.2009
Beiträge: 171
Junior
Junior




[ iLLuSioN ] hat folgendes geschrieben:
Zur Not einfach zusätzliche Spannrollen so verbauen, dass das Laderrad vom Riemen weiter umschlungen wird. [...]

Einfach eine Spannrolle ist leicht gesagt.

Kann man diese Konsole auch für den G40 verwenden? Die ist eigentlich für den G60 Umbau.

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mi Aug 19, 2015 5:36 pm Antworten mit Zitat
TidalixOffline
Anmeldung: 11.05.2009
Beiträge: 171
Junior
Junior




Oder anders gefragt: Wie verbaut man einfach eine Spannrolle an der Stelle? Blinzeln
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Do Aug 20, 2015 1:15 am Antworten mit Zitat
G40TerracottaOffline
Anmeldung: 12.02.2008
Alter: 35
Beiträge: 982
Baron
Baron




Ich habe ein 6pk Antrieb auf dem G60 Lader im Polo und hatte ebenfalls Schlupf ab 5800 U/min mit 80'er Laderad aus Stahl.
Nun habe ich einen 72'er Laderad aus Hochfestem Aluminium. Beim Riemen habe ich in das BMW Regal gegriffen und festgestellt, dass der Riemen eine andere Gummimischung hat. Es ist einiges griffiger und etwas weicher, kurz gesagt der haftet viel besser. Obwohl kleineres Laderad kein Schlupf mehr. Ich habe mittlerweile schon ca. 1000km damit gefahren, bisher läuft alles perfekt. Und das alles ohne Umlenkrolle.

Gruss

Oktay
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Fr Aug 21, 2015 8:30 am Antworten mit Zitat
[ iLLuSioN ]Offline
Anmeldung: 11.12.2003
Beiträge: 306
Profi
Profi




@Tidalix

Da keiner weiß, welche handwerklichen Fähigkeiten du mitbringst und welche technischen Möglichkeiten du hast, ist es leider schwer, dir zu helfen.

Lösungsansätze gibt es genug ... angefangen von simplem Riemenspray (z.B. OKS 2091), dem von dir schon selbst erwähnten aufrauen der Auflageflächen (ggf. in Kombination mit Harteloxal), Zahnriemenumbau, 6PK-Umbau, über die Verwendung einer anderen Kurbelwellenriemenrad-/Laderradkombination, etc...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Fr Aug 21, 2015 9:02 am Antworten mit Zitat
coltracerOffline
Anmeldung: 20.08.2015
Beiträge: 3
Forum-Tester
Forum-Tester




Gute Antwort und Information.








schutzhülle iphone 6s plus


Zuletzt bearbeitet von coltracer am Sa Aug 22, 2015 3:13 pm, insgesamt einmal bearbeitet


Immer, wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen. hulle6
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Fr Aug 21, 2015 11:36 am Antworten mit Zitat
TidalixOffline
Anmeldung: 11.05.2009
Beiträge: 171
Junior
Junior




[ iLLuSioN ] hat folgendes geschrieben:
Da keiner weiß, welche handwerklichen Fähigkeiten du mitbringst und welche technischen Möglichkeiten du hast, ist es leider schwer, dir zu helfen. ...

Ich bin nicht in KFZ Mechanik o. ä. ausgebildet. Eigentlich fahre ich den Wagen nur seit 25 Jahren, so dass ich zwangsläufig ein paar Besonderheiten des G40 kenne (und auch nur von diesem Fahrzeug). Bei allen für mich schwierigen Dingen hilft ein Freund, der das gelernt hat.

Eine zusätzliche Spannrolle könnte ich nur anbringem, wenn es so eine fertige Konsole wie oben gibt.

Halterungen selber bauen und sinnvoll plazieren nur, wenn ich im Netz Beschreibungen finde, wo andere das recht detailliert vorstellen, so dass mein Kollege das nachbauen kann. Für umfangreiche Recherchen zu Änderungen an meinem Auto ist der nur selten zu gewinnen, da er schon sehr damit beschäftigt ist einen eigenen Wagen für irgendwelche Youngtimer Ralleys fit zu halten. Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Fr Aug 21, 2015 11:41 am Antworten mit Zitat
TidalixOffline
Anmeldung: 11.05.2009
Beiträge: 171
Junior
Junior




[ iLLuSioN ] hat folgendes geschrieben:
... Lösungsansätze gibt es genug ... angefangen von simplem Riemenspray (z.B. OKS 2091), dem von dir schon selbst erwähnten aufrauen der Auflageflächen (ggf. in Kombination mit Harteloxal), Zahnriemenumbau, 6PK-Umbau, über die Verwendung einer anderen Kurbelwellenriemenrad-/Laderradkombination, etc...

Danke schon mal für die Lösungsansätze.

Das Verfahren des Harteloxierens kannte ich bisher noch gar nicht. Das werde ich evt. machen.

Ich hatte mich ursprünglich bewusst für Keilrippenriemen entschieden, da ich das Laufgeräusch des Zahnriemes nicht mag. Auch die Belastung des Laders beim Lastwechsel zu vermeiden war zunächst ein Grund für 5PK, das ist mir mittlerweile aber egal.

5PK auf 6PK würde ich gerne vermeiden, da bereits jetzt der Halter des Stabis bearbeitet werden musste, weil die Riemenscheibe der Lichtmaschine daran geschliffen hat.

Von daher halte ich zur Zeit die Lösung die Lauffläche des Laderades aufzurauhen als einfachste Lösung.

Die Spannrolle möchte ich verbauen, damit dann hoffentlich dauerhaft Ruhe ist. Wenn da jemand paar Tipps hätte wäre nett.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Fr Sep 04, 2015 1:34 pm Antworten mit Zitat
simsone2Offline
Anmeldung: 21.02.2011
Alter: 46
Beiträge: 106
Wohnort: Fürth
Junior
Junior




Mal ganz simpel gefragt, hast Du beim spannen wirklich alle relevanten Schrauben gelockert?
Hatte nämlich auch mal die an dem Halter vergessen, da hat meiner auch gepfiffen.


Das G40 Fieber hat mich wieder erwischt.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Fr Sep 04, 2015 5:43 pm Antworten mit Zitat
TidalixOffline
Anmeldung: 11.05.2009
Beiträge: 171
Junior
Junior




simsone2 hat folgendes geschrieben:
Mal ganz simpel gefragt, hast Du beim spannen wirklich alle relevanten Schrauben gelockert?
Hatte nämlich auch mal die an dem Halter vergessen, da hat meiner auch gepfiffen.

Ja daran hat es nicht gelegen, Riemen spannen klappt nach 23 Jahren üben recht gut. Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige  

Riemenschlupf beim 5pk Riemen
  >> Foren-Übersicht -> G-Lader
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema einem Freund per eMail mitteilen


Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden  
Seite 1 von 1  

  
  

Mögliche ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge G40 stellt beim Gas geben und auskupp... Simon415 Motoren 2 So Jul 09, 2017 11:15 am Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 5pk Riemen passt nicht ist zu kurz poloGT3 G-Lader 2 Do Jan 28, 2016 9:54 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge HILFE!! Schraube beim Riemenspanner a... Inter Motoren 1 Mo Feb 24, 2014 10:46 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Unterschiedliche Federbeine beim Polo? Polosteffl Technik 4 Do Okt 03, 2013 9:16 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Zündzeitpunkt einstellen beim PY triumphator2 Motoren 6 Di Apr 23, 2013 8:01 am Letzten Beitrag anzeigen
Zur WerkzeugGarage.de
In unserem neuen modernen Onlineshop erhältst Du sowohl als Heimwerker als auch als Profi Werkzeug zu Top-Preisen. Dabei kannst Du das Werkzeug bequem per PayPal, Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Vorkasse oder Nachnahme bestellen und erhälst es innerhalb weniger Tage. Bereits ab einem Bestellwert von 70,- EUR liefern wir innerhalb von Deutschland übrigens versandkostenfrei!
www.WerkzeugGarage.de

Zu den Artikeln ...
Über 460 neue high performance SuperPro-Fahrwerksteile neu bei MaxRPM!

Entwickelt für die Straße ... auf der Rennstrecke erprobt!


Digitale Ganganzeige
Zum G-Ladershop ...
Mit 256 möglichen Display-Farben
Ab 119,- EUR

Digitale
Schaltanzeige

Zum G-Ladershop ...
Professionelle Schaltanzeige für nahezu alle Fahrzeuge
Ab 119,- EUR



Neuentwicklung:
RS G65-Lader
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter RS G65-Lader mit 0,3-0,4 Bar höherem Ladedruck gegenüber einem orig. G60-Lader.
Ab 1450,- EUR

G60 Motorsport Verdränger
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter G60 Motorsport Verdränger. Mit zahlreichen Optimierungen gegenüber der Serie.
Ab 649,- EUR



Empfehlungen:

Kleiner Wartungssatz G40/G60
Zum G-Ladershop ...
Beinhaltet alle Dichtleisten, Wellendichtringe, Zahnriemen sowie Kleinteile
159,- EUR

Racingkit 2
Zum G-Ladershop ...
Fahrwerkskit zur Verbesserung der Straßenlage Deines VW Polos 86/86C. Beinhaltet das Stabikit, das Querlenkerlager sowie das Hinterachslager.
139,- EUR

Öffnungszeiten der Nordschleife