Infos zu MaxRPM
G-Lader, GLader, G60, G40, G60-Lader, G40-Lader, Supercharger, G-Supercharger, Charger, Polo G40, Corrado G60, Golf G60, Passat G60, Tacho, Tachos, Tachofolien, Tachofolie, VW, Volkswagen, Tuning, Motortuning, Motorumbau, Fotogalerie, Forum, VW-Forum

Die G-Laderseite.de

Hier befindest Du Dich:
Querschnitt durch einen G-Lader

Diese Seite
beobachten
Infos zum
Datenschutz


 Bookmark and Share

 
 ... das die G-Laderseite.de insg. aus 516 PHP- und 512 HTML-Seiten besteht?  
 
>> Foren-Übersicht -> Technik -> Heizventil reparieren?
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige Vorheriges Thema :: Nächstes Thema 

Heizventil reparieren?
BeitragVerfasst am: So Jun 14, 2015 11:00 pm Antworten mit Zitat
JensKOffline
Anmeldung: 22.01.2010
Beiträge: 141
Wohnort: SHG
Junior
Junior




Aufgrund des Entfalls des Heizventils (867 819 809B) die Frage, ob das Teil schon jemand zerlegt/repariert hat?

Danke für sinnvolle Beiträge,
Jens
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Fr Jun 26, 2015 10:46 am Antworten mit Zitat
Polo_0815Offline
Anmeldung: 09.12.2003
Alter: 43
Beiträge: 352
Wohnort: Schweiz / Luzern
Profi
Profi




Das Problem wir sein, dass man die Abnutzung nicht rückgänig machen kann.


Gruss

Christian

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Sa Jun 27, 2015 10:18 am Antworten mit Zitat
[ iLLuSioN ]Offline
Anmeldung: 11.12.2003
Beiträge: 306
Profi
Profi




Meist ist es die Gummilippe im inneren, die altersbedingt verschlissen ist.

Eine entsprechende Reparatur muss möglich sein, weil es diverse Anlaufstellen gibt, die selbige anbieten...

Beispiel: http://www.motorbasar.de/heizungsventil-hinten-vw-bus-t3-und-polo-86c-t5047376.html

Knackpunkt ist meist das korrekte abdichten beim Zusammenbau zwischen Gehäuse und Blech.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Sa Jun 27, 2015 6:57 pm Antworten mit Zitat
JensKOffline
Anmeldung: 22.01.2010
Beiträge: 141
Wohnort: SHG
Junior
Junior




Zitat:
Eine entsprechende Reparatur muss möglich sein, weil es diverse Anlaufstellen gibt, die selbige anbieten...

Genau das dachte ich mir auch. Grinser

Aber mit Deinen Ausführungen zum inneren Aufbau machst Du mir schon Mut. Ich habe bisher kein Heizventil zerlegt, das lohnte einfach nicht (mein zuletzt erstandenes kostete um die 10 DM). Naja, und heute werden die Dinger so hoch gehandelt dass ich da nicht einfach ein funktionierendes himmeln möchte.

Ich war mir stets im Unklaren über den inneren Aufbau, evtl. kann da nochmal jemand genaueres schildern.

Die Abdichtung nach außen (also so, dass kein Kühlwasser aus dem Kreislauf austritt), wird offenbar vom Blech zum Kunststoff gemacht. Da sollte im Notfall ja auch Gehäusedichtmasse funktionieren. Sitzt da regulär eine Formdichtung drin?

Die innere Abdichtung (also so, dass bei zugedrehtem Ventil auch wirklich kein Wasser in den Wärmetauscher fließen kann, wird wie gemacht? Über eine Dichtlippe? Ist das ein gängiges Profil, so dass man da Meterware nehmen kann?

Danke,
Jens
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: So Jun 28, 2015 8:19 pm Antworten mit Zitat
[ iLLuSioN ]Offline
Anmeldung: 11.12.2003
Beiträge: 306
Profi
Profi




Wer noch nie ein solches Ventil von innen gesehen hat, kann sich ja mal folgende(s) Video/Bilder ansehen:

http://up.picr.de/10922165ra.jpg
http://up.picr.de/10922169dr.jpg
http://up.picr.de/10922433km.jpg
http://up.picr.de/10922168df.jpg
http://vimeo.com/44522712

Quelle: http://www.bulliforum.com/viewtopic.php?p=477709#p477709

Her sieht man zwar nicht das gleiche Ventil - der Aufbau ist aber nahezu identisch.

Achja - fast vergessen...

Zur Not könnte man sich auch etwas selbst basteln...

http://www.van-cafe.com/home/van/page_2193
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: So Jun 28, 2015 9:34 pm Antworten mit Zitat
JensKOffline
Anmeldung: 22.01.2010
Beiträge: 141
Wohnort: SHG
Junior
Junior




Hast mir sehr geholfen, dafür ein großes DANKE!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mo Jun 29, 2015 9:18 am Antworten mit Zitat
[ iLLuSioN ]Offline
Anmeldung: 11.12.2003
Beiträge: 306
Profi
Profi




Nichts zu danken ...

Erstell lieber mal eine Anleitung, wie man das Ventil reparieren kann (möglichst mit Zeichnung/Maßen für die Gummidichtung) Blinzeln

Ich hätte hier zwar auch noch eine Hand voll Ventile - die sind aber "leider" alle funktionstüchtig, so dass ich bei einem Selbstversuch höchstens riskiere, eines davon kaputt zu machen.

Wer allerdings ein defektes Ventil verschenken möchte, der darf sich gerne an mich wenden - dann würde ich selbst mal eine kleine Anleitung machen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mo Jun 29, 2015 9:31 am Antworten mit Zitat
JensKOffline
Anmeldung: 22.01.2010
Beiträge: 141
Wohnort: SHG
Junior
Junior




Wie gesagt, ich habe auch kein defektes Ventil hier (möge das so bleiben Grinser ). Bisher arbeiten beide. Die Frage hatte eher präventiven Charakter - man weiß ja nie, und ich bin gern vorbereitet.

Die Dichtung kann ja eigentlich nur ein Normteil sein, ich glaube kaum, dass die Reparateure sich da an einem Nachbau versucht haben.

Wenn aber alle Stricke reißen, also ein Ventil defekt ist, kein Ersatz in Sicht und keine Reparaturmöglichkeit besteht, ist das ja auch nicht tragisch. Es gibt die Heizventile ja auch für fliegenden Einbau, zur Not kann man darauf umbauen.
Dazu das originale Ventil voll öffnen, fliegendes Ventil dahinter in den Schlauch setzen, Bowdenzug entsprechend zum neuen Ventil verlegen (das ist noch die größte Fummelei bei diesem Umbau). Ist dann zwar nicht original, funktioniert aber. Und ist auch noch unter der Abdeckung des Gebläses verborgen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mo Jun 29, 2015 11:34 am Antworten mit Zitat
[ iLLuSioN ]Offline
Anmeldung: 11.12.2003
Beiträge: 306
Profi
Profi




Die Dichtung im Inneren, die den Wasserfluss stoppt dürfte kein Normteil sein.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige  

Heizventil reparieren?
  >> Foren-Übersicht -> Technik
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema einem Freund per eMail mitteilen


Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden  
Seite 1 von 1  

  
  

Mögliche ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Schaden durch Aufbruch dauerhaft repa... Tidalix Technik 2 Sa Jul 24, 2010 1:34 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kann man das noch reparieren? Genesisfahrer Technik 13 Di Jun 22, 2010 3:25 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Leerlauf- bzw. Vollastschalter repari... [ iLLuSioN ] Elektronik 3 Mo Dez 08, 2008 6:40 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Getriebe reparieren / überholen polo g40 alex Motoren 6 Sa Sep 22, 2007 7:14 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Digifiz reparieren ? Gpfirsich Elektronik 8 Do Jan 18, 2007 10:59 am Letzten Beitrag anzeigen
Zur WerkzeugGarage.de
In unserem neuen modernen Onlineshop erhältst Du sowohl als Heimwerker als auch als Profi Werkzeug zu Top-Preisen. Dabei kannst Du das Werkzeug bequem per PayPal, Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Vorkasse oder Nachnahme bestellen und erhälst es innerhalb weniger Tage. Bereits ab einem Bestellwert von 70,- EUR liefern wir innerhalb von Deutschland übrigens versandkostenfrei!
www.WerkzeugGarage.de

Zu den Artikeln ...
Über 460 neue high performance SuperPro-Fahrwerksteile neu bei MaxRPM!

Entwickelt für die Straße ... auf der Rennstrecke erprobt!


Digitale Ganganzeige
Zum G-Ladershop ...
Mit 256 möglichen Display-Farben
Ab 119,- EUR

Digitale
Schaltanzeige

Zum G-Ladershop ...
Professionelle Schaltanzeige für nahezu alle Fahrzeuge
Ab 119,- EUR



Neuentwicklung:
RS G65-Lader
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter RS G65-Lader mit 0,3-0,4 Bar höherem Ladedruck gegenüber einem orig. G60-Lader.
Ab 1450,- EUR

G60 Motorsport Verdränger
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter G60 Motorsport Verdränger. Mit zahlreichen Optimierungen gegenüber der Serie.
Ab 649,- EUR



Empfehlungen:

Kleiner Wartungssatz G40/G60
Zum G-Ladershop ...
Beinhaltet alle Dichtleisten, Wellendichtringe, Zahnriemen sowie Kleinteile
159,- EUR

Racingkit 2
Zum G-Ladershop ...
Fahrwerkskit zur Verbesserung der Straßenlage Deines VW Polos 86/86C. Beinhaltet das Stabikit, das Querlenkerlager sowie das Hinterachslager.
139,- EUR

Öffnungszeiten der Nordschleife