Infos zu MaxRPM
G-Lader, GLader, G60, G40, G60-Lader, G40-Lader, Supercharger, G-Supercharger, Charger, Polo G40, Corrado G60, Golf G60, Passat G60, Tacho, Tachos, Tachofolien, Tachofolie, VW, Volkswagen, Tuning, Motortuning, Motorumbau, Fotogalerie, Forum, VW-Forum

Die G-Laderseite.de

Hier befindest Du Dich:
Querschnitt durch einen G-Lader

Diese Seite
beobachten
Infos zum
Datenschutz


 Bookmark and Share

 
 ... das man zur Sicherheit den kleinen Zahnriemen am G-Lader jedes Jahr austauschen sollte?  
 
>> Foren-Übersicht -> Motoren -> Tipp für Benzinpumpe Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige Vorheriges Thema :: Nächstes Thema 

BeitragVerfasst am: Mo Nov 25, 2013 8:07 pm Antworten mit Zitat
Lars GOffline
Anmeldung: 15.12.2003
Alter: 50
Beiträge: 3149
Wohnort: Köln/Bonn
General
General




Yepp, bin mir gerade schon alles am besorgen... inkl. 1l Catchtank. Ich schaue mal, ob ich alles hinter dem Beifahrersitz im Fußraum unterbringen kann. Da kann eh keiner sitzen da als Zweisitzer eingetragen. Und dann als Sicht- und Akustikschutz irgendeine Abdeckung drüber.


______________________________________

4,2 kg pro PS, das G-eht vorwärts
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Di Nov 26, 2013 1:32 pm Antworten mit Zitat
DominicOffline
Anmeldung: 04.04.2007
Alter: 41
Beiträge: 1378
Wohnort: Böblingen
König
König




Hallo Lars

also die Pumpe mit Leitungen würde ich niemals in den Innenraum legen.

Wenn da doch mal was undicht wird , das ist einfach nix


Grüße

Dominic


Geht net gibts net.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: So Dez 01, 2013 6:43 pm Antworten mit Zitat
StummelOffline
Anmeldung: 07.07.2006
Alter: 32
Beiträge: 2227
General
General




dito... irgendwas sudelt oder es sammeln sich nur dämpfe in der abdeckung..buff... fackelt der ganze karren innen. Selbst wenn einem das nicht böse zusetzt das "parken" kann das dann übernehmen... oder man feuert den karren in die hecken(wird gefeuert..) dann brennts normalerweise erstmal aussen


Real Power can't be given,it must be taken!!
Rocco3 2.0tfsi+DSG
86c16v 105kw
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: So Dez 01, 2013 11:34 pm Antworten mit Zitat
Lars GOffline
Anmeldung: 15.12.2003
Alter: 50
Beiträge: 3149
Wohnort: Köln/Bonn
General
General




Hm ich weiß nicht. Wenn man mal bedenkt, wieviel Benzinleitungen und Anschlüsse da eh schon durch den Innenraum laufen... Das ist ja sogar schon beim Polo so, wenn mal an das Gelumpe unter der Sitzbank denkt. Beim Abarth kommen da noch Überlaufleitungen vom Tankstutzen dazu (hinter der linken Seitenwandverkleidung) sowie die komplette Vor- und Rücklaufleitung und eben auch die Anschlüsse unter der Rückbank.

Ich möchte es halt möglichst unsichtbar einbauen. Und das wird zumindest mit dem Catchtank schwierig. Vielleicht bekomme ich ja die zweite Benzinpumpe außen irgendwo untergebracht. Wobei ich eben auch niht möchte, dass man da die beiden Pumpen sieht. Ich überlege mir mal was...


______________________________________

4,2 kg pro PS, das G-eht vorwärts
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Mo Dez 02, 2013 6:19 pm Antworten mit Zitat
coshG40Offline
Anmeldung: 16.07.2007
Alter: 34
Beiträge: 125
Junior
Junior




trozdem würd ich das nicht noch selbst zusätzlich in den innenraum bauen. benzin ist da nicht zu unterschätzen. und bei dem bioethanolanteil werden schonmal plastikleitungen oder dichtringe porös. die leitungen beim polo sind alle außerhalb der fahrgastzelle.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mo Dez 02, 2013 6:56 pm Antworten mit Zitat
StummelOffline
Anmeldung: 07.07.2006
Alter: 32
Beiträge: 2227
General
General




Zitat:
trozdem würd ich das nicht noch selbst zusätzlich in den innenraum bauen. benzin ist da nicht zu unterschätzen. und bei dem bioethanolanteil werden schonmal plastikleitungen oder dichtringe porös. die leitungen beim polo sind alle außerhalb der fahrgastzelle.
jup..

ich hab den plastekrams im polo rausgeschmissen weil das so spröde war wie glas... sonntags nach wolsfeld bergrennen gugen gefahren alles i.o. karren hingestellt nachmittags wieder zurück haufen springt nimmer an und sprit sprudelt unter der haube raus Noch mehr geschockt Noch mehr geschockt plasteleitung am übergang zum schlauch vorn glatt abgebrochen?! schön 3/4 vom Motor eingedeckt...


nu ist alurohr drin


Real Power can't be given,it must be taken!!
Rocco3 2.0tfsi+DSG
86c16v 105kw
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Mo Dez 02, 2013 8:32 pm Antworten mit Zitat
InterOffline
Anmeldung: 09.07.2012
Alter: 45
Beiträge: 372
Wohnort: Garbsen
Profi
Profi




Lars G hat folgendes geschrieben:
Hm ich weiß nicht. Wenn man mal bedenkt, wieviel Benzinleitungen und Anschlüsse da eh schon durch den Innenraum laufen... Das ist ja sogar schon beim Polo so, wenn mal an das Gelumpe unter der Sitzbank denkt.


Das stimmt aber nicht. Beim Polo sind alle Kraftstoffleitungen nicht im Innenraum, selbst unter der Rücksitzbank. Man muß ja erst den Deckel entfernen um an die Leitungen zu kommen.
Mir ist jetzt auch so kein Fahrzeug der jüngeren Vergangenheit bekannt, bei dem die Kraftstoffleitungen ab Werk durch den Innenraum führen. Es könnte durchaus sein, daß es Bestimmungen gibt, die es verbieten sie durch den Innenraum zu legen. Man sollte auch bedenken, daß es nicht nur gefährlich ist, wenn der Kraftstoff ausläuft, sondern allein die Dämpfe schon gefährlich und gesundheitsschädlich sein können.
Falls man es doch machen möchte, würde ich dann aber Stahlflexleitungen mit Überwurfverschraubungen verwenden um das so sicher wie möglich zu machen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Di Dez 03, 2013 10:03 pm Antworten mit Zitat
Polo_0815Offline
Anmeldung: 09.12.2003
Alter: 43
Beiträge: 352
Wohnort: Schweiz / Luzern
Profi
Profi




Da muss ich inter widersprechen. Unter der hinteren linken Seitenverkleidung macht die Tankentlüftung einen Abstecher in den Innenraum beim Polo.


Gruss

Christian

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Di Dez 03, 2013 11:35 pm Antworten mit Zitat
Lars GOffline
Anmeldung: 15.12.2003
Alter: 50
Beiträge: 3149
Wohnort: Köln/Bonn
General
General




Wirklich hinter der LINKEN Seitenverkleidung? Obwohl der Tankstutzen rechts sitzt?
Habe mich oben nämlich in Bezug auf den Abarth vertan. Da geht die Überlaufleitung auch rechts durch, am Tankstutzen.

Aber im Grund habt ihr schon recht. Man sollte das Risiko minimieren. Ich habe halt nur momentan keine wirkliche Idee, wie ich die doch recht große zweite Benzinpumpe, den Filter und vor allem den 1l Catchtank UNSICHTBAR unterbringe. Wenn gar nix geht bauen ich mir vielleicht eine Art Wanne in die ich alles reinsetze und dicht verschließe.


______________________________________

4,2 kg pro PS, das G-eht vorwärts
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Mi Dez 04, 2013 12:20 am Antworten mit Zitat
InterOffline
Anmeldung: 09.07.2012
Alter: 45
Beiträge: 372
Wohnort: Garbsen
Profi
Profi




Polo_0815 hat folgendes geschrieben:
Da muss ich inter widersprechen. Unter der hinteren linken Seitenverkleidung macht die Tankentlüftung einen Abstecher in den Innenraum beim Polo.


Die Entlüftung geht durchs rechte Seitenteil, aber liegt in einem geschlossenen Metallrohr und ist somit nicht direkt im Innenraum. Die offenen Enden münden im Radhaus und am Unterboden über dem Tank.
Wenn dieses (Brösel)Rohr durchgegammelt ist, dann bemerkt man oft einen leichten Benzingeruch im Fahrzeug, da dieser Kunststoffschlauch mit dem Alter meistens nicht mehr richtig gasdicht ist.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mi Dez 04, 2013 1:59 pm Antworten mit Zitat
Polo_0815Offline
Anmeldung: 09.12.2003
Alter: 43
Beiträge: 352
Wohnort: Schweiz / Luzern
Profi
Profi




Sorry. Natürlich hinter der Rechten Seitenverkleidung.
Ich meine nicht den Kunststoffschlauch im Brösselrohr, der dient ja nur zum Druckausgleich zwischen Tank und Einfüllstutzen.

Schaut mal im rechten Radhaus nach, wo die Leitungen vom Tankstutzen alle hinführen oder hinter der rechten hinteren Seitenverkleidung.Eventuell habe ich zu Hause noch ein Foto.
Wenn das nur bei meinem so ist, muss meiner ein Unikat sein. Very Happy


Gruss

Christian

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Mi Dez 04, 2013 5:33 pm Antworten mit Zitat
InterOffline
Anmeldung: 09.07.2012
Alter: 45
Beiträge: 372
Wohnort: Garbsen
Profi
Profi




Es gibt da noch einen ganz dünnen Schlauch, der in einer Schlaufe im Seitenteil verlegt ist. Der geht vom Tankstutzen zum Schwerkraftventil und ist aber auch nur zur Entlüftung da.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige  

Tipp für Benzinpumpe
  >> Foren-Übersicht -> Motoren
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Thema einem Freund per eMail mitteilen


Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden  
Seite 2 von 2  

  
  

Mögliche ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Tipp zur Kopfbearbeitung Frank Motoren 2 Mo Sep 10, 2012 8:57 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Leistungsgrenze Benzinpumpe Lars G Technik 7 Di Jun 12, 2012 9:34 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 321919505A Relais Benzinpumpe Kraftst... pöli Elektronik 0 So Jan 22, 2012 7:27 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ungewöhliche funktion der Benzinpumpe toniator Elektronik 14 So Okt 16, 2011 7:21 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Relais 321919505A Benzinpumpe PoloIIG40 Elektronik 9 Di Sep 20, 2011 12:12 pm Letzten Beitrag anzeigen
Zur WerkzeugGarage.de
In unserem neuen modernen Onlineshop erhältst Du sowohl als Heimwerker als auch als Profi Werkzeug zu Top-Preisen. Dabei kannst Du das Werkzeug bequem per PayPal, Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Vorkasse oder Nachnahme bestellen und erhälst es innerhalb weniger Tage. Bereits ab einem Bestellwert von 70,- EUR liefern wir innerhalb von Deutschland übrigens versandkostenfrei!
www.WerkzeugGarage.de

Zu den Artikeln ...
Über 460 neue high performance SuperPro-Fahrwerksteile neu bei MaxRPM!

Entwickelt für die Straße ... auf der Rennstrecke erprobt!


Digitale Ganganzeige
Zum G-Ladershop ...
Mit 256 möglichen Display-Farben
Ab 119,- EUR

Digitale
Schaltanzeige

Zum G-Ladershop ...
Professionelle Schaltanzeige für nahezu alle Fahrzeuge
Ab 119,- EUR



Neuentwicklung:
RS G65-Lader
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter RS G65-Lader mit 0,3-0,4 Bar höherem Ladedruck gegenüber einem orig. G60-Lader.
Ab 1450,- EUR

G60 Motorsport Verdränger
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter G60 Motorsport Verdränger. Mit zahlreichen Optimierungen gegenüber der Serie.
Ab 649,- EUR



Empfehlungen:

Kleiner Wartungssatz G40/G60
Zum G-Ladershop ...
Beinhaltet alle Dichtleisten, Wellendichtringe, Zahnriemen sowie Kleinteile
159,- EUR

Racingkit 2
Zum G-Ladershop ...
Fahrwerkskit zur Verbesserung der Straßenlage Deines VW Polos 86/86C. Beinhaltet das Stabikit, das Querlenkerlager sowie das Hinterachslager.
139,- EUR

Öffnungszeiten der Nordschleife