Infos zu MaxRPM
G-Lader, GLader, G60, G40, G60-Lader, G40-Lader, Supercharger, G-Supercharger, Charger, Polo G40, Corrado G60, Golf G60, Passat G60, Tacho, Tachos, Tachofolien, Tachofolie, VW, Volkswagen, Tuning, Motortuning, Motorumbau, Fotogalerie, Forum, VW-Forum

Die G-Laderseite.de

Hier befindest Du Dich:
Querschnitt durch einen G-Lader

Diese Seite
beobachten
Infos zum
Datenschutz


 Bookmark and Share

 
 ... das die G-Laderseite.de eine Datenbank mit einer Größe von etwa 150 MByte hat und aus über 3.500.000 Datensätzen besteht?  
 
>> Foren-Übersicht -> Turbo -> AEM Lambdaanzeige
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige Vorheriges Thema :: Nächstes Thema 

AEM Lambdaanzeige
BeitragVerfasst am: Fr Jul 30, 2010 6:22 pm Antworten mit Zitat
Michel8845Offline
Anmeldung: 13.07.2009
Beiträge: 46
Junior
Junior




Servus,

Wollte fragen ob jemand ahnung von der AEM Lambdaanzeige hat?
Will mir nämlich son teil zulegen,habe jetzt gelesen dass man über den ausgang des messgeräts die Orginale Sprungsonde simulieren kann.Es währe intressant da mehr drüber zu erfahren,wie man das macht,ob das funktioniert und so.Also wenn das funktionieren würde könnte man die sprungsonde rausschmeißen und die Breitbandsonde verwenden.

Wenn jemand auskunft geben könnte währe ich dankbar.


Gruß Michel
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Mahlzeit!
BeitragVerfasst am: Fr Jul 30, 2010 11:45 pm Antworten mit Zitat
Turbinenrad81Offline
Anmeldung: 19.11.2007
Alter: 36
Beiträge: 1127
Wohnort: Templin
König
König




fahre lm1 sonde,also breitbandsonde als kontrolle ob das gemisch stimmt...funktioniert einwandfrei..

MFG
Demis
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Sa Jul 31, 2010 1:04 pm Antworten mit Zitat
DominicOffline
Anmeldung: 04.04.2007
Alter: 41
Beiträge: 1378
Wohnort: Böblingen
König
König




Hallo,

ich bin eine Innovate LC1 gefahren . Den Kontroller kann man da auch auf Sprungsonde programmieren.

Das geht 1a. Ne LC1 hätte ich noch abzugeben mit neuem Steuergerät Smile

Alternative ist das Zeitronix, auch hier Schmalbandausgabe und viele Anzeigemöglichkeiten

Grüße

Dominic


Geht net gibts net.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: So Aug 01, 2010 10:03 pm Antworten mit Zitat
Michel8845Offline
Anmeldung: 13.07.2009
Beiträge: 46
Junior
Junior




Möchte ja dann nur die breidbandsonde fahren ohne die orginal.Weiss jemand wie man dass dann programmieren muss damit mein digifand das signal richtig verarbeiten kann?Ist dass ein großer aufwand?

Mfg Michel
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mo Aug 02, 2010 9:53 am Antworten mit Zitat
XG11Offline
Anmeldung: 20.01.2007
Alter: 34
Beiträge: 261
Wohnort: Cham/Bayern
Experte
Experte




Hi, mich würd das auch interessieren, weil ich hab auch noch das LC1 hier liegen, will die aber auch nur zur Kontrolle vom Gemisch...Hab aber irgendwie bis jetzt noch keine Lust gehabt meinen Fächer für die Breitbandsonde zu bohren, dass könnte ich mir ja dann sparen oder???
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mo Aug 02, 2010 11:41 am Antworten mit Zitat
Michel8845Offline
Anmeldung: 13.07.2009
Beiträge: 46
Junior
Junior




Servus,

Also soviel kann ich dir schon mal sagen,es funktioniert.
Jedoch wie es genau funktioniert weiss ich noch nicht.
Habe das gleiche Problem,habe keine lust das Hosenrohr und die komplette auspuffanlage rauszuschmeißen nur um ein loch ins Hosenrohr zu machen für die Breitband,wenn ich auch das bestehende von der orginal nehmen kann.

Naja warten wir mal ab,vielleicht weiss der Dominic ja wie das Funktioniert.


Gruß Michel
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Mahlzeit!
BeitragVerfasst am: Mo Aug 02, 2010 4:48 pm Antworten mit Zitat
Turbinenrad81Offline
Anmeldung: 19.11.2007
Alter: 36
Beiträge: 1127
Wohnort: Templin
König
König




Also ich kann nur gutes sagen. Habe sie im Turbo verbaut, Loch gebohrt reingesteckt,fertig und man kann schön über die Drehuahl sehen wie das Gemisch ist und es hat mir auch schon geholfen beim abstimmen...

MFG
Demis
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Mo Aug 02, 2010 7:26 pm Antworten mit Zitat
XG11Offline
Anmeldung: 20.01.2007
Alter: 34
Beiträge: 261
Wohnort: Cham/Bayern
Experte
Experte




Also ich hab jetzt nochmal nachgelesen, mit der LC1 müsste das gehen, dass man die originale Sonde gegen die Breitband ersetzt, das LC1 ist da schon vorprogrammiert.....

So steht´s in der Anleitung:

Es ist möglich die Breitbandsonde an Stelle der originalen Schmalbandsonde zu
verwenden. Das LC-1 liefert am Analogausgang 1 ( in Werkseinstellung), basierend auf
den gemessenen Abgaswerten, dieselbe Spannungskennlinie die eine
Schmalbandsonde liefern würde und kann diese dadurch ersetzen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Di Aug 03, 2010 11:16 am Antworten mit Zitat
Michel8845Offline
Anmeldung: 13.07.2009
Beiträge: 46
Junior
Junior




Servus,

Das hört sich ja super an.Wenn jetzt noch jemand genau wüsste wie das an dem AEM funktioniert währe das nicht schlecht.Aber so wie ich das sehe habt ihr alle das LC1 verbaut.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mi Aug 04, 2010 9:57 am Antworten mit Zitat
DominicOffline
Anmeldung: 04.04.2007
Alter: 41
Beiträge: 1378
Wohnort: Böblingen
König
König




Hallo,

bei der LC1 ist eine Software + Datenkabel dabei.

Einfach 12 V anklemmen und mittels Software den 2ten Ausgang auf Schmalband programmieren, fertig.

Grüße

Dominic


Geht net gibts net.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mi Aug 04, 2010 9:32 pm Antworten mit Zitat
XT1Offline
Anmeldung: 09.08.2006
Alter: 33
Beiträge: 508
Wohnort: CB
Meister
Meister




Michel8845 hat folgendes geschrieben:
Servus,

Das hört sich ja super an.Wenn jetzt noch jemand genau wüsste wie das an dem AEM funktioniert währe das nicht schlecht.Aber so wie ich das sehe habt ihr alle das LC1 verbaut.


Bei der AEM ist ein Verstellknopf an der Rückseite der Anzeige wo man den Analog Ausgang mit einstellt was raus kommen soll, entweder 0-5v oder 1-2v oder 0-1v sind 5 verschiedene Stufen einstellbar. Hab es selber aber noch nich probiert. Achtung!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mi Aug 04, 2010 11:05 pm Antworten mit Zitat
C9H13NO3Offline
Anmeldung: 13.08.2008
Alter: 33
Beiträge: 34
Wohnort: Henstedt-Ulzburg, Walsrode
Neuling
Neuling




Bei der AEM hat man einen Analgen Ausgang von 0 - 5V, der für eine Verwendung einer Freiprogrammierbare ecu dient und einen 0-1V Ausgang, der die Schmalbandsonde simuliert. Also kann man auch diesen Controller verwenden, sodass die Breitbandsonde, die orginale ersetzt. Finger weg von den LC-1 dingern, die muss man ständig kalibrieren, die controller rauchen auf usw....
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Mi Aug 04, 2010 11:49 pm Antworten mit Zitat
XT1Offline
Anmeldung: 09.08.2006
Alter: 33
Beiträge: 508
Wohnort: CB
Meister
Meister




C9H13NO3 hat folgendes geschrieben:
Bei der AEM hat man einen Analgen Ausgang von 0 - 5V, der für eine Verwendung einer Freiprogrammierbare ecu dient und einen 0-1V Ausgang, der die Schmalbandsonde simuliert.


Stimmt so nicht ganz, ein analoger Ausgang ist vorhanden, aber was da raus kommt kann man einstellen, so stehts meiner Meinung nach in der Beschreibung....
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Fr Aug 06, 2010 10:42 am Antworten mit Zitat
Michel8845Offline
Anmeldung: 13.07.2009
Beiträge: 46
Junior
Junior




Servus,

Also muss ich einfach an dem Rädchen hinten dran meinen gewünschten Messbereich einstellen (0-1V?) und ans Kabel der orginal Sonde anschließen und dann müsste das Funktionieren?
Wird die Breitbandsonde über die Anzeige Beheizt,(denke mal schon) oder wie funktioniert das da?Weil extrakabel sind da ja keine zum anschließen der Heizung


Mfg Michel
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Fr Aug 06, 2010 4:38 pm Antworten mit Zitat
XT1Offline
Anmeldung: 09.08.2006
Alter: 33
Beiträge: 508
Wohnort: CB
Meister
Meister




Wenn du die Anzeige hast, dann nimmst du diesen wunderschönen Stecker von der Sonde und steckst ihn mit dem Gegenstück von der Anzeige zusammen, dann noch plus und masse an die Anzeige und alles notwenidige zum Betrieb der Anzeige sollte getan sein. Warum soviele Fragen? Die Anzeige funktioniert, wenn man die drei Kabel anklemmt, was muss man noch mehr wissen??

Den Beitrag nich übel nehmen, aber ne Anleitung gibts neu dazu, da steht alles drin..
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Fr Aug 06, 2010 8:26 pm Antworten mit Zitat
Michel8845Offline
Anmeldung: 13.07.2009
Beiträge: 46
Junior
Junior




Servus,

@Xt1 also doof bin ich ja auch nicht!!!Das man die Breitbandsonde einfach an die anzeige anschließt,spannung anlegt und das Teil dann läuft ist mir auch klar.Der Beitrag wurde eigentlich eröffnet um zu erfahren wie es von statten geht wenn man die Orginal Schmalbandsonde rausschmeißt und stattdessen die Breitbandsonde montiert und diese dann mit der AEM Anzeige (kleines steuergerät)so einstellt das,dass Orginal Steuergerät das Signal der Breitbandsonde verarbeiten kann,soll heissen mittels AEM Modul die Schmalbandsonde zu Simulieren.Sollte ich mich in den vorherigen beiträgen so schlecht ausgedrückt haben das man das nicht rauslesen konnte,tut es mir schrecklich leid und hoffe dass es jetzt klar ist.Das bei der Anzeige ne Anleitung dabei ist,ist mir schon klar nur gib es diese Anleitung leider nur in Englisch.Und wieso sollte man sich im vorfeld hier im forum nicht erkundigen ob dies schon mal jemand gemacht hat oder jemand erfahrung damit hat,bevor man sich schwer tuht die anleitung zu übersetzen
(Kann zwar Englisch,Deutsch ist mir aber immer noch am Liebsten.) Cool

Mfg Michel
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Leerlauf,Teillast problem
BeitragVerfasst am: Di Aug 10, 2010 6:54 pm Antworten mit Zitat
Michel8845Offline
Anmeldung: 13.07.2009
Beiträge: 46
Junior
Junior




Servus,

Habe jetzt endlich des AEM Lambdatool bekommen,gleich eingebaut,und eingestellt auf den richtigen Ausgang (0-1v)Nun habe ich das Problem das der Polo im leerlauf und Teillastberreich total s*****e läuft.Er läuft so ab 14,7bis ca 15,9 abunzu läuft er sogar ins Rote also 17,8 oder geht sogar aus.Also bei vollast läuft er mir bei 10,0-11 also zwar etwas Fett aber noch ok.Dachte ich könnte dass ein wenig ausgleichen mit dem CO Podi,dieses dann auf 700Ohm eingestellt,tut sich aber nichts,wird einfach nicht besser.Wenn ich die Lambdasonde abhänge ist der Leerlauf ok.Hat jemand ne idee wie ich das in den Griff bekommen könnte?Ich weiss dass wenn ich einfach ne normale Schmaldbandsonde einbauen würde mein Problem warscheinlich behoben währe,möchte ich aber nicht,will das mal so versuchen.


Mfg Michel
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Do Aug 12, 2010 11:42 am Antworten mit Zitat
C9H13NO3Offline
Anmeldung: 13.08.2008
Alter: 33
Beiträge: 34
Wohnort: Henstedt-Ulzburg, Walsrode
Neuling
Neuling




Da haste bestimmt was falsch angeschlossen. An der Anzeige hinten haste nichts verstellt? Wenn ja dreh mal auf 0. Mit dem blauen Kabel der AEM biste dann auf das Lilakabel des Lambasingnals der Digifant gegangen? So muss es dann funktionieren.
Gruß
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Do Aug 12, 2010 5:01 pm Antworten mit Zitat
DominicOffline
Anmeldung: 04.04.2007
Alter: 41
Beiträge: 1378
Wohnort: Böblingen
König
König




miss doch einfach mal die Spannung die da am AEM beim laufen rauskommt. Dann weist Du ob das Signal I.O. ist !!

Grüße

Dominic


Geht net gibts net.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Sa Aug 14, 2010 6:51 pm Antworten mit Zitat
Michel8845Offline
Anmeldung: 13.07.2009
Beiträge: 46
Junior
Junior




Servus,

Habe das weise Kabel an das Signal vom Steuergrät angeschlossen.
Und das AEM habe ich auf p04 eingestellt.Das Problem liegt wo anderst,habe nämlich ne neue Lambdasonde Eingebaut und das AEM signal wider abgehangen und das Problem ist immer noch vorhanden.Habe nun einen neuen Beitrag eröffnet weil ich nicht mehr klar komme.Könnt ja mal unter ,,Motor" schauen da habe ich mal aufgelistet was ich schon alles getestet habe.


Mfg Michel
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige  

AEM Lambdaanzeige
  >> Foren-Übersicht -> Turbo
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema einem Freund per eMail mitteilen


Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden  
Seite 1 von 1  

  
  

Mögliche ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Abgastemperatur oder Lambdaanzeige Jörn Motoren 14 Mi Jul 14, 2010 1:01 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Lambdaanzeige am g40 turbo polo2 Turbo 21 Fr Apr 03, 2009 8:18 am Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge lambdaanzeige bauen Floppi-typ86 Elektronik 7 Mo Apr 21, 2008 11:16 pm Letzten Beitrag anzeigen
Zur WerkzeugGarage.de
In unserem neuen modernen Onlineshop erhältst Du sowohl als Heimwerker als auch als Profi Werkzeug zu Top-Preisen. Dabei kannst Du das Werkzeug bequem per PayPal, Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Vorkasse oder Nachnahme bestellen und erhälst es innerhalb weniger Tage. Bereits ab einem Bestellwert von 70,- EUR liefern wir innerhalb von Deutschland übrigens versandkostenfrei!
www.WerkzeugGarage.de

Zu den Artikeln ...
Über 460 neue high performance SuperPro-Fahrwerksteile neu bei MaxRPM!

Entwickelt für die Straße ... auf der Rennstrecke erprobt!


Digitale Ganganzeige
Zum G-Ladershop ...
Mit 256 möglichen Display-Farben
Ab 119,- EUR

Digitale
Schaltanzeige

Zum G-Ladershop ...
Professionelle Schaltanzeige für nahezu alle Fahrzeuge
Ab 119,- EUR



Neuentwicklung:
RS G65-Lader
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter RS G65-Lader mit 0,3-0,4 Bar höherem Ladedruck gegenüber einem orig. G60-Lader.
Ab 1450,- EUR

G60 Motorsport Verdränger
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter G60 Motorsport Verdränger. Mit zahlreichen Optimierungen gegenüber der Serie.
Ab 649,- EUR



Empfehlungen:

Kleiner Wartungssatz G40/G60
Zum G-Ladershop ...
Beinhaltet alle Dichtleisten, Wellendichtringe, Zahnriemen sowie Kleinteile
159,- EUR

Racingkit 2
Zum G-Ladershop ...
Fahrwerkskit zur Verbesserung der Straßenlage Deines VW Polos 86/86C. Beinhaltet das Stabikit, das Querlenkerlager sowie das Hinterachslager.
139,- EUR

Öffnungszeiten der Nordschleife