Infos zu MaxRPM
G-Lader, GLader, G60, G40, G60-Lader, G40-Lader, Supercharger, G-Supercharger, Charger, Polo G40, Corrado G60, Golf G60, Passat G60, Tacho, Tachos, Tachofolien, Tachofolie, VW, Volkswagen, Tuning, Motortuning, Motorumbau, Fotogalerie, Forum, VW-Forum

Die G-Laderseite.de

Hier befindest Du Dich:
Querschnitt durch einen G-Lader

Diese Seite
beobachten
Infos zum
Datenschutz


 Bookmark and Share

 
 ... das der G-Lader kein Kompressor sondern ein Spirallader ist?  
 
>> Foren-Übersicht -> G-Lader -> G-Lader am Motorrad
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige Vorheriges Thema :: Nächstes Thema 

G-Lader am Motorrad
BeitragVerfasst am: Sa Jan 09, 2010 2:42 pm Antworten mit Zitat
ksm-tecOffline
Anmeldung: 04.01.2010
Alter: 64
Beiträge: 6
Wohnort: Wülfrath
Forum-Tester
Forum-Tester




Moin Moin

Ich bin wahrscheinlich nicht ganz im richtigen Forum, aber was den G-Lader angeht wohl an der richtigen Stelle.

Ich will einen G-Lader an einem Motorrad verbauen, da hat sich bisher keiner so richtig rangetraut, Turbo ist schon vertreten wird auch zum Teil getüvt, aber G-Lader ist Neuland.

Für mich stellt sich die Frage, welchen G-Lader und was ist zu beachten.

Ich habe einen Reihensechszylinder mit knapp 1200ccm, Verdichtung 1:9,8, und eine freiprogrammierbare Einspritzanlage,
max. Drehzahl 10500 U/min

Nach Rücksprache mit TüV bekomme ich einen Ladedruck von 0,5-0,6 bar eingetragen.

Welcher Lader käme in Frage?
Was dürfen die an Drehzahl ab?
Wie kontstant ist der Druck über das gesamte Drehzahlband?
Wie weit muss ich mit der Verdichtung runter?

Gruss Bernd


www.cbx-fighters-club.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Sa Jan 09, 2010 2:44 pm Antworten mit Zitat
GenesisfahrerOffline
Anmeldung: 15.02.2005
Alter: 33
Beiträge: 2009
Wohnort: Wartenberg/ Bayern
General
General




Guckst du hier:

http://www.tschlagwein.de/wildthink.php
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Sa Jan 09, 2010 3:52 pm Antworten mit Zitat
SEMA-MotorsportOffline
Anmeldung: 30.08.2008
Alter: 40
Beiträge: 785
Wohnort: Kiel
Baron
Baron




Ich denke aber ein G40 Lader dürfte wohl ausreichen und ist haltbarer, es sei denn man will so etwas extremes wie in dem Link.

Gruß, Sebastian


< klick auf das Logo >
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Sa Jan 09, 2010 5:01 pm Antworten mit Zitat
polo1G60Offline
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 3190
Wohnort: Saarland
General
General




warum nicht nen schnuckligen kleinen turbo, wesentlich guenstiger und kompaktere bauweise. Blinzeln
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Sa Jan 09, 2010 5:21 pm Antworten mit Zitat
steppiOffline
Anmeldung: 07.06.2008
Beiträge: 2788
General
General




Beim G-Lader-Motor ist eine Verdichtung von 8 ratsam. Der G-Lader fördert ja immer Druck, da er mechanisch angetrieben ist. Deshalb gibt es kein Turboloch, welches ja bei den meisten Turbomotoren, wenn auch manchmal nur gering, vorhanden ist. Dadurch ist der Ladermotor sehr harmonisch, was die Kraftentfaltung betrifft. Beim G-Lader hat man einen schönen Sound, den der Turbo nicht bieten kann. Die Sache ist aber die, daß beim serienmäßigen G40-Motor die Drehzahl etwa 6400 U/min beträgt, beim Lader etwa 10900 U/min. Der Ladedruck ist je nach Lader um die 0,68 ( 2F-Lader ) - 0,72 bar ( Rüssellader ). Wenn Dein Motor 0,6 bar haben soll, mußt Du schon ein größeres Laderrad oder ein kleineres Antriebsrad verbauen, was aber bei der Lichtmaschine auch bedacht werden muß, da sie ja dann auch langsamer dreht. Erstens würden so hohe Motordrehzahlen mit der originalen Übersetzung von VW den Lader sehr schnell killen. Zweitens hättest Du mehr Ladedruck, als Dir lieb ist bei 10500 U/min. Ein G60-Lader müßte noch langsamer drehen, da der noch mehr Druck bei gleicher Drehzahl liefert. Außerdem ist im G-Ladermotor prinzipbedingt eine asymetrische Nocke verbaut. Im Gegensatz zum Turbo hast Du bei gleichem Ladedruck aber weniger Leistung, da der G-Lader mechanisch angetrieben wird. Das heißt, daß eine Verlustleistung abgezogen werden muß. Der G40-Motor hat bei 0,7 bar mit G-Lader 113-115 PS, mit Turbo aber 130 PS. Ferner sind beim G-Ladermotor natriumgekühlte Auslaßventile verbaut. Eine Ladeluftkühlung ist auch unabdingbar. Das ist alles zu bedenken. Aber von der Idee her finde ich einen G-Lader am Motorrad klasse. Very Happy
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Sa Jan 09, 2010 5:51 pm Antworten mit Zitat
*BastiBerlin*Offline
Anmeldung: 28.11.2009
Beiträge: 102
Wohnort: Hauptstadt
Junior
Junior




würde eher einen g60 lader empfehlen....weil wenn er motordrezahl 10500 hat,kann man mit dem g60 lader und einer vernünftigen überdetzung besser arbeiten.
so das er nicht all zu doll über die lagerdrezahlen hinauskommt und untenrumm genug druck aufbaut


Airbags...??? Wir sterben wie Männer!!!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Sa Jan 09, 2010 7:10 pm Antworten mit Zitat
rogerOffline
Anmeldung: 05.08.2008
Alter: 31
Beiträge: 391
Wohnort: Herford
Profi
Profi




Ich muss dich etwas berichtigen Steppi..
Die Lichtmaschine wird nicht durch den Riemen angetrieben sondern sitzt direkt an der KW sonst habe ich nichts auszusetzen Blinzeln

..der Gedanke an sich gefällt mir ganz gut, über n G-Lader am Motorrad habe ich mir auch schon gedanken gemacht, nur ist so ein Lader recht sperrig wenn man die Platzverhältnisse in einem Serienmotorrad bedenkt - aber ich denke daran sollte es nicht scheitern, nichts ist unmöglich Noch mehr geschockt
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Sa Jan 09, 2010 7:59 pm Antworten mit Zitat
steppiOffline
Anmeldung: 07.06.2008
Beiträge: 2788
General
General




roger, meinst Du, daß das so beim Motorrad ist? Das habe ich nicht gewußt. Danke für die Info. Very Happy
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Sa Jan 09, 2010 8:06 pm Antworten mit Zitat
ksm-tecOffline
Anmeldung: 04.01.2010
Alter: 64
Beiträge: 6
Wohnort: Wülfrath
Forum-Tester
Forum-Tester




roger hat folgendes geschrieben:
Ich muss dich etwas berichtigen Steppi..
Die Lichtmaschine wird nicht durch den Riemen angetrieben sondern sitzt direkt an der KW sonst habe ich nichts auszusetzen Blinzeln

..der Gedanke an sich gefällt mir ganz gut, über n G-Lader am Motorrad habe ich mir auch schon gedanken gemacht, nur ist so ein Lader recht sperrig wenn man die Platzverhältnisse in einem Serienmotorrad bedenkt - aber ich denke daran sollte es nicht scheitern, nichts ist unmöglich Noch mehr geschockt


Bei der CBX wird die Lichmaschine nicht direkt von der Kurbelwelle angetrieben, sondern sitzt hinter dem Zylinderblock, daher bietet sich der LM-Antrieb an um den Lader anzutreiben.
Man kann die LM versetzen und beides gemeinsam antreiben.

Kann man hier Bilder einstellen?

Gruss Bernd


www.cbx-fighters-club.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Sa Jan 09, 2010 8:14 pm Antworten mit Zitat
steppiOffline
Anmeldung: 07.06.2008
Beiträge: 2788
General
General




Ja klar kannst und darfst man hier Bilder reinstellen. Aha, dann wäre der Antrieb ja wie beim Polo G40, denn dort treibt die Kurbelwelle den Lader und die Lichtmaschine über Doppelkeilriemen an. Very Happy
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Sa Jan 09, 2010 8:18 pm Antworten mit Zitat
rogerOffline
Anmeldung: 05.08.2008
Alter: 31
Beiträge: 391
Wohnort: Herford
Profi
Profi




steppi hat folgendes geschrieben:
roger, meinst Du, daß das so beim Motorrad ist? Das habe ich nicht gewußt. Danke für die Info. Very Happy


ja meinte ich, jedenfalls bei den meissten.. aber bei der hier anscheinend ja doch nicht - kenne es nur bis jetzt nicht anders
..siehst du so haben wir nun beide etwas dazu gelernt Very Happy
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Sa Jan 09, 2010 8:34 pm Antworten mit Zitat
ksm-tecOffline
Anmeldung: 04.01.2010
Alter: 64
Beiträge: 6
Wohnort: Wülfrath
Forum-Tester
Forum-Tester




http://www.cbx-fighters-club.de/forum/viewtopic.php?f=27&t=22[/img]


www.cbx-fighters-club.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Sa Jan 09, 2010 8:51 pm Antworten mit Zitat
rogerOffline
Anmeldung: 05.08.2008
Alter: 31
Beiträge: 391
Wohnort: Herford
Profi
Profi




können wir schlecht sehn wenn wir da nich angemeldet sind Blinzeln

..oder ich brauch ne brille :P
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Sa Jan 09, 2010 8:53 pm Antworten mit Zitat
ksm-tecOffline
Anmeldung: 04.01.2010
Alter: 64
Beiträge: 6
Wohnort: Wülfrath
Forum-Tester
Forum-Tester




wie bekomme ich bilder hier rein?


www.cbx-fighters-club.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: Sa Jan 09, 2010 9:07 pm Antworten mit Zitat
rogerOffline
Anmeldung: 05.08.2008
Alter: 31
Beiträge: 391
Wohnort: Herford
Profi
Profi




einfach mal nach einer seite zum bilder hochladen "googlen", hochladen und link hier reinstellen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: Sa Jan 09, 2010 9:16 pm Antworten mit Zitat
ksm-tecOffline
Anmeldung: 04.01.2010
Alter: 64
Beiträge: 6
Wohnort: Wülfrath
Forum-Tester
Forum-Tester







Lima-Seite


www.cbx-fighters-club.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: So Jan 10, 2010 11:50 am Antworten mit Zitat
rogerOffline
Anmeldung: 05.08.2008
Alter: 31
Beiträge: 391
Wohnort: Herford
Profi
Profi




donnerwetter, in dem ofen steckt aber schon viel arbeit drin

und wie wird die jetzt angetrieben, sieht man ja nich grad viel von.. Noch mehr geschockt
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: So Jan 10, 2010 1:24 pm Antworten mit Zitat
ksm-tecOffline
Anmeldung: 04.01.2010
Alter: 64
Beiträge: 6
Wohnort: Wülfrath
Forum-Tester
Forum-Tester




roger hat folgendes geschrieben:
donnerwetter, in dem ofen steckt aber schon viel arbeit drin

und wie wird die jetzt angetrieben, sieht man ja nich grad viel von.. Noch mehr geschockt


Moins

Lichtmaschine wird über zwei eine Welle angetrieben und hat Motordrehzahl, ich will die LM 180 Grad drehen und hinter die Vergaser/Einspritanlage setzen und mit Riemen antreiben. Auf die Antriebswelle eine zweite Riemenscheibe und damit den Lader antreiben. So in der Art hatte ich mir das vorgestellt.

Wenn Ladeluftkühler ein Muss ist, muss ich noch einen Platz suchen,
wie gross ist der Kühler?

Gruss


www.cbx-fighters-club.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: So Jan 10, 2010 2:06 pm Antworten mit Zitat
steppiOffline
Anmeldung: 07.06.2008
Beiträge: 2788
General
General




Vom Polo 2F sind die Maße etwa: 25*20*5 cm. Ist aber grob geschätzt, da ich so einen lange nicht in der Hand hatte. Sollte aber passen. Am besten sitzt er vorne, wo dann für eine gute, freie Durchströmung gesorgt ist. Very Happy
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: So Jan 10, 2010 2:21 pm Antworten mit Zitat
rogerOffline
Anmeldung: 05.08.2008
Alter: 31
Beiträge: 391
Wohnort: Herford
Profi
Profi




So ein LLK ist ja ganz schön sperrig an nem Motorrad, vielleicht könnte man auf einen Ladeluftkühler auch verzichten wenn man noch eine Wasser-Methanol Einspritzung einbaut?!

Aber ich denke für deinen Umbau solltest du an anderer Stelle Fachlichen Rat holen, es gibt ja auch Firmen die Turboumbauten machen, dann sollte es auch Kompetente Leute geben die schon Kompressorumbauten gemacht haben, vielleicht solltest du dich mit solchen Leuten mal zusammensetzen.
Wenn du Fragen speziell bezüglich zum Glader hast kann dir hier sicher weiter gut geholfen werden.

Sei mir nicht böse, aber ich würde es so machen denn ich denke von Motorrädern speziell aufgeladenen hat hier sicher niemand richtig Ahnung u. Erfahrung.

Ich würde es allerdings begrüßen wenn du uns auch weiter auf dem laufenden hälst da ich schon interessiert bin an dem Umbau.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Druckerfreundliche Anzeige  

G-Lader am Motorrad
  >> Foren-Übersicht -> G-Lader
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema einem Freund per eMail mitteilen


Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden  
Seite 1 von 1  

  
  

Mögliche ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Helicoileinsaetze fuer die Hohlschrau... Manu34 G-Lader 8 Fr Sep 01, 2017 3:02 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge G45 vs. G40 RS2 Lader Maschi_Geladen G-Lader 1 Sa Aug 22, 2015 1:17 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Anschlüsse K03 Lader cydan1 Turbo 0 Fr Jan 17, 2014 5:01 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Stahlflex Ölleitung zum g Lader zu? Honester G-Lader 10 Sa Aug 24, 2013 8:29 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge G40 RS 2 Lader mit VWM Konturen am Ve... Christofer B. G-Lader 58 Mi Feb 27, 2013 10:09 pm Letzten Beitrag anzeigen
Zur WerkzeugGarage.de
In unserem neuen modernen Onlineshop erhältst Du sowohl als Heimwerker als auch als Profi Werkzeug zu Top-Preisen. Dabei kannst Du das Werkzeug bequem per PayPal, Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Vorkasse oder Nachnahme bestellen und erhälst es innerhalb weniger Tage. Bereits ab einem Bestellwert von 70,- EUR liefern wir innerhalb von Deutschland übrigens versandkostenfrei!
www.WerkzeugGarage.de

Zu den Artikeln ...
Über 460 neue high performance SuperPro-Fahrwerksteile neu bei MaxRPM!

Entwickelt für die Straße ... auf der Rennstrecke erprobt!


Digitale Ganganzeige
Zum G-Ladershop ...
Mit 256 möglichen Display-Farben
Ab 119,- EUR

Digitale
Schaltanzeige

Zum G-Ladershop ...
Professionelle Schaltanzeige für nahezu alle Fahrzeuge
Ab 119,- EUR



Neuentwicklung:
RS G65-Lader
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter RS G65-Lader mit 0,3-0,4 Bar höherem Ladedruck gegenüber einem orig. G60-Lader.
Ab 1450,- EUR

G60 Motorsport Verdränger
Zum G-Ladershop ...
Neu entwickelter G60 Motorsport Verdränger. Mit zahlreichen Optimierungen gegenüber der Serie.
Ab 649,- EUR



Empfehlungen:

Kleiner Wartungssatz G40/G60
Zum G-Ladershop ...
Beinhaltet alle Dichtleisten, Wellendichtringe, Zahnriemen sowie Kleinteile
159,- EUR

Racingkit 2
Zum G-Ladershop ...
Fahrwerkskit zur Verbesserung der Straßenlage Deines VW Polos 86/86C. Beinhaltet das Stabikit, das Querlenkerlager sowie das Hinterachslager.
139,- EUR

Öffnungszeiten der Nordschleife